Tag Formate - Newcomer Fragen

Hallo zusammen,

bedingt durch den Kauf eines iPod´s (Touch 3G) muss ich mich nun intensiever mit der Materie MP3-Tagging auseinander setzten. Vorab für euch zur Info - ich bin ein blutiger Anfänger. Bin aber dennoch gewillt und motiviert, mir neues Wissen anzueignen.

Das Programm MP3Tag habe ich bereits seit ein paar Tagen installiert und meine ersten Versuche waren durchaus erfolgreich. Habe bereits einige Threads zu oben genannten Thema gelesen - aber so richtig verstanden habe ich es noch nicht.

Es geht um die Tag-Formate (Optionen > Tags > Mpeg). Die hier genannten Optionen (Schreiben / Lesen / APE / ID3v2.... / Unicode Format) sind für mich böhmische Dörfer. Könnt ihr mich aufklären, was es damit auf sich hat. Welche Häckchen müssen gesetzt sein / welche sollte deaktiviert werden?

Da ich nun meine gesamte Sammlung auf den aktuellen Stand bringen will, möchte ich im Vorfeld alle wichtigen Einstellungen richtig einstellen. Es wäre schade, wenn ich nach Tagelangen taggen auf einmal feststelle, dass ich einen großen Teil noch einmal machen muss. Von daher wäre ich für euer Feedback dankbar.

Unabhängig von meiner Frage bin ich für weitere Tips (zum Taggen allgemein), Hinweis, Anleitung und eigene Erfahrungsberichte sehr dankbar.

Viele Grüße und einen schönen Tag wünscht euch

Hans

Hallo Hans.Blut.Wurst :rolleyes:

Alles das findest du hier im Forum. Also lesen lesen lesen ... zuerst vielleicht die FAQ Bereiche in Deutsch und Englisch, dann die allgemeinen Bereiche. Nicht vergessen das Mp3tag Manual zu sichten oder zu lesen, denn dann weißt du, wo du immer wieder schnell nachschauen kannst.

Ebenso solltest du alles das lesen, was dein Abspielgerät an technischen Informationen mit sich bringt. Bisweilen findet man im Hersteller Manual die Gründe, warum das eine oder andere nicht so funktionieren will, wie man es sich vorgestellt hat.

Wenn dein neues Abspielgerät eine hauseigene Software hat, die das Tagging beherrscht, dann benutze diese Sofware einmal mit einer unbehandelten Testmusikdatei. Danach schaust du dir die Datei in Mp3tag an, mit dem erweiterten Tag Dialog, welche Tag Felder geschrieben wurden. Auch solltest du ermitteln, welcher Tag Typ in der Testdatei verwendet wurde (ID3 ...). Genauso stellst du dann Mp3tag ein in den Optionen betreffend Mpeg. Der Tag Typ ID3v1 ist heutzutage nicht mehr relevant ist und kann eigentlich komplett abgewählt werden.

Wenn das alles nicht so geht wie zuvor beschrieben, dann geht der Weg anders herum. Benutze Mp3tag mit einer unbehandelten Testmusikdatei. Trage ein paar Tag Felder mit Werten ein, z. B. ARTIST und ALBUM, benutze dabei auch Sonderzeichen wie z. B. ä,ß,é,þ,ij,ň usw.

Dann schaust du dir an, ob dein Abspielgerät diese Texte fehlerfrei anzeigt.
Wenn nicht dann wird in den Mpeg Optionen etwas zu verändern sein, evtl. bei den Optionen mit UTF-8 oder UTF-16.
Wenn die Tag Werte mit Windows kompatibel sein sollen, dann benutzte ID3v2.3 UTF-16.
Wähle den Tag Typ APE komplett ab, damit verhinderst du Komplikationen.
Benutze keine andere Software, die einen APE Tag schreibt.

Du kannst die Werte in Tagfeldern erfassen, wie du willst, es gibt Konventionen, die du einhalten solltest und musst (siehe Feld-Übersicht im Mp3tag Manual), du hast aber mit Mp3tag auch die Möglichkeit benutzerdefinierte Tagfelder zu verwenden.

Beim späteren Wechsel des Tag Typs (ID3 ...) gehen normalerweise keine Tagfeldinhalte verloren.
Erfahrungsgemäß kann man mit Mp3tag jederzeit zwischen den Tag Typen umschalten.

Bedenke immer: Mp3tag ist Menschenwerk, also nicht ohne Fehler.
Damit nicht stunden- oder tagelange Arbeit auf Knopfdruck im Nu futsch ist, ist Datensicherung immer empfehlenswert.
Übrigens erlaubt auch Mp3tag bei fast allen Funktionen das Rückgängigmachen von letzten Arbeitsschritten.

... so und jetzt sind die anderen dran mit Tipps ...

DD.20100409.1105.CEST

[font="Impact"][/font]

Hallo Liebe Leute und Hallo liebe Mp3tag Programmierer!!
Wie gehts, wie stehts?
Ich verstehe auch nicht viel von tags, strings, scripts usw. Mein Metier ist etwas anderes. Ich meine ich verstehe es in den Grundzügen und im Prinzip, aber die ganzen Formeln merken? Dafür bin ich schon zu alt. ABER: Mp3tag ist wirklich sehr super, ausgefeilt und anwenderfreundlich programmiert! Ein Lob an die Macher! Das Programm arbeitet sehr professionel, kommt aber in einer Superanwenderfreundlichen Art daher. Gut für Einsteiger! Auch ist es sehr ausgefeilt und perfektioniert. Manchmal denkt man sogar, das es AI hat. Gut, ich kam etwas ins Überschwengliche. Richtig Spass machts natürlich, wenn man seine tools selber basteln kann mit VB scripts. Sind doch VB scribts, oder? Egal!

