3 einfache Verbesserungsvorschläge


#1

Hallo alle zusammen,

benutze seid einiger Zeit bereits mehrmals wöchentlich den mp3Tag und prinzipiell bin ich sehr zufrieden, Kompliment dafür zuerst!
Hätte drei meiner Ansicht nach relativ einfach umzusetzende Vorschläge, die das Taggen der mp3-Dateien erheblich vereinfachen würden.

Vorschlag Nr. 1 - Änderungsdatum beim Taggen beibehalten

Meine das Thema hier irgendwo im Forum schonmal gelesen zu haben, eine Umsetzung habe ich soweit jedoch nicht mitbekommen.
Es geht ums Änderungsdatum. Würde mich freuen wenn ihr eine Möglichkeit einbauen könntet das Änderungsdatum (Erstelldatum evtl. auch) nach dem Taggen beibehalten zu können.
Vor allem beim Taggen älterer Tracks stört es mich sehr wenn ich im Nachhinein nicht mehr nachschauen kann wann die Tracks zuletzt editiert wurden bzw. wie alt die Tracks ungefähr sind.

2. Vorschlag: - die Erweiterungen bei bekannten Dateitypen (wie .mp3) ausblenden

Gerade beim manuellen Taggen mehrerer Dateien kommt man schnell durcheinander und editiert die Dateierweiterung gleich mit, dann kann man die Datei nicht mehr abspielen und muss von vorne anfangen. Zwar nicht tragisch aber dennoch ärgerlich....

3. und wichtigster Vorschlag - beim Konvertieren zwischen Dateiname und Artisttag nur den Interpreten übernehmen

Beispiel: Dateiname lautet "Usher - Yeah", nun möchte ich beim ID3 Interpreten nur "Usher" übernehmen und nicht gleich den gesamten Dateinamen, sprich: "Usher - Yeah" wie es momentan beim Konvertieren zwischen Dateiname und Tag möglich ist.
Das gleiche Thema hätten wir auch beim Titeltag, dabei möchte ich nun den Artisten nicht mehr übernehmen, sondern nur "Yeah".
Ein anderes, ähnliches Programm bieten diese Möglichkeiten (welches genau können die Verantwortlichen per PN nachfragen wenn nötig, möchte keine "Werbung" machen).
Der Vorschlag würde gerade das Taggen mehrer Dateien erheblich vereinfachen und viel Zeit einsparen.

Hoffe die Vorschläge sind umsetzbar und vor allem, dass sie umgesetzt werden.
Danke im Voraus,

liebe Grüße,

Delmar

//edit: wir konnten eine Lösung für alle drei Vorschläge finden (siehe unten), vielen Dank an gnor, newser und DetlevD dafür!


#2

zum 3. Vorschlag:

gebe als Formatstring beim Konverter Dateiname - Tag einfach mal folgendes an:

nur den Interpreten extrahieren: %artist% - %dummy%
nur den Titel extrahieren: %dummy% - %title%
beides auf einmal: %artist% - %title%

mfG
gnor


#3

Könnte mit 1. die Option "Zeitstempel bei Dateien beibehalten" unter Optionen - Tags gemeint sein?


#4

Super, riesen Dank, darauf bin ich nicht bekommen. Vielen Dank nochmal, funzt genauso wie ich es mir vorgestellt hatte, damit Vorschlag erledigt :slight_smile: .

Hatte ich unter Windows 7 getestet, hat bei mir nicht funktioniert. Könnte entweder ein Bug sein oder es liegt an Windows 7.
Nun habe ich das noch einmal auf vmWare unter Vista probiert und die Option funktioniert einwandfrei. Damit auch Dir vielen Dank, da die Option unter Windows 7 nicht funktioniert hat, war ich davon ausgegangen, dass dies nicht möglich sei.

Dank newser und gnor ist nur noch ein Vorschlag übrig und ich brauche keine andere Programme mehr zum Taggen :slight_smile: ...


#5

zu 2.: Du könnstest dir eventuell die Vorgehensweise beim Taggen angewöhnen, dass du erst alles aus dem Dateinamen in den Tag ziehst, dann den Tag vervollständigst und am Schluss den Dateinamen anhand des Tags umbenennst, dann kommst es nämlich gar nicht erst zu der Situation, in der du den Dateinamen ändern musst.

mfG
gnor


#6

Danke für den Tipp, so etwa in der Art habe ich es jetzt auch vor. Trotzdem halte ich eine Möglichkeit die Dateierweiterungen ganz auszublenden für sehr hilfreich und relativ leicht umzusetzen.
Die anderen zwei Punkte waren jedoch viel wichtiger und die sind nun erledigt, danke nochmal :slight_smile: ...


#7

Ich nehme an, dass du dich auf die Spalte "Dateiname" in der Listenansicht beziehst.
Wenn du den Spaltendialog öffnest, dann kannst du sehen, dass für diese Spalte "Wert" und "Feld" mit der Variablen "%_filename_ext%" besetzt sind.
Wenn du als "Wert" einträgst "%_filename%", dann wird die Dateiendung nicht mit angezeigt.
Vielleicht hilft dir das schon weiter.
Du kannst dir auch eine neue Spalte "Dateityp" anlegen, die nur den Dateityp anzeigt, z. B. als "Wert" eintragen "$replace(%_filename_ext%,%_filename%,)".

DD.20090821.0855.CEST

Edit:
Spalte anlegen, die nur den Dateityp anzeigt ...

Name: Ext

Wert: %_extension%
Feld:
Sortieren nach: %_extension% %_filename%
Numerisch: nein

DD.20151229.0804.CET


#8

Super, vielen Dank! Mit der Möglichkeit die Dateierweiterung in einer neuen Spalte anzuzeigen ist das eine bessere Lösung als ich sie mir vorgestellt hatte :slight_smile:.
Damit wären alle drei Vorschläge erledigt und ich bin nun zu 100% mit Mp3tag zufrieden, vielen Dank nochmal!