Abbruch bei mehrzeiligem Formatieren

Ich möchte den mehrzeiligen Eintrag in %comment%

Jon Anderson: vocals, percussion
Chris Squire: bass guitars, vocals
Steve Howe: electric & acoustic guitars, vachalia, vocal
Tony Kay: piano, organ, Moog
Bill Bruford: drums percussion
...
mit der Aktion FORMATIEREN in das Feld %involvedpeople% kopieren.

Es wird jedoch nach
Jon Anderson: vocals, percussion
Chris Squire;:

abgebrochen. Drag a' Drop führt zum gleichen Ergebnis. Hat jemand eine Erklärung?

INVOLVEDPEOPLE hat spezielle Formatierungsregeln:
http://help.mp3tag.de/main_tags.html#IPLS

Schau doch mal ob es funktioniert, wenn du den Zeilenumbruch durch ; ersetzt:
$regexp(%comment%,\n,:wink:

Danke für die schnelle Antwort. Auf diese Erkenntnis wäre ich nicht gekommen. Trotzdem habe ich es nicht geschaft.
Aktion Ersetzen Feld COMMENT
%comment% -> $regexp(%comment%,\n,:wink:

Angezeigt werden 2 Quadate für den Zeilenumbruch. Ist \n dann richtig?
\n ASCII-Wert 10 (Line Feed)
\r ASCII-Wert 13 (Carriage Return)
\r\n Zeilenumbruch im Windows-Format

... war falsch! Ich habe inzwischen meien Fehler selbst bemerkt. Richtig ist Aktion Formatieren.

Damit hat es funktioniert. Nochmal Danke!

Ich dachte eher;
Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: INVOLVEDPEOPLE
Formatstring: $regexp(%comment%,\n,:wink:

Den Unterschied zwischen \n, \r und \r\n hab ich ehrlich gesagt nie ganz kapiert. Ich probier immer aus was gerade das Richtige ist. In deinem Fall hab ich deinen Text in das COMMENT Feld einer Test Datei kopiert und die von mir beschriebene Aktion durchgeführt. Das hat funktioniert. Kann aber sein dass sich durch das kopieren und einfügen aus dem Tag Feld ins Forum und zurück in mein Tag Feld etwas in der Formatierung des Zeilenumbruchs geändert hat. Versuch es doch einfach auch mit $regexp(%comment%,\r,:wink: und $regexp(%comment%,\r\n,:wink:

EDIT:
Deine zweite Antwort zu spät gesehen.
Schön dass es funktioniert hat.

Verwendest du INVOLVEDPEOPLE mit foobar? Funkioniert das? Ich hab das auch schon mal versucht und hab das nicht so hingekriegt, dass foobar das richtig gelesen hat was ich in Mp3tag da eingetragen hab.

Ich verwende WinAmp als Player. Damit kann ich INVOLVEDPEOPLE nicht anzeigen. Foobar habe ich ausprobiert, aber wieder verworfen, weil sich mir die Vorteile nicht erschlossen haben. WinAmp habe ich von den Einstellungen so sehr optimiert, dass ich vorerstnicht wechseln möchte. Das Feld INVOLVEDPEOPLE speichere ich vorsorglich für kommende Versionen. Das mache ich ebenso mit UNSYNCEDLYRICS; auch dies kann ich im Player nicht sichtbar machen.

Der Vorteil, wegen dem ich von WinAmp zu Foobar gewechselt bin, ist, dass man in Foobar so gut wie alle Tags anzeigen kann, auch solche, die keinem Standard entsprechen und quasi selbst ausgedacht sind.
Hinzu kommen verschiedene Such-Methoden in der Media Library und einige andere Plug-ins, die ich mit der Zeit zu schätzen gelernt habe. Ausserdem ist Foobar schneller beim Durchsuchen der Library, zumindest auf meinem System. Bei WinAmp musste ich, als meine Musiksammlung immer größer wurde, irgendwann bis zu zehn Sekunden warten bis ich in der Library nach dem Eingeben eines Suchbegriffes etwas angzeigt bekommen habe.
Der Nachteil von Foobar ist, dass man sich ziemlich damit beschäftigen muss, bis man alle Einstellungen so hat wie man will.

Für WinAmp habe ich immer Plug-ins benutzt um UNSYNCEDLYRICS anzuzeigen. Erst nowplaying2. Das hat irgendwann nicht mehr funktioniert, dann habe ich zu Joseph DkE Lyrics Plugin gewechselt. Kann aber gut sein, dass durch weitere WinAmp Updates beide nicht mehr laufen. Vielleicht gibt es aber auch neuere Plug-ins.

http://www.winamp.com/plugins/search/lyrics