Aktion: Löschen von überflüssigen Dateien wie "*.m3u; *.ini; *.db"?


#1

Ich habe in der Liste der möglichen Aktionen keine gefunden, die es erlaubt, Dateien zu löschen, die einem bestimmten Muster entsprechen.

Beispiel:
"*.m3u; *.ini; *.db"

Ist es dennoch möglich, solche Dateien per Aktion löschen zu lassen?

Danke.


#2

Schritt 1:
Gehe zu Extras > Optionen > Tags und füge im Feld Einlesen auf folgende Dateitypen beschränken: die von dir gewünschten Dateitypen hinzug: *.m3u; *.ini; *.db

Schritt 2:
Dateilisten neu einlesen (F5)

Schritt 3:
Benütze den Filter (F3) mit folgendem Filterstring: %_extension% MATCHES (m3u|ini|db)

Schritt 4:
Alle Dateien markieren und löschen (Strg+Entf)

Schritt 5:
Bei Bedarf Schritt 1 wieder rückgängig machen. Je nachdem, ob du diese Dateitypen immer sofort sehen wills und dann löscht (nicht rückgängig machen) oder erstmal ausblenden willst, damit du in anderen Arbeitschritten weiterhin wie gewohnt nur Audiodateien siehst (dann rückgängig machen).


#3

@pone

Danke für Deinen Hinweis.

Aber den Weg über Filterung und manuellem Löschen kannte ich.

Mir geht es, wie im Subjekt ausgedrückt, allein um eine Aktion.
Also um die Automatisierbarkeit des Löschens.


#4

Für das Löschen von Dateien gibt es keine Aktion.

Du könntest höchstens versuchen, über
Aktion: Tag-Feld Formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: C:<Ordnerpfad des Papierkorbs>\%_filename%

in den Papierkorb zu befördern, wenn Windows das zulässt.

Auf alle Fälle kannst du mit dieser Methode alles markierten Dateien aus beliebig vielden Ordnern in einem Ordner schieben (z.b: Formatstring: C:\Delete Me\%_filename% ) und diesen Ordner dann aus dem Windows Explorer heraus löschen. Spart ja eventuell auch Arbeit.


#5

Danke für die Idee.

Wie ergänzt man bitte den Formatstring so, dass nur Dateien mit den erwähnten Extensions getroffen werden?


#6

$if($eql($regexp(%_extension%,^(m3u|ini|db)$,m3u),m3u),C:<i>,)%_filename%


#7

Ich habe mir vor einiger Zeit eine Aktion gebastelt die eine Batchdatei erstellt die man per Tool aufrufen kann.

Inhalt der del_m3u_ini_db.bat.mte:

$filename(del_m3u_ini_db.bat)'@echo off & setlocal
attrib *.db -s -h
attrib *.ini -s -h
del *.m3u
del *.ini
del *.db
del del_m3u_ini_db.bat

goto:eof'

Inhalt der del_m3u_ini_db.bat.mta:

[#0]
T=15
F=del_m3u_ini_db.bat
1=%_folderpath%del_m3u_ini_db.bat
2=0
3=1

Inhalt der tools.ini

[#01]
MTTOOLSNAME=del m3u,ini,db
MTTOOLSPARAM=/C del_m3u_ini_db.bat
MTTOOLSPATH=C:\\\\Windows\\\\System32\\\\cmd.exe
MTTOOLSINST=0

Anwendung: Aktion aufrufen, per Kontextmenü das Tool aufrufen und das wars schon.


#8

Danke :slight_smile:

Es kommt dreimal "m3u" vor. Soll das so sein?

@newser
Das Konzept ist mir noch nicht klar.
Was heißt "per Tool aufrufen"?

Ich möchte das Ganze ja explizit per Aktion aufrufen - zusammen mit anderen Aktionen.
Sonst spart es ja keinen Schritt ein.


#9

Hab's ausprobiert.

Im Verzeichnis c:\foo\ befindet sich bar.mp3, lorem.m3u, ipsum.ini und doloret.db.
Das Verzeichnis wird in MP3tag eingelesen.
Alle Dateien werden angezeigt.

Aktion: Tagfeld formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: $if($eql($regexp(%_extension%,^(m3u|ini|db)$,m3u),m3u),C:$Recycle.Bin,)%_filename%

Meldung:


#10

Du kannst die tools.ini mit oben genannten Zeilen erweitern, musst dann eventuell nur die Nummer [#01] anpassen.

Alternativ kannst du in MP3tag unter Extras - Optionen - Tools ein neues Tool anlegen mit folgenden Werten:

NAME: del m3u,ini,db (frei wählbar)
Pfad: Pfad zu deiner cmd.exe
Parameter: /C del_m3u_ini_db.bat
Kein Häkchen bei für alle ausgewählten Dateien

Aktion anlegen:
Name der Aktionengruppe: del_m3u_ini_db.bat

Aktionstyp: Export
Exportdatei auswählen: del_m3u_ini_db.bat
Dateiname der Exportdatei: %_folderpath%del_m3u_ini_db.bat

[ ] Daten anhängen

[x] Eine Datei pro Verzeichnis

Wenn das Tool, die Aktion und der Export einsatzbereit sind kannst du die Aktion jederzeit in andere Aktionsgruppen einbinden.
Du musst dann lediglich immer abschließend das Tool per Rechtsklick aufrufen.


#11

#12

@pone

Danke für Deine Hinweise.

Ich habe übrigends nur für diesen Test des Löschens eine zuvor verwendete Einstellung anpassen müssen:

"Extras > Optionen > Tags > Einlesen auf folgende Dateien beschränken: *.mp3; *.m4a"

Mit dieser Einstellung zeigt MP3tag erwartungsgemäß keine *.m3u etc. an und kann sie somit auch nicht via Aktion bearbeiten.

Natürlich ist es sehr unschön, wenn der ganze Müll eingelesen wird und die Übersicht versaut.

Die in diesem Thread gesuchte Aktion soll ja Teil einer ganzen Gruppe von Aktionen sein.

Vielleicht schreibt newser noch etwas zu seinem Verfahren.
Es scheint unabhängig davon zu sein, ob MP3tag die *.m3u/db/ini eingelesen hat oder nicht.

Aber ich fürchte man kann den Aufruf von Tools nicht per Aktion erledigen.


#13

Das ist korrekt.

Das ist, soweit ich weiß, ebenfalls korrekt.