Covers reinladen in Mp3 Tag v 2.41


#9

benutze ein rename programm...dann alle bilder in folder.jpg umbennen und fertig

die mp3s haben automtisch in dem gleichen ordner wo das bild liegt alle das gleiche albumcover

ist auch viel besser als jedes bild in den tag einzubetten

porbiers mal...ist die beste möglichkeit


#10

Hi, bei mir funktioniert Album Cover Art Downloader nicht.
Immer wenn ich rechts ein Cover anklicke und nach links ziehe bekomme ich eine Fehlermeldung:
Geht das unte Vista vielleicht nicht, oder gibt es da einen drick

Gruß
Frank


#11

Na, das Progrämmchen hat schon noch so seine Bugs (besonders mit Zeichen, die unter Windows nicht in Dateinamen erlaubt sind), vielleicht sprichst Du mal den Programmierer an.

Ich benutze inzwischen doch lieber den Album Art Downloader (XUI v0.24.0.0), der allerdings das unsäglich große .NET-Framework 3.5/SP1 erfordert.

Pro: Schnell und extrem viele Sources, können nach versch. Kriterien sortiert/gruppiert werden.

Contra: Erfordert .NET-Framework 3.5/SP1, kann nicht automatisch auf feste Größe umrechnen (das macht aber – wie gesagt – bei mir Mp3tag + ImageMagick). Für Shell Extension muss man (noch) selbst in der Registry rumbasteln (ist es allerdings wert).


#12

Der Album Art Downloader funktioniert auch ohne SP1.


#13

Vielen Dank für den Tipp.

Jedoch komme ich da nicht klar mit:

Was ich bis jetzt gemacht habe:

  1. Programm und Net-Frame 3.5 installiert
  2. Ich starte die Datei "AlbumArt.exe"
  3. Ich klicke in der Meünleiste des Programms "File\File New\File Browser" an
  4. Ich wähle das Verzeichnis wo ca. 200 verschieden Mp3s aus verschiedenen Alben liegen.
    z.B. E:\1 wav+mp3\Meine MP3s\Deutsch
  5. Ich klicke auf Search
  6. Jetzt steht hinter jedem File unter anderem "ARtwork Status" Found : Folder.jpg
  7. Ich markiere alle
  8. Ich klicke auf "Get Artwork for Selektion"
  9. Ich klicke auf...50 search only
    10 Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

Kann mir da jemand vielleicht helfen?

VielenDank
Frank


#14

Die Sache ist ganz einfach.

Der AAD arbeitet verzeichnisorientiert, dh. wenn du viele Alben in einem Verzeichnis hast und dort schon ein folder.jpg ist sucht er natürlich keins mehr (mach mal in der Spaltenansicht nen Rechtsklick und schalte Folder an).

Du brauchst also für jedes Album einen eigenen Ordner, dann heisst es auch "Artwork Status Not Present" und du kannst sie markieren und suchen lassen.


#15

Hallo Andy,

vielen Dank für deine Hife.

Ach du dickes Ei. Ich habe viele verschiedenen Songs in nur einem Ordner,
da ich jetzt wegen einem Song nicht extra ein Ordner aufmachen wollte.
Ich dachte der speichert die Bilder im mp3-Tag des Files und nicht im Ordner?

Frage 1
Ist das bei allen Programmen so? Oder gibt es auch welche, bei denen der Mp3-Tag ausreicht, egal in welchem Ordner die stehen?

Frage 2.
Falls es keine Programm gibt wie in Frage 1, gibt es wenigstens ein Programm, dass mir automatisch alle mp3 durchforstet und diese in die Richtigen Ordner sortiert?
Oder muss man das alles händisch machen?

Nachtrag: Habe gesehen das geht mit ID3-TagIT wobei ich dann wirklich für nur einen File einen Ordner habe.

Frage 3
Ich habe die ORdner durchsuchen lassen, aber ich finde die Datei "folder.jpg" nicht. Habe auch alle unsichtbaren Dateien mir anzeigen lassen.
Wo hat sich das versteckt?

Was ich nämlich auch ganz komisch finde ist folgendes.
1 Ich erstelle einen Ordner.
2 Kopiere da 3 Files eines Albums rein.
3 Füge die folger.jpg hinzu
4 Jetzt kopiere ich den Ordner in den Ordner TEST der zuvor leer war.
5. Jetzt wird auch da schön das Cover im Ordner angezeigt = Als Ordnersymbol bzw. Ordnerbildchen
6. WEnn ich jetzt alle Dateien aus dem Ordner lösche, einschließlich der folger.jpg
ist das Ordnerbildichen bei dem Ordner TEST immer noch zu sehen.
Wie kann das denn sein?
Wird das Bild unsichtbar im Ordner gespeichert?

Ich weiß es sind viele Fragen, wäre dir aber sehr dankbar, wenn du mir da ein bisschen helfen könntest

Gruß
Frank


#16

Hi Frank.

