201 = Cdnummer Track trennen

Hallo,
ich habe jetzt schon eine weile probiert, komme aber nicht weiter ...

Ich habe bis jetzt alle Dinge per GUI gelöst, kenne mich mit den Batchläufen nicht aus.

Also, ich habe etliche Titel die überhaupt keine Tags haben, aber brauchbare Filenames das ist im Prinzip kein Problem, allerdings bekomme ich aus File Name: 101 - Artist - Titel.mp3 kein cdnumber track extrahiert.

Ich habe versucht die Filenamen zu ändern aber wenn man %1%2 oder 123 direkt hintereinander schreibt mag er das nicht. $num mag auch nicht ....

Vielen Dank schon mal

Was du suchst ist "höhere Mathematik".
Bau dir 2 Aktionen vom Typ "Tag-Feld formatieren"
Die erste für DISCNUMBER
Format String: $div(%track%,100)

Die zweite für TRACK
Format String: $mod(%track%,100)

$div (x,100)iefert die ganze Zahl des Teilens durch 100, bei 101 als 1, bei 201 ist das 2.
$mod(x,100) liefert den Rest des Teilens durch 100, bei 101 also 01, bei 201 auch 01.

Herzlichen Dank,
da wäre ich nicht drauf gekommen, allerdings war bei mir wohl irgend was anderes im Busch.
Obwohl das mp3 sind war da ein APE Tag mit drin und ich konnte die Tags gar nicht schreiben.
Ich habe in den Options ohnehin APE entfernen angewählt, aber es scheint nicht zu funktionieren.
Naja, habe dann mit Foobar den APE Tag gelöscht und siehe da, alle Tag Felder waren schon ausgefüllt .. Jubel

Ich weiß nicht ob du daraus schlau wirst, aber für mich gilt ... Tore zählen, egal wie sie fallen :rolleyes:

Trotzdem herzlichen Dank, Du bietest hier immer einen guten Support. Ich bin ja schon 4 Jahre hier, aber oft konnte ich über die SuFu was finden .... und zu gefühlten 99% hast Du die Antwort gegeben. Respekt und Dank !!!

Gruß Heinz

Tags werden immer nur geändert, wenn auch wirklich was geschrieben wird ...
Also müsstest du irgendeine Information in die Dateien schreiben, damit je nach Einstellungen bei
Extras>Optionen>Mpeg
die APE-tags entfernt werden.
Um nur ID3 tags übrig zu behalten:
lesen: APE, V1, V2
Löschen: APE, V1, V2
Schreiben: (v1), V2

Um ganz sicher zu gehen: einmal alle Tags ausschneiden und dann wieder reinkopieren (mit den Funktionen des Listen-Kontextmenüs).

PS: Danke für die Blumen :wink:

Entferne in den Optionen bei "Entfernen" die Häkchen bei ID3V1 und ID3V2 und setze eins bei APE.
Dann markierst Du die Files und klickst auf Datei - > Tag entfernen bzw. in der Toolbar-Anzeige auf das rote Kreuz.

Sorry, wenn ich noch mal ...

aber wenn ich von Dateinamen nach Tag konvertiere schreibt er doch automatisch. Das ging aber nicht. Auch STRG-A und Tracks nummerieren hat es nicht angenommen und nach dem löschen des APE Tags waren alle TAG Felder schon ausgefüllt, da habe ich nichts gemacht.
Mir war auch schon auf gefallen, da ich Standardmässig den Kommentar lösche, das der in Foobar z.B. immer noch angezeigt wird. Ein älterer Lame hatte wohl immer den Kommentar geschrieben.

Okay, das hilft mir auch weiter .... Danke

Hallo,

ich möchte auch tracks editieren. aax Hörbücher habe ich mit dem nachfolgend aufgeführten Programm konvertiert.

http://sourceforge.net/projects/aaxtomp3/

Leider generiert sich nur ein track für ein Hörbuch in mp3. Mit einem mp3-player ohne aax Wiedergabe kann man auch nicht komfortabel vor- und zurück navigieren. Bei Unterbrechung findet der Player nicht die Stelle wo er aufgehört ist.

