ALBUMARTIST mithilfe einer Funktion setzen


#1

Hallo zusammen

Damit meine Musik in iTunes schön geordnet ist, möchte ich für jeden Titel den TAG „ALBUMARTIST“ ausfüllen. Dabei gibt es folgende Fälle:

  • Der TAG „ARTIST“ ist im ganzen Album der selbe --> ARTIST übernehmen nach ALBUMARTIST

  • Der TAG „ARTIST“ ist im ganzen Album am Anfang gleich, ab „feat.“ aber verschieden --> Den ersten Teil von ARTIST übernehmen nach ALBUMARTIST

  • Der TAG „ARTIST“ ist im Album völlig verschieden -->“Various Artists“ im TAG ALBUMARTIST setzen

Beispiele:
Fall1: Basshunter --> Basshunter
.........Basshunter --> Basshunter
.........Basshunter --> Basshunter
.........Basshunter --> Basshunter
Fall2: David Guetta feat. You --> David Guetta
.........David Guetta feat. Me --> David Guetta
.........David Guetta --> David Guetta
Fall3: Mister X --> Various Artists
.........Herr Y --> Various Artists
.........Hans --> Various Artists

Das ganze würde ich gerne in eine Funktion packen, sodass das ganze automatisiert abläuft. :rolleyes:
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

MfG
Narrorus


#2

Mp3tag kann verschiedene Dateien nicht miteinander vergleichen. Da wirst du drei Verschiedene Aktionen brauchen und selbst entscheiden müssen.

EDIT:

Alle drei Aktionen jeweils:
Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: ALBUMARTIST

und dann:
Fall 1:
Formatstring: %artist%

Fall 2:
Formatstring: $regexp(%artist%,(.+) (featuring|feat|ft)..,$1,1)

Fall3:
Formatstring: Various Artists

Der erste Fall funktioniert auch mit dem Formatstring für den zweiten Fall. Den dritten musst du aber immer extra behandeln.


#3

Hallo pone

Vielen Dank für deine Hilfe, es hat super funktioniert. Ich habe noch ein paar Schreibweisen für "feat." hinzugefügt:

$regexp(%artist%,(.+) (featuring|Featuring|FEATURING|ft|Ft|FT|ft.|Ft.|FT.|feat|Feat|FEAT|feat.|Fe)..,$1,1)

Quelle: http://forums.mp3tag.de/lofiversion/index.php/t12729.html (Auch von dir :rolleyes: )

Aber gibt es wirklich keine möglichkeit, in mp3tag die tags verschiedener titel zu vergleichen?

MfG Narrorus


#4

Nein. Oft gewünscht, aber nie erreicht.
Falls du Duplikate suchen willst, ist manchmal Similarity (mal googlen) als Freeware in der Basisversion OK.
Ansonsten musst du in MP3tag mit Sortierungen und Filtern arbeiten...


#5

Die verschiedenen groß & klein Schreibungen von ft/feat/featuring sind nicht mehr notwending, wenn man am Schluss der $regexp Funtkion noch ein ",1" setzt. Das wußte ich in dem alten Eintrag, den du gefunden hast, noch nicht.

Mp3tag bearbeitet immer nur Datei für Datei, ein direktes Vergleichen ist nicht möglich.
Möglichkeiten die es für dein Vorhaben dennoch mit Mp3tag gibt:

  • itunes hat doch meineswissens das Feld COMPILATION dass entweder mit "1" gefüllt oder leer ist. Wenn du das Feld immer gepflegt hast, dürfte es einfach sein Various Artists Alben herauszufiltern oder auch mit einer $if Funktion den Formatstring so anzupassen, dass er beides abdeckt.

  • Wenn deine Dateien immer in Ordner abgespeichert sind, die einem Album entsprechen, und diese Ordner so formatiert sind, dass der Albumartist immer an der selben Stelle steht, kann man den entweder übernehmen oder auch den Formatstring mit einigen Funktionen so anpassen, dass er "Various Artists" schreibt, wenn entweder der Künster nicht dem Namen im Ordner entspicht, oder auch nur wenn dort "Various Artists" steht.

