album cover in ogg dateien?


#1

hallo boardies,

uff erst mal danke an florian für die freischaltung :wink:

also zu meinem problem oder besser zur frage
ist es möglich in ogg dateien - alben cover zu integrieren
wenn nicht wäre dies vielleicht eine anregung

ich weiss - das ist wiedersprüchlich - da ogg dateien sowieso dazu dienen möglichst mp3 dateien nochmals zu verkleinern
andererseits vergrössern sich die datein nur um max 30kb

ich habe über die suche keine beiträge dazu gefunden


#2

Nein, das geht nicht. Ist auch in der Spezifikation nicht vorgesehen.


#3

Ganz im Gegenteil.

Von einem Konvertieren einer existierenden MP3-Sammlung raten die Entwickler des Formats ausdrücklich ab, sowohl mit Erklärungen als auch mit musikalischen Einlagen.


#4

Kann es sein, dass man in Ogg Dateien nur Text speichern kann? Ich weiß, dass einige Programme den Weg über Base64 gehen, um Binärdaten zu speichern, allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich etwas bringen soll.


#5

ich meinte damit auch nicht das mp3 nochmals in ogg umgewandelt werden sollen - sondern das ogg dateien noch kleiner sind als mp3
und bei der speicherung des covers diese dateien wieder vergrössert werden

wie gesagt dies wäre vielleicht eine anregung - in das programm diese möglichkeit zu integrieren :wink:

greetz


#6

Das mit X kleiner als Y ist relativ. Eine Vorbis Datei mit 128 kbps ist genau so groß wie eine MP3 mit 128 kbps. Allerdings ist die Qualität der Vorbis Datei u.U. besser.


#7

wozu braucht man das überhaupt?
Der iPod spielt doch eh' keine ogg-Dateien ab (und Rockbox kennen nur wenige iPod-Besitzer).

Am PC braucht's auch keine Cover in den Dateien, da reicht bei Alben ein Cover im Ordner, das sich zusätzlich auch noch verlinken ließe.

Allenfalls bei Ogg-Einzeltitelsammler die auch gleichzeitig über ein portables Gerät verfügen (welches Bilder anzeigt) dürften an sowas Interesse haben, wieviele sind das etwa?


#8

Ja, Vorbis Comments sind nur für UTF-8 ausgelegt.

Viele Grüße,
Florian