[F] Mp3tag Defekt nach "Tag-Felder entfernen außer ..."


#1

Wenn man eine Datei mit der Aktion "Tag-Felder enfernen außer ..." bearbeitet und in das Eingabefeld des Dialogs keine Tagfeldnamen, sondern nur ein einzelnes Semikolon (das erlaubte Trennzeichen) eingibt, dann wird die Aktion ausgeführt.

Danach befindet sich Mp3tag in einem bedenklichen Zustand.


Siehe Bild.
Sowohl in der Tabellenansicht als auch in der Panelansicht werden die Inhalte von Tagfeldern angezeigt, aber das Kontextmenü und das Hauptmenü und die Symbolbuttons verhalten sich so, als habe Mp3tag keine Datei geladen (Menüfunktionen sind grau gestellt).

Die Taste "Aktualisieren [F5]" zeigt keine Wirkung, es verändert sich nichts.

Im Dateimenü ist nur der Menüpunkt "Tag auslesen [Strg+T]" aktiv.

Das "Tag auslesen" bringt die Funktionsmöglichkeiten von Kontextmenü und Hauptmenü wieder zum Vorschein, allerdings bleiben die Symbolbuttons grau gestellt und funktionslos, ebenso manche Shortcuts, z. B. funktioniert "[Alt+T]" nicht.

Die Anzeige der Tagfelder via "Kontextmenü/Erweiterte Tags [Umschalt+F10]/Rechte Maustaste" funktioniert.

Mp3tag kann beendet werden, aber beim Neustart gibt es die Fehlermeldung "Mp3tag.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden."
Ereigniskennung 1000: "Fehlgeschlagene Anwendung mp3tag.exe, Version 2.4.1.0, fehlgeschlagenes Modul mp3tag.exe, Version 2.4.1.0, Fehleradresse 000a1c88."
sowie
Ereigniskennung 1001: "Fehlerhafter Speicherbereich 730704394."
Dr. Watson Log ist vorhanden.
e4b8_appcompat.txt (6.66 KB)

Mp3tag kann nun nicht mehr erfolgreich gestartet werden. Es gibt immer wieder dieselbe Fehlermeldung wie bei 4.
Erst nach Neustart von Windows kann Mp3tag wieder benutzt werden.

DD.20080509.0927.CEST


e4b8_appcompat.txt (6.66 KB)


Cover mit verschieben
#2

Hallo Detlev,

vielen Dank für die ausführliche Fehlermeldung.

Leider kann ich den Fehler hier nicht reproduzieren. Könntest Du mir eine Testdatei zukommen lassen und mir auch noch einen Screenshot Deiner Einstellungen unter Optionen > Tags > Mpeg schicken?

Viele Grüße,
Florian


#3

Florian, der beschriebene Defekt Zustand ist wiederholbar.

  1. Erzeuge eine Pseudo-mp3-Datei, z. B. "Leer.mp3" mit einer Dateigröße von 0 (null) Byte.
  2. Mit "Erweiterte Tags" z. B. zwei Tags hinzufügen, ARTIST und TITLE, Inhalt beliebig.
  3. "QuickAktion/Tag-Felder entfernen außer ..." ausführen nur mit einem Semikolon im Dialogfeld.
  4. Mp3tag läuft in einen Loop (?).
  5. "Abbrechen" drücken.
  6. Defekt Zustand ist erreicht.

Der Fall ist zwar ein bisschen speziell, aber trotzdem Wert ihn zu untersuchen. Vermutlich kommen mehrere Komplikationen zusammen (mp3-stream nicht existent und nur Semikolon).

Das Ziel ist es nun, Mp3tag auch in diesem Fall so funktionssicher zu machen, dass eine Null-Byte-mp3-Datei mit Tags versehen werden kann und diese Tags auch wieder restlos entfernt werden können, ohne Absturz.

Viel Erfolg!
Detlev

DD.20080513.1610.CEST


#4

Leider kann ich es immer noch nicht reproduzieren. Tritt das Problem u.U. nur mit speziellen Einstellungen unter Optionen > Tags > Mpeg auf?

Viele Grüße,
Florian


#5

Lesen, Schreiben, Entfernen: ID3v1, ID3v2
Schreiben: ID3v2.4 UTF-8

Hmm, das sieht aber nicht so sehr speziell aus ...

Gruß
Detlev

DD.20080517.0925.CEST


#6

Das sollte im aktuellen Development Build Mp3tag v2.41a behoben sein.

Viele Grüße,
Florian