Tag-Quelle "Amazon": Nur Cover-Tag schreiben - keine anderen Tags


#1

Hallo,

nicht selten trifft die Suche mit "Tag Quellen > Amazon.de" ein Album.

Oft liegt ein Cover vor.

Wie schreibt man bitte nur das Cover-Tag und keine anderen Tags?

Etwas ganz Anderes, was vermutlich nichts mehr direkt mit MP3Tag zu tun hat:
Ich würde gern Cover per Skript halbautomatisch aus der iTunes Datenbank (Windows-Version) in Covertags schreiben.

Die erhoffte Funktionsweise in etwa:

1 Prüfe, ob ein Cover in der iTunesdatenbank vorliegt, aber keines in den Covertags des Albums.
2 Schreibe das Cover in die Covertags

Wißt ihr dazu vielleicht auch etwas.
Würd' mich sehr freuen. Das Beschaffen der Cover artet sonst in in tagelange Arbeit aus.

Für iTunes als Mac Version existieren offenbar Apple-Scripts, die wohl so etwas leisten können.

Gruß, Ibu


Cover-Tag updaten ohne die anderen Tags zu ändern
#2

Einfach auf Diskette klicken und somit das Bild im Verzeichniss als folder.jpg speichern.

Danach kannst du alle Dateien in einem rutsch mit cover versehen: Alle Ordner in mp3tag öffnen, mit shift+alt+5 den gewünschten Covernamen auswählen (in der Regel folder.jpg) schon wird das Foto in allen Dateien eingebettet.

Um neue Album covers runterzuladen empfehle ich

http://tunesleeve.googlepages.com/home


#3

@pepe

Es klappt sehr gut mit diesem Tastenkürzel. Vielen Dank :slight_smile:

Kann man im Tag-Panel eigentlich das Cover aus dem Covertag einblenden lassen?

Mir besteht dieser Weg pro Album jedoch noch aus zu vielen Schritten.

Prima Tipp. Hört sich sehr gut an.

Allerdings ist mir nicht klargeworden, ob damit auch das Cover-Tag gefüllt werden kann, oder ob Cover nur in der iTunes-Datenbank landen.

Ich möchte definitiv unabhängig von iTunes bleiben. Alle Cover sollen ins Covertag.


#4

Dafür habe ich extra seperate Scripts gemacht die man hier findet.


#5

@dano
Toll. Herzlichen Dank!

Das ist die perfekte Lösung für den Fall

  • kein Cover-JPG im Verzeichnis
  • andere Werkzeuge, die automatisch gesucht haben, brachten keine passenden Vorschläge

MP3Tag ist wirklich genial.
Das habe ich bei der Pflege meiner gesamten Musikdaten gestern erst richtig gemerkt.

Es gibt wohl praktisch nix, was nicht geht :slight_smile:

Mein ganz großes Kompliment an den Autor und alle Helfer des Projektes! :slight_smile:

Für eine weitere Automatisierung des Coverladens muss ich mir noch die Strategien ansehen und verstehen.

Stichworte sind:

  • Abgrasen verschiedenster Quellen für Cover (iTunes-Datenbank, Webanbieter 1, Webanbieter 2, Cover-JPG im Verzeichnis) in einer Kaskade

  • Einblenden der Titellisten (Lokal und vom Coveranbieter) zur Kontrolle, ob es wirklich das richtige Cover zum Album ist.

  • Anzeige der höchstauflösenden Cover zuoberst

  • Auswahlmöglichkeit zwischen den verschiedenen Covern durch den Nutzer

Das ist sicher keine triviale Programmieraufgabe und auch für den Nutzer sich nicht leicht zu konfigurieren.

Für Macs existieren sehr gute Apple-Scripts, die vollautomatisch dafür sorgen, dass ein neues Cover, welches iTunes gefunden hat in das Cover-Tag geschrieben wird.

Falls da jemand was weiß, ob es eine solche Automatisierungsmöglichkeit auch für Windows-Version gibt, freue ich mich über Hinweise.

Denn letztlich möchte man ja nach der ersten grundlegenden Pflege und Wartung der Musikdaten, nicht mehr manuell aktiv werden.
Im Ideal wird automatisch getaggt und nur bei Uneindeutigkeiten der Nutzer zur Entscheidung gerufen.

Soweit zur Vision. :slight_smile:


#6

Es ist mir etwas peinlich. Aber ich finde in der Hilfe und im Forum einfach nicht die richtige Syntax für den Formatstring.

Meine Bilder, die jeweils im gleichen Verzeichnis liegen, folgen diesem Muster:

cover-lorem ipsum.jpg

Der Formatstring mit Asterix

cover-*

trifft jedoch nicht.

"lorem ipsum" steht für völlig verschiedene Strings.


#7

Da muss ich leider passen. Meine Bilder hießen alle folder.jpg, die paar anderen habe ich umbenannt.

Zu tunesleeve:
Stimmt, ohne iTunes ist das Teil dann nicht mehr so toll.

Habe ein paar mal gehört dass der WMP11 ganz ordentliche Coverbilder downloaden soll. Vollautomatisch und als Datei im Vezeichniss. Habe es aber selbst nicht ausprobieren wollen.


#8

Hallo ibu,
bist Du mit dem Thema weitergekommen? Mich würden auch solche Automatisierungsmöglichkeiten interessieren.
Gruß Manfred


#9

Ich bin dem Link gefolgt und habe einige Scripte installiert.

  • Cover Art-Amazon.de funktioniert wirklich prima für Cover
  • MusicBrainz.com (Html + Web Service) findet sogar das zugehörige Album bei einzelnen Tracks

Ich habe noch ein Script "Cover___Darktown.src", welches aber einen "Fehler bei Verbindungsaufbau" hat. Gibt für Darktown etwas Neues?