Ja ich würde gerne wissen, ob ein file, also eine mp3 zB. mehrere tag standarts gleichzeitig mit sich "tragen" kann, oder nur eines? Im Rennen sind anscheinend ID3 und Ape.

Ich habe mich entschlossen itunes zu benutzen. Weiss aber gar nicht welchen Standart meine Files haben. Weiss auch nicht ob Ape denn itunes "stört", so dass er mir die taggs zerschiesst.

Vor allem sollte das cover NIEMALS wegkommen. Ich hab mal hier gelesen, das solche Sachen vorkommen.
Wie kann ich sie (die tags) im Mp3tag auslesen und ggf. konvertieren? Wobei ich vorziehen würde BEIDE tagprotokolle auf dem file zu haben. Ist auch das möglich?

[/color] Also kurz:
  1. Wie erkenne ich mit Mp3tag welches tag protokoll ein file hat, und convertiere sie.

  2. Mit Mp3tag mp3s für itunes (auf win) richtig taggen (ohne die Ape tags zu verlieren, wenns geht). Wie macht mans??

3. Können denn Medienplayer wie wmp winamp und itunces etc. überhaupt taggs zerstören?
Vielen Dank für Hilfe!

:slight_smile:

[/size]

Danke Detlev. Hast ja Recht. Man sollte mehr lesen. Aber es ist sehr, wie soll ich sagen? Auf türkisch sagen wir: "Araberhaar!" oder Tschetrophil.

Also durcheinander, umfangreich, verschachtelt. Kaum ist man auf der Faehrte einer Lösung hat man sich wieder verbohrt. Man hat auch nicht immer Zeit zum studieren. Die Suchfunktion im Forum beherrsche ich auch ungenügend.

Aber sehr nett, dass ihr euch trotzdem die Zeit nehmt!

Vielen Dank! :slight_smile:

Ok ich hab mich inzwischen etwas schlau gemacht.
Ich habe mich für den ID3 standart entschieden für alle meine mp3 files. Ape standart scheint doch etwas zu "frei" zu sein und vertraegt sich auch mit itunes nicht so gut.
Wenn ich die Ape Tags löschen möchte, reicht es dann meine ganzen Daten in den editor zu laden, also Mp3tag, wobei

lesen= überall haeckchen drin

schreiben = ID3v2 (nur), mit UTF - 16 standart ohne das "nur wenn das Feld zu klein ist ID3v2"
(weil ich keine externen Geraete benutze momentan)

entfernen = überall haeckchen drin

Meine Frage ist jetzt also, wenn ich alle datein in Mp3tag lade und anwaehle mit diesen einstellungen und dann die Einstellungen so aendere das bei Entfernen alles angekreuzt ist ausser ID3v2 und dann alles mit dem diskettensymbol absafe ohne was gemacht zu haben. Werden dann wirklich alle Ape und ID3v1 felder RESTLOS leergeraeumt? Und wie fehlerfrei arbeitet so ein Mammutbatch bei MP3tag? Immerhin waeren es ca. 12000 files.

Dann noch folgende Frage. Windows Vista scheint den Covertag irgendwie zu verstecken. Er ist nicht zu sehen im Ordner (meistens heisst er ja arbeitstechnisch (lol) bedingt "folder.jpg", wenn ich aber das cover wechseln will mit Mp3tag oder ein anderes ungebettet als tag, einfach lose sozusagen im Ordner des Albums, zu den musicfiles absaven will, sagt er mir das "folder.jpg" schon existiert, obwohl es im explorer nicht zu sehen ist!
Was geht da vor? :unsure:

Vielen Dank für evtl. Antworten. Und nochmals: Echt superprogram Mp3tag. Sehr Anwender - und Anfaengerfreundlich gestaltet! :rolleyes:

  1. Wenn Du alle Tag-Formate auslesen lässt, werden diese in der Priorität ID3v1 < ID3v2 < APEv2 angezeigt. Ein evtl. vorhandener APEv2 Tag überdeckt also einen evtl. vorhandenen ID3v2 Tag. Aus diesem Grund empfehle ich Dir APEv2 beim Auslesen zu deaktivieren (da Du Dich ja für ID3v2 entschieden hast).

  2. Tag-Formate die zum Entfernen ausgewählt werden, werden beim Speichern nicht automatisch entfernt, sondern müssen explizit über :mt_delete: Datei > Tag entfernen entfernt werden. Sie werden nicht nur "leergeräumt" sondern wirklich aus den Dateien entfernt.

  3. Das Cover wird vom Windows Media Player oft als versteckte Datei im Verzeichnis abgelegt. Versteckte Dateien lassen sich unter Windows über eine Einstellung im Windows Explorer anzeigen.

Vielen Dank!

Das war sehr hilfreich!
:slight_smile:

1.Kann ich das gefahrlos machen ohne eingebettete daten zu beschaedigen. In erster Linie die Cover Bilder z.B.

2.Können bei Bedarf wieder Ape- tags aus den IDv3 tagfields generiert und fehlerfrei gefüllt werden?

3.Was bringt das der datenqualitaet (also dem mp3 als Audiodatei) als solche? Ist es überhaupt ratsam? Verbessert sich die Leistung des itunes?

:frowning: ??