Ach du dickes Ei ist gut. :smiley:

Zu Frage 1:
Ich weiß es nicht, kanns mir aber nicht vorstellen, daß es ein Programm gibt, das direkt die Bilder in die Tags schreibt.

Zu Frage 2:
Mp3Tag kann das natürlich. :slight_smile:

Hier mal mein String für Tag-Dateiname.

$if2(%album artist%,%artist%)\\%year% - %album% [$regexp(%discnumber%,^\d+/,)'cd'][\cd$num(%DISCNUMBER%,1)]\[$num(%track%,2) - ]%artist% - %title%

Der String schaut nach obs ne Compilation ist (%album artist%) und wieviele CDs es sind.

zB.:
metronomy
-------------2008 - nights out 2cd
-------------------------------------cd1
-------------------------------------cd2

Man muß nur bißchen mit ungültigen Zeichen im Tag aufpassen, aber da gibts hier im Forum ein Beispiel mit $ansi, oder so ähnlich - einfach mal suchen.

Wenn du natürlich zB. nur ein File pro Album hast ist es irgendwie blöd mit dem Cover. Ich hau die ganzen einzelnen immer in einen Ordner und speichere das Bild händisch in den Tag - also mit dem Web-Source-Skript oder direkt ausm Browser in Mp3Tag ziehn.

Zu Frage3:

Hast du dir wirklich alle versteckten Dateien anzeigen lassen? WMP (und auch iTunes glaub ich) legen die Bilder als versteckte jpgs im Ordner ab, das hat schon einige gefuchst. :smiley:

Die Sache warum das Ordnerbildchen, ich nehm an du meinst das Miniaturbild, immer noch da ist weiß ich nicht, vllt ein "Explorer-Cache", keine Ahnung, ich verwend das nicht.

Jetzt kann ich dir leider gar nix zu Playern wie WMP oder Winamp sagen, ob die automatisch Covers ausm Netz ziehn und wie sie die speichern - ich glaub aber da war was.

Ich hoffe, ich hab nix vergessen. Wenn doch, frag einfach. :slight_smile:

Edit: Hier noch der Link zum Hydrogen-Forum, falls du mal Muse hast.

http://www.hydrogenaudio.org/forums/index....opic=57392&


#17

Waui, vielen Dank für die super Erklärung.

Wie genau machst du das:

Frage 1
Was ist ein Web-Source-Skript?

Frage 2
Wie machst du das mit Mp3Tag. Ich fand da keine Anleitung in der Hilfe

  1. Man öffnet ein Verzeichnis.
  2. Dann wähel ich z.b. das Lied "Abschied Nehmen - Xavier Naidoo".mp3
  3. Dann auf TAG\Quelle\Amazon des
  4. Nun geht ein leeres Fenster auf. (Wie kann ich es schaffen, dass in dem leeren Fenster, gleich der Tittel oder das Album steht?

Frage 3
Kann man das ganze auch automatisieren?

Frage 4
Gibt es einen Tastenkombination, so dass man nicht immer auf
TAG\Quelle\Amazon.de klicken muss?

VielenDank
Frank
Vielen Dank
Frank


#18

Fein, da hat sich ja fast alles geklärt. :slight_smile:

Zu Frage 1:

Web-Source-Script ist ein Script für ne Tag-Quelle. Da gibts eben, neben den Standard-Scripts, noch zusätzliche.

Schau mal hier, da gibts auch welche nur fürs Cover: /t/1681/1

Zu Frage 2:

:smiley:

Zu Frage 3:

Nein, das musst du für jedes Album einzeln machen, oder halt den Album Art downloader verwenden.

Wenn du dann aber die Covers im Tag haben willst, vorausgesetzt in den entsprechenden Ordnern ist schon eins,
dann mit der :mt_act: Aktion Album-Cover aus Datei importieren. Das geht auch dann verzeichnisübergreifend.

Zu Frage 4:

Hilfe--->Tastaturkürzel

So, jetzt hoff ich, daß ich alles hab. :slight_smile:


#19

Hallo Andy,

vielen Dank, dass du dir für mich soviel Areit gemacht hast.
Ich habe gestern den ganzen Tag die Bilder in die Mp3-Files händisch eingegeben.
ABer nur für die Deutschen Lieder. Die Englischen mache ich dann so wie du es oben empfohlen hast.

Ergebnis:

  • Jetzt habe ich den Vista Media Center gestarte
  • Die Files werden mit Coverbildchen angezeigt (juhu)
  • Wenn ich aber dann auf Abspielen klicke, verschwindet das Bildichen und statt dessen
    sieht man nur wieder das Notenbild, wie wenn kein Bildchen hintelegt worden wäre.

Ist das Verhalten normal? Wäre ja schade
Gruß
Frank


#20

Moin,

ich hätte da mal ne Frage querab: Kann der AlbumArtDownloader auch Verzeichnisübergreifend suchen? Das habe ich bisher noch nicht hinbekommen. Gibt es dazu ein kurzes HowTo?

tnx4info


#21

Ich habe eben noch folgendes festgestellt

IM Vista Media Center
werden die Bilder angezeigt, jedoch wenn ich
"Titel abspielen" anklicke verschwindet es.
WEnn ich dann das Lied abwähle und das gleiche Lied nochmal anwähle,
bleibt das Cover auch sichtbar, wenn ich "Titel abspielen" klicke.

