Cover integrieren

Hallo,

folgende Ausgangslage: ca. 700 Verzeichnisse in der Struktur Interpret/Album. In jedem Verzeichnis liegt neben den mp3's eine Datei folder.jpg.

Besteht nun eine einfache Möglichkeit, automatisch jedes folder.jpg in die jeweiligen mp3's in diesem Verzeichnis zu integrieren?

Hoffe, das ist einigermaßen verständlich :slight_smile:

Hintergrund ist: iTunes will das so :slight_smile:

Danke und viele Grüße

clementf

Das geht mit einer neuen Aktion.

Aktionstyp: Album-Cover aus Datei importieren
Formatstring für Cover-Dateiname: folder.jpg

[ ] Existierende Cover löschen

Herzlichen Dank für Deine Antwort - das funktioniert prima. Da hätte ich ja auch mal selber draufkommen können, wie peinlich :slight_smile:

Wenn verschiedene Cover bestimmten Tracks zugeordnet werden sollen, geht das z.B. mit
$if($and($eql(%track%,1),$not($geql(%_covers%,1))),front.jpg,)
$if($and($eql(%track%,2),$not($geql(%_covers%,1))),back.jpg,)
$if($and($eql(%track%,3),$not($geql(%_covers%,1))),cd.jpg,)
$if($and($eql(%track%,4),$not($geql(%_covers%,1))),inlay1.jpg,)
$if($and($eql(%track%,5),$not($geql(%_covers%,1))),inlay2.jpg,)
usw.
Die Entwicklung dieser "Formel" ist beschriben auf
Cover mit verschieben

Das obige Beispiel fügt NUR dann ein Cover ein, wenn noch keines vorhanden ist.
Diese Variante fügt IMMER ein Cover ein. Entweder wird es angehängt oder das vorhandene überschreiben, wenn der Schalter ‚existierende Cover löschen’ aktiviert ist.

$if($eql(%track%,1),front.jpg,)
$if($eql(%track%,2),back.jpg,)
$if($eql(%track%,3),CD.jpg,)
$if($eql(%track%,4),inlay1.jpg,)
$if($eql(%track%,5),inlay2.jpg,)
$if($eql(%track%,6),inlay3.jpg,)
$if($eql(%track%,7),booklet.jpg,)
$if($eql(%track%,8),digipack.jpg,)

Nachtrag: Es werden zwar jede Menge Fehlermeldungen produziert, aber die Funktion ist gewährleistet, so wie oben beschrieben.

... im Besonderen JA, im Allgemeinen aber NEIN. Die oben genannte Variante funktioniert nur, wenn die Tracknummern ohne führende Null vorliegen. Es gibt aber auch 1/9 ... 9/9 und 01 ... 09.

Deshalb ist es universeller, wenn $egl NUMERISCH geprüft wird, am besten zweistellig

$if($eql($num(%track%,2),01),back.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),02),back.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),03),CD.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),04),inlay1.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),05),inlay2.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),06),inlay3.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),07),booklet.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),08),digipack.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),09),inside.jpg,)

Das gilt natürlich auch die weiter oben genannte Variante, bei der nur dann das Cover eingebettet wird, wenn noch kein Cover vorhanden ist.

Aus $if($and($eql(%track%,1),$not($geql(%_covers%,1))),front.jpg,)
wird $if($and($eql($num(%track%,2),1),$not($geql(%_covers%,1))),front.jpg,)
stillschweigend davon ausgehend, die Coveranzahl (%_covers%) immer nur Null oder Eins ist.