Trift auf mein Problem der gleiche Sachverhalt wie vorstehend beschrieben zu?

Danke im voraus. fobis

Hallo fobis,
das ist eine völlig andere Situation, würde ich meinen.
Du könntest die MP3 vielleicht splitten, in einzelne Abschnitte und die dann über die CD-Nr. Option den einzelnen Kapiteln zuordnen.
Damit könnte der MP3 Player sicher umgehen, aber die letzte Position ... keine Ahnung

Ist aber reine Theorie :rolleyes:

Edit:

es gibt MP3 in der eine komplette Musik-CD steckt, mit Hilfe der .CUE Datei kann man die Datei in einzelne Tracks splitten und dann wie oben beschrieben, den einzelnen CD's zuordnen, wenn das Set aus mehreren CD's und .CUE besteht.
Weiß nicht ob das jetzt rüberkommt ...

Mir ist GUI aufgefallen, das kommt auch in der exe-Datei vor, mit der man konvertiert....

Diesen Satz verstehe ich nicht.
Nur so: MP3tag ist kein Audio-Bearbeitungsprogramm. Zum Bearbeiten des Audioteils musst du ein anderes Programm suchen, was ggf. auch eine große Datei in mehrere kleine aufteilt.
Wenn du dann MP3-Dateien oder andere von Mp3tag untestützte Formate erzeugt hast, kannst du die auch mit MP3tag bearbeiten.
Dein geschildertes Problem hat nichts mit dem OP zu tun und gehört meiner Ansicht nach eher in off-topic.

GUI=Graphical User Interface

Ich habe manchmal auch so meine Probleme mit den Abkürzungen :smiley:

Nachtrag
@fobis
Schau dir das mal an, das wird deinem Problem eher gerecht ...

http://www.youtube.com/watch?v=dphmNvJLjII

Danke für die Unterstützung. Nur befürchte ich, dass der Satz "Mir ist Graphical User Interface aufgefallen, das kommt auch in der exe-Datei vor, mit der man konvertiert...." für mich nicht verständlicher wird.
Was hat die Feststellung, dass anscheinend unterschiedliche Benutzerschnittstellen gibt mit dem Problem der aufzuteilenden Dateien zu tun?
Wobei: brauchen wir diese Erläuterung hier? Denn im Zusammenhang mit MP3tag und dem Taggen ist eine Diskussion der Erzeugung des Audiostreams (Audioteils) eigentlich unwichtig, so lange am Ende ein von MP3tag unterstütztes Format dabei rauskommt.

@Ohrenkino

sicherlich ist das Offtopic in Bezug auf meinen ursprünglichen Post.
fobis weiß aber offensichtlich mit dem Begriff GUI nichts anzufangen, was sein Frontend für die Applikation darstellt; also eher jemand der sich in der Materie gerade einarbeitet.

Der Link nach youtube sollte ihm weiterhelfen, gucken sollte er ja können.
Damit sollte ihm geholfen sein und ....

OFFTOPIC [END] :smiley:

@ Merlin, danke für die Hilfestellung. Das Thema AAX to MP3 verfolge ich schon seit einiger Zeit. Mein Link oben im Beitrag ist ganz neu und ganz einfach und er funktioniert! Ich bin total begeistert. Vor dem Weg über iTunes, CD brennen und dann konvertieren bin ich bisher zurückgeschreckt, weil auch apple nicht meines ist.

Aber das Einfügen von Tracks werde ich noch lernen. Ich hatte gehofft, dass mp3tag vielleicht dafür eine Lösung bietet. Ich komme mit diesem Programm super gut zurecht und es ist für Hörbücher unerlässlich, wenn man von audioCDs in mp3 konvertiert.

Das ist blödsinn ... sorry, mal richtig zugucken. Der wandelt direkt die einzelnen Kapitel.

Kann dir keine private Nachricht schicken, also erstell im Offtopic ein neues Thema, dann erklär ich es dir da ...

-.-