Verstehe das wer will.
Muss das erst in eine Art Zwischenspeicher geladen werden?

Gruß
Frank


#22

@gutschein: Ich hab von Vista und speziell dem Media Center leider nicht die geringste Ahnung.

@vy11: File-->New-->File Browser-->auf Options klicken-->Include Subfolders


#23

HI Andy,

ich habe bemerkt, das kleine Cover angezeigt werden
Z.B.

Image/Jpeg
180x180
8KB
Front Page

oder

Image/Jpeg
300x300
15KB
Front Page

Kann man die irgendwie einfach mit Mp3Tag schrumpfen?

Habe bei google folgendes gefunden

Quelle: http://www.cc-community.net/groesse-covers...ern-t71123.html

wenn ich aber alle mp3 mit den MP3-Cover markiere,
kann ich Cover Extrahieren nicht mehr anwälen.
Nur wenn ich eines nach dem anderen anwähle gibt es diese Opton.
Und wohin soll ich dann das Bild Folder.jpg kopieren?

MIST,

habe eben bemerkt, dass alleine das ändern der Größe auch nicht zum Erfolg führt.
Ich weiß nicht, warum manche angezeigt werden und manche nicht.
Gibt es da irgend einen vernünftige Erklärung?

Muss das Bild welches ich in den File eingebunden habe, nochmals in ein Verzeichnis kopiert werden?

Gruß
Frank


#24

HI Andy,

dürfte ich dir vielleicht mal 2 File schicken.
1 bei dem das Cover im Media Center gezeigt wird, und eines bei dem das Cover nicht im MediaCenter gezeigt wird.
Komisch ist nur, das alle MP3s bei denen ich das Cover per Album also per folger.jpg hinzugefügt werden gezeigt werden. Aber halt auch vereinzelte bei bestimmten mp3s wo ich das Cover einfach nur eingebunden habe.

Vielen herzlichen Dank
Frank


#25

Mehrfachcover importieren. Damit meine ich, dass jeder Track eines Albums ein anderes Cover erhält.
Diese Variante fügt IMMER ein Cover ein. Entweder wird es angehängt oder das vorhandene überschreiben, wenn der Schalter ‚existierende Cover löschen’ aktiviert ist.

Es ist universeller, wenn $egl NUMERISCH geprüft wird, am besten zweistellig

$if($eql($num(%track%,2),01),front.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),02),back.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),03),CD.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),04),inlay1.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),05),inlay2.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),06),inlay3.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),07),booklet.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),08),digipack.jpg,)
$if($eql($num(%track%,2),09),inside.jpg,)


Am Grübeln, wie ich es am Besten sortiert bekomme
#26

Hi Frank.

Erstmal dazu.

Erstell ne :mt_act: Aktion Album-Cover exportieren--->Formatstring: Folder--->Duplikate zulassen (falls du mehr als ein Bild im Tag hast)

Damit werden immer alle Covers von allen ausgewählten Dateien in den Album-Ordner exportiert.

Wie gesagt,ich hab von dem Media-Center nicht die geringste Ahnung, bzw. das Problem ist bekannt:
/t/3833/1 leider ohne Lösung.

Ich hab jetzt über google mal das hier gefunden:
http://www.xpmediacentre.com.au/community/...es-like-me.html

Im ersten Post steht was unter Turn on Cover Icons within MCE, vllt hilfts.

Ansonsten ist mir grad eingefallen, dass das Media Center vllt nicht mit der Codierung zurecht kommt. Mach mal Optionen-->Tags-->Mpeg---> [x] ID3v2.3 ISO-8859-1 und probiers an ein paar Testfiles aus - achso, manche werden ja angezeigt. grübel

Leider bin ich jetzt mit meinem Latein am Ende, poste doch nochmal in den alten Thread von oben, vllt weiß ja jetzt jemand bescheid.

Gruß-Andy


#27

Zum "Schrumpfen" zwei Würgarrounds:

Über die gesamte Sammlung den Mediaplayer laufen lassen, der pakt von jedem Bild ein Folder.jpg mit 200x200pix und ein AlbumArtSmall.jpg mit 75x75pix ab. Sind geschützte Dateien, muß man also erst sichtbar schalten.

Zweite Variante mit IrfanView eine Batchbearbeitung mit dem Filter auf *.jpg und Unterverzeichnisse einbeziehen. Dann kannst du in die Größe deiner Wahl schrumpfen lassen. Ach größere Mengen an Bildern.

mfg


#28

Wegen Cover-Anzeige im Vista Media Center:

Probiere den Cover Typ deiner Bilder mal auf "Band" zu setzen:
Rechtsklick auf Cover > Cover-Typ ändern > Band auswählen, dann :mt_save: "Tag speichern"