2 Apostroph hintereinander werden beim Umbenennen gelöscht

Hallo!

Ich nutze ab und an 2 Apostroph hintereinander als Ersatz für die Anführungszeichen im Dateinamen, welche vom OS ja nicht unterstützt werden.

Was optisch keinen Unterschied macht.

Anführungszeichen : "
Apostroph: ''

Nur wenn ich einen Titel mit den Zeichen automatisch umbenennen lasse, verschwinden die Apostroph aus dem Dateinamen. Was ziemlich lästig ist, gerade wenn es sich zum Beispiel um Lieder aus versch. Musicals oder Filmen handelt. Wo halt der entsprechende Name des Musicals / Films im Liedtitel eingetragen ist.

Ich hoffe die Problematik ist verständlich.

Könntest Du mal erklären, wie genau Du diese automatische Umbenennung machst, am besten an einem konkreten Beispiel?

MP3-Tag - Sonderzeichen

Ich habe hier halt eine Datei mit dem Hinweis, dass dies ein Soundtrack aus dem Film "Inglourious Basterds" ist. Und solche Infos setze ich immer in Anführungszeichen, bzw. bei Dateinamen in doppelte Apostroph.

Und wie man hier sieht, verschwinden diese sobald ich die Dateien nach den TAGs umbenennen lasse.

Danke für die Info!

Das vor dem Speichern schon einmal geschaut wird, ob sich ungültige Zeichen im Namen befinden ist auch eine gute Sache. Allerdings wäre das Apostroph hier ja kein ungültiges Zeichen. Und mit der Alternative wird in der IT ja auch schon länger gearbeitet.

Da werde ich das dann, wie bisher, in solchen Fällen lieber weiterhin mit dem Multirename-Tool des Total Commanders machen. Damit lassen sich ebenfalls Elemente im Dateinamen umsortieren und das Programm habe ich bei der Dateibearbeitung eh' immer geöffnet.

Es wäre halt nur praktisch gewesen, wenn ich mir den kleinen Umweg hätte ersparen können.

Ändere den Formatstring in:
$replace(%title%,",'''') - %artist%

Der 2. Replace-Parameter besteht nur aus Apostrophs.

Danke für den Tipp!

Das speichere ich mir direkt in meiner Tipp-Datenbank zu dem Tool und werde es beim nächsten Mal direkt testen.