mehrere cover herunterladen zu verschieden mp3s

erster post,somit vorneweg:

RIESENGROßES DANKE FÜR DIESES GENIALE PROGRAMM!!!!!

hätte jedoch eine frage:

ich habe eine musikbibliothek mit ca 4000 mp3s,NICHT nach album sortiert.

ICH SUCHE eine möglichkeit,möglichst viele/alle diese dateien zu markieren, cover suchen&herunterladen und einbinden.

die tags passen alle und sollen so bleiben,will LEDIGLICH cover suchen und einbinden.

danke im vorraus für eure antworten

ps:

habe nur title&artist in den tags,sonst alles leer

ääääh: das tag %album% ist leer? wenn es keinen Anhaltspunkt für das Album gibt, wie weißt du dann, aus welchem Album der Titel ist? Und wie soll MP3Tag das dann erraten?
Oder habe ich etwas missverstanden?

Stimmt! Ohne %album%-Inhalt kann kein Programm das Cover zu dem Album suchen. Ansonsten gibt es einen Beitrag über AlbumArtDownloader und wie man diesen als Tool in MP3TAG einbinden kann.

Das mit dem Album stimmt nicht ganz gerade der AAD kann das Wunderbar
Anstelle %album% einfach dann %artist% - %title% und schon geht das ganze Wunderbar mit AAD
Aus diesen Grund habe ich auch zwei aufrufe in Foobar einmal für ganze Albums und für Sampler
mit Presets das hat sich auch noch nicht rumgesprochen das man die Name dafür vergibt und zwar einmalig z.b. Cover; Folder; Artist; oder Back; Back-Cover; Inlet; CD; Front usw.
jetzt muss man(n) Frau nur noch auf das kleine Dreieck neben dem Disketten Symbol dahinter liegen die selbst festgelegten "Namen"
hier mal mein Aufruf für Album:
C:\Programme\foobar2000\AlbumArtDownloader\AlbumArt.exe /album "%artist%"l "%album%" "$replace(%_path%,%_filename_ext%,)'%'preset'%'.jpg"

und der für Einzel Titel bzw. Sampler die übrigens auch Gesamt durch den Browser aufgerufen werden können.
C:\Programme\foobar2000\AlbumArtDownloader\AlbumArt.exe "%artist%" "%title%" "$replace(%_path%,%_filename_ext%,)%artist%.jpg"

jetzt muss natürlich der Aufruf für sein eigenes Programm oder MP3TAG angepasst werden.
Denn auch mit unserem gemeinsamen Lieblingstagger geht es Wunderbar.

:book: Hallo mp3tag Fans,

Erst einmal ein großes Lob für dieses tolle Programm.
Nach diesem Link und gutem Tip zum AAC hatte ich schon lange gesucht, denn bisher hatte ich immer meine Cover peer Google-Suche und von Hand bewerkstelligt. (Ich finde jetzt Covers die ich nie für möglich gehalten hätte.
Jetzt kann ich die Covers mit Orginal vergleichen). Ich hatte mit anderen Anwendungen nur mäßigen Erfolg, da meine Mp3's meistens von meinen Platten digitallisiert wurden und ich alles per Hand eingegeben habe.
Auch das verheiraten von Mp3tag und AlbumArt Downloader hat prima funktioniert.
Es liegt auch daran, daß dieses sehr gut in "Deutsch" beschrieben und mit einem Bildbeispiel versehen war und somit mein erstes eigenes Tool, das funktioniert.

Ich wünsche mir sehr oft für Mp3tag solche Beispiele, da mein Englisch und meine System Kenntnisse nicht sehr groß sind.
Oftmals hätte ich gerne Export und Tools von Mp3tag verwendet, aber wenn ich so im Forum reinschaue, erscheinen mir diese Scripte sehr komplex und Beispiellos.

Trotzdem bin ich jetzt Happy, macht weiter so!

:rolleyes: mfg

OK, wenn der Kunde zufrieden ist, sollte man selbst es auch sein. Trotzdem frage ich mich, wie dieses AAD die Alben errät - denn viele Titel kommen doch auf einem ersten Album raus, dann vielleicht noch auf Greatest Hits Vol1, Vol.2 usw , dann auf einem Live-Album, dann auf irgendeiner anderen Zusammenstellung.
Ich habe den EIndruck, dass mit der Methode eigentlich auch die Passbildkollektion von Tante Alma eingebunden werden kann.
Also muss ich am Ende doch alles per Hand kontrollieren, oder? Ob dann so ein Vorschlag wirklich Zeit spart? Man denkt, man hätte alle Bilder drin, aber eigentlich hat das gezeigte Bild nichts mit dem wahren zu tun. Und jetzt kannn mannicht mal mehr nach "Wo fehlt noch das Bild" suchen...

Guck mal Discogs.com und sei erstaunt, wie sich etliche Alben hinsichtlich Bild unterscheiden, je nachdem ob das Vinyl, CD, Deluxe-Ausgabe usw. ist...
Schreib mal über deine Erfahrungen, ich lasse mich ja gerne belehren.