Action um Mehrfach-Werte in einem Tag alphabetisch zu sortieren


#1

Hallo, ich würde gerne eine Action erstellen um die Werte in meinen GENRE Tags auszulesen (evtl mit regexp?) und diese anschließend alphabetisch aufsteigend zu sortieren.

Beispiel: \R&B\Pop\Latin soll zu \Latin\Pop\R&B werden.
Die Anzahl der mit \ getrennten Werte ist bis zu 5.

Bitte um ein paar Tips :slight_smile:

Danke, lg


#2

Es gibt keine Aktion oder Funktion, so etwas zu tun, meine ich.
Siehe auch hier:


#3

Hallo, ich wollte mal nachfragen ob das vielleicht mittlerweile möglich ist bzw. ob die Möglichkeit gegeben ist sowas zu implementieren? Bei mir sind die Trennzeichen Kommas und gerade beim Genre Tag wäre es wirklich hilfreich da viele Player Playlisten aus Genres bilden.

Greeetz
LostSoul


#4

Ich würde versuchen, herauszufinden, ob der Abspieler mehrere Felder vom Typ GENRE verträgt oder ein Trennzeichen auswertet, um die Einträge auszuwerten.
So nimmt z.B. der WMP "Semikolon-Blank" als Trenner und ein Stück erscheint dann in Listen für jedes in der Liste enthaltenen Genres.
iTunes kann das, meine ich, nicht mit diesem Trenner, nimmt aber Multi-Value-Felder.

Eine alphabetische Sortierung wäre in diesen beiden Fällen gar nicht nötig.


#5

Ich denke eher an Android Player wie Google Play oder Aktuell der Mediaplayer von SONY. Aber wie möchtest Du multiple Genre Felder anlegen?
%genre% kann ich ja nur über schreiben. Zweimal wird das Feld nicht existieren können weil es dann nicht eindeutig aufgerufen werden kann. Wo ist da jetzt mein Denkfehler?

Das Problem ist das

UK Hardcore, Happy Hardcore, Makina
UK Hardcore, Makina, Happy Hardcore
Happy Hardcore, Makina, UK Hardcore
Happy Hardcore, UK Hardcore, Makina
Makina, UK Hardcore, Happy Hardcore
Makina, Happy Hardcore, UK Hardcore

nicht als gleich erkannt werden.


#6

Ja, das ist das Problem mit dem Ziel-Abspieler.
Aber: Hast du schon mal probiert (z.B. über den Dialog Erweiterte Tags) mehrere Felder vom Typ GENRE anzulegen?
Dann hätte eines den Inhalt
UK Hardcore
das nächste
Happy Hardcore
und noch eins
Makina
Der Abspieler müsste dann dasselbe Stück unter UK Hardcore, Happy Hardcore und Makina zeigen, also 3x.
Wenn das klappt, dann kannst du das auch automatisieren, sprich das Komma-Blank ersetzen durch \\ und MP3tag macht aus einem Feld mit mehreren Einträgen mehrere Felder mit je einem EIntrag.


#7

Ah jetzt verstehe ich was Du mit mehreren Genres meinst. Ich dachte immer das MP3Tag die Darstellung bei // nur visuell macht. Ich wusste nicht das es dann wirkliche mehrere Felder gleichnamige Felder schreibt. Die Idee klingt wirklich gut. Ich probiere das mal. Bisher bin ich den // immer aus dem Weg gegangen weil ich die Genres selbst ja auch in einem Feld sehen wollte.

Ich probiere das und melde mich. Das kann aber ein wenig dauern.


#8

Die Trennung ist \\, nicht //.
Du kannst den kompletten Inhalt aller Genre-Felder in der Dateiliste sehen, wenn du bei Wert angibst
$meta_sep(genre,\\)


#9

\\ <- Gerade bemerkt :wink:

Mein Fehler, erledigt...

aber \\will irgendwie auch nicht. Er zeugt es als ein Feld an so als wenn er meine Escape Folge selber nochmal mit Escape belegt hat.

Erzeugt habe ich meine \\ durch die Aktion ersetzen.

--- Fehler gefunden. Vor dem \\ MUSS ein Leerzeichen sein.

Du bist wie immer mein Retter was sowas angeht. Den $meta_sep(); kannte ich mal wieder gar nicht :frowning:

Wäre wirklich Super wenn das mit Multifields klappen würde.


#10

Markiere diese Stücke noch mal und drücke Strg-S zum Speichern. Dann müsste es gehen.
Und wenn dass immer noch nichts hilft:
Es gibt eine Aktion "Tag-Felder aufteilen" (http://hilfe.mp3tag.de/options_format.html#split) mit der man das \\ als Feld-Trennzeichen definieren kann.


#11

Vor dem \\ muss zwingend ein Leerzeichen sein sonst erkennt MP3Tag es nicht.

Also die Player auf dem Handy erkennen nur noch das erste Genre :cry: Eine von mir geschriebenes PHP Script zeigt das letzte Genre an. Das PHP Script könnte ich fixen aber bei den Playern habe ich ja keine Chance.

Dann heisst es jetzt wohl doch die 27000 Files vernünftig nach Genre Gruppen filtern und anschließend die Gruppen einzeln sortieren und die neue Sortierreihenfolge einfügen.

Ich würde den String aus dem Genrefeld auch an eine externe Soft übergeben wenn er danach wieder (von der externen Software sortiert) eingefügt wird.


#12

Du kannst den Inhalt des Genre-Feldes in eine Textdatei per Export exportieren. Und wenn du zusätzlich auch noch den Dateinamen mit exportierst, kannst du die geänderten Daten genau in die Quelldatei wieder importieren.


#13

Ja genau. Das mache ich gerade. Anschließend kommt der String (momentan eben nur ein String (Gruppe) mit Kommas getrennt) nach OO dort wird die Spalt sortiert (Inbound als externe Daten). Danach das Ereignis als CSV auf die Platte, in einen Tailer (damit ich nicht jedesmal selbst öffnen muss und dann zurück in den MP3 Tag für alle Files aus der Genre Gruppe. kreisch :frowning:

So wenn Du Dir jetzt die Tränen aus den Augen gewischt hast (Lachtränen natürlich :rofl:) kannst Du ja noch detaillierter werden. Ich suche jetzt mal nach Comma separated sort für die CMD.