YEAR Tag und das eigentliche Erscheinungsjahr


#1

Hallo.

Dank der vielen Beiträge hier Rund um das Thema wie man die Musiksammlung organisiert passt mein Aufbau eigentlich ganz gut bzw. passt zu meinen Ansprüchen!

Einzig das Thema Erscheinungsjahr des Titels zu dem der Alben stört mich immer wieder. Insbesondere bei Samplern habe ich, auch durch die Hinweise hier, nun das Erscheinungsjahr des Samplers stehen. Suche ich nun aber Titel oder lasse mir sogar durch iTunes welche generieren geht das natürlich voll in die Hose, da dann Oldies aus den 60er nun ein 2011er Tag haben - nicht wirklich schön!

Wie macht Ihr die bzw. wie kann man dies vernünftig abbilden? Ich bin für jeden Hinweis oder Denkanstoß dankbar!

Auch ist das Thema des effektiven taggens dieser Info bei sehr vielen Tracks ein Thema. Jeden Track einzeln nachschalgen macht nicht viel Sinn ...

Gruß und Danke, Pauli

PS: Kennt hier vielleicht jemand einen ordentlichen Auto (via Task oä.) Playlist Exporter für iTunes (iTunes - M3U8)? - Der von Eric Daugherty funktioniert nicht richtig und wird scheinbar nicht mehr gepflegt!


#2

hier

Damit wird das Produktionsjahr auf hitparade.de angesteuert und übernommen. Es gab auch ein ähnliches Script auf das erste Erscheinungsjahr bei germancharts. Allerdings geht beides immer nur Titel für Titel.
Für des Albumjahr selbst, hab ich mir ein neues Tag-Panel anglegt und dann dieses Script von Pone zu Discogs so eingerichtet, dass das Albumjahr dort hineingeschrieben wird.
Man kann aber in dieses neue Tag-Panel das Albumjahr auch selbst eintippen. Je nach dem, etwas Arbeit bleibt.


#3

Bei mir ist
YEAR (TYER) = Erscheinungsjahr des Sampler-Albums.
%year% ist für alle Tracks des Albums gleich.

ORIGYEAR (TORY) = Aufnahmerjahr des Tracks.
%origyear% kann für jeden Track des Albums anders sein.


#4

Leuchtet ein, ist aber einfach Ansichtssache. Mir ist es lieber und so geht's dem Themenersteller wahrscheinlich auch, dass der Player das Originaljahr anzeigt oder auch sortiert. Wenn ich dich richtig verstehe, könnte er es so lassen und das neue Tag-Panel oder auch nur ne Spalte dann für's Originaljahr nutzen. Ist subjektiv.

Ps. Vor ein paar Tagen hatten wir uns schon mal mit dieser Thematik befasst. Schau hier


#5

Hallo und soweit Danke für die Anregungen zum Thema!

Die Geschichte mit dem ORIGYEAR hatte ich auch schon ins Auge gefasst und ich denke dies macht am meisten Sinn, da ich auch nach den Beschreibungen von mbaa3 dazu übergegangen bin in YEAR auch bei Samplern das 'Album-Jahr' zu schreiben.

Einzig bei BestOf Alben schreibe ich in Year das Release-Datum des jeweiligen Titels um wenigstens dort eine echt Chronologie zu erhalten. Wenn ich nun konsistent bleiben möchte sollte ich dies in ORIGYEAR übertragen und in YEAR das Album-Datum schreiben!?

Einzig das Problem der Anzeige bzw. des Zugriffs auf diese Info macht mir dabei sorgen. Soweit ich bei ersten Test feststellen konnte wird in den wenigsten Systemen das ORIGYEAR angezeigt. iTunes ist, Dank iPhone etc., mittlerweile mein Hauptsystem und dort generiere ich auch die Playlisten und verwalte Bewertungen und Play-Statistiken - leider ohne Zugriff auf das 'echte Jahr' - oder habe ich was übersehen?

Zu Hause höre ich via Sonos, was direkt die Playlisten aus der iTunes Bibliothek einlesen kann, aber auch nur das normale Jahr anzeigt.

Zur Verwaltung der Bibliothek verwende ich zusätzlich noch MediaMonkey Gold. Dies kann als einziges das ORIGYEAR anzeigen ...

Alles nicht so schön und eigentlich unglaublich, dass sich die Hersteller hier nicht einwenig umfassendere Gedanken gemacht haben?!

Gruß, Pauli