  • Wenn deine Dateien immer in Ordner abgespeichert sind, die einem Album entsprechen, aber die Namen der Ordner nicht einheitlich sind, kannst du auch erst alle Ordner z.B. folgendermaßen forgehen:
    Aktion: Tag-Feld formatieren
    Feld: _DIRECTORY
    Formatstring: $regexp(%artist%,(.+) (featuring|feat|ft)..,$1,1) - %album% (%year%)

Der Trick dabei: Für diese Aktion werden immer die Tag-Felder der in der Dateiliste in Mp3tag oben stehenden Datei verwendet. Wenn dieser Aktion die Sortierung veränderst kannst du wieder den Orndername mit den Datein vergleichen. Am besten folgendermaßen Sortieren: Vor der Aktion: 1. Priorität: Ornderpfad (egal wie), 2. Priorität: Artist alphabtisch. Und nach der Aktion: 1. Priorität: Ornderpfad (egal wie), 2. Priorität: Artist umgekehrt alphabtisch.
Und dann könntest du die Ordnernamen gleich noch mal neu mit einer $if Funktion schreiben:
$if($eql($regexp(%artist%,(.+) (featuring|feat|ft)..,$1,1),$regexp(%_directory%,(.+) - .+,$1)),$regexp(%artist%,(.+) (featuring|feat|ft)..,$1,1) - %album% (%year%),Various Artists - %album% (%year%))
Und dann hinterher noch für alle Datein ALBUMARTIST wieder aus der Orndernamen holen:
Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: ALBUMARTIST
Formatstring: $regexp(%_directory%,(.+) - .+,$1)

  • Man kann mit Mp3tag den Inhalt der Tag-Felder in Text Dateien exportieren. Mit einigem Aufwand könnte man vielleicht eine Aktionsgruppe erstellen, die erst alle ARTIST Felder (am besten schon ohne "feat..." Zusätze) in einem Ordner/einem Album in eine Datei exportiert. Dann diese alle zusammen wieder zurück in ein extra dafür erstelltes Hilfs-Tag-Feld jeder einzelnen Datei importieren. Und dann könnte man einen Formatstring erstellen, der "Various Artists" schreibt, wenn in diesem Hilfs-Tag-Feld ein anderes Wort als das Wort im jeweiligen Artist Tag-Feld jeder einzelnen Datei auftaucht.
    Das Hilfs-Tag-Feld könnte man hinterher wieder problemlos löschen. Um die Hilfs-Tag-Datei zu löschen, musst du erst die Einstellungen von Mp3tag so verändern, dass auch txt Dateien angezeigt werden, dann alle Ordner neu einlesen, dann den Filter benutzen und nur alle txt Dateien rausfiltern und diese dann aus Mp3tag heraus löschen. Wenn in deinen Ordnern noch andere txt Dateien sind, die du behalten möchtest, achtest du beim Export davor am besten darauf, dass in allen txt Dateien immer irgend eine bestimmte Zeichenfolge vorkommt, damit du diese zusätzlich von den anderen txt Dateien filtern kannst.

Du siehst, es gibt Möglichkeiten, aber mann muss sich damit ein bisschen beschäftigen :slight_smile:


#6

Vielen, vielen Dank für deine Mühe, mir mp3tag ein wenig beizubringen. Ist ja enorm, wie schnell und gut einem hier geholfen wird :rolleyes: :rolleyes:
Ich werde deine interessanten Tipps mal ausprobieren. Ich bin gespannt, ob ich das hinkriege :laughing:

MfG Narrorus

Edit: Liege ich richtig, dass die Schaltfläche "Quote" unter jedem Beitrag "Positiv bewerten" bedeutet?