Alle mühsam eingepflegte Cover-Art verschwunden


#1

Hi,

ich habe

mp3-Dateien markiert
'Tag-Quellen/Cover Art/Amazon.de
Album ausgesucht/Weiter
Schreibe Tag-Informationen
Erfolgsmeldung: "Tag in 12 von 12 Dateien erfolgreich gespeichert" (oder so ähnlich)

und so 5.200 Dateien Cover-Art zugeordnet. Hat lange gedauert aber super funktioniert. In der Spalte "Cover" wurde angezeigt, wieviele Cover 1 Datei hatte (meist nur 1). In der Spalte ganz links war das Coverbild zu sehen.

Um die Titel in der Bibliothek des WMP 12 zu aktualisieren, bin ich dort auf "Bibliothek wiederherstellen" gegangen, in der Hoffnung, dass alle Einträge gelöscht und neu eingelesen werden.

Leider habe ich seither im MP3Tag kein Cover mehr. Kein einziges. Alle weg.

Was ist da passiert? Die Covers müssten doch in die Datei eingeschrieben worden sein, oder? Wie kann ich überprüfen, ob die noch da sind? Wie kann ich die in MP3Tag wieder anzeigen?

Im WMP12 werden nur noch Cover angezeigt, die im Album-Ordner als jpg gespeichert sind.

Meine MP3Tag-Version: 2.57
Windows 8 Prof. 64bit mit WMP12

"Bitte senden Sie uns direkt nach dem Auftreten des Fehlers die Datei Mp3tagError.log aus dem Mp3tag Datenverzeichnis."
Sorry hab ich leider nirgends gefunden! Wo ist die in W8?


#2

Die Datei wird bei einem Programmabsturz von Mp3tag angelegt.
ist denn mp3tag abgestürzt?

wenn die folder.jpg dateien noch da sind, kannst du die mit mp3tag importieren.

Was bei dir passiert ist, lässt sich aus der ferne nicht treffsicher diagnostizieren.


#3

Nein, glaube nicht dass es abgestürzt ist.

??? Ich habe gedacht, beim Vorgang wie oben beschrieben wird die Albumart direkt in die MP3-Datei geschrieben. Ist das nicht so?

Ich kann nicht bei 5.200 Dateien bei jeder den Folder öffnen ... Außerdem: bei einigen hab ich nachgeschaut, da ist kein jpg.


#4

dann würde ich mal einen Bedienerfehler unterstellen.

Doch, wenn man alles richtig macht, ist das so. Aber wie soll jetzt im Nachhinein noch rausgefunden werden, wo was schief gelaufen ist, wenn du doch meinst, alles richtig gemacht zu haben.

Ich lese das mehr als "Ich will nicht" - denn die Zugriffsrechte haben sich doch nicht geändert, oder?

Die gute Nachricht ist: es gibt eine Aktion "Cover-Bild aus Datei importieren" und die tut genau das: die nimmt sich jede Datei vor und sucht nach einem Bild im Ordner und packt das dann rein.
Man kann einen expliziten Dateinamen angeben (z.B. folder.jpg) oder auch sagen "Nimm irgendeine" und gibt dann als Dateinamen "*.jpg" an.
Dieses Verfahren müsste dann alle noch vorhandenen Dateien als Cover einbetten und du musst nur noch die bearbeiten, wo es eben fehlt.

Und wenn dir das alles zu mühsam ist, dann kannst du ja das Program AlbumArtDownloader
http://sourceforge.net/projects/album-art/
auf die Sammlung loslassen. Erstaunlich findig das Programm.


#5

Danke für die Vorschläge wie ich das Schlamassel wieder reparieren kann.

Fakt ist: Bei 5.200 Dateien waren Cover korrekt als Tag eingepflegt.

Was hat bewirkt, dass bei allen diesen Dateien der Tag "Cover" gelöscht wurde? Es ist sicher verständlich, dass ich das klären möchte, bevor ich mir die Arbeit nochmal antue.

Ich sehe nur 2 Möglichkeiten: Entweder MP3Tag hat das verursacht oder der Befehl "Bibliothek wiederherstellen" im WMP 12 hat das verursacht.

Wo finde ich einen Error-Report (falls es ein Absturz von MP3Tag war) in Windows 8?

lg

Robert


#6

Im Installationsverzeichnis oder in %appdata%\mp3tag oder auf dem Desktop.

Die Datei wird nur angelegt, wenn es einen halbwegs kontrollierten Absturz gab.
Wenn keine Datei da ist, war es kein Absturz...

Die Bilder aus 5200 Dateien in einem Rutsch zu löschen dauert einen Augenblick. Hat denn MP3tag eine Pause gemacht, um die Löschung vorzunehmen?
Auch setzt die Löschung voraus, dass gerade 5200 Dateien markiert waren, um sie so zu bearbeiten.
Von alleine löscht MP3tag keine Daten.
Auch bearbeitet MP3tag immer nur eine Datei zur Zeit. Sollte also ein Absturz zu Datenverlust führen, wird der nur an einer Datei zu merken sein, nicht aber an 5200.

WMP kann nicht vernünftig mit V2.4-Tags umgehen. Haben die problematischen Dateien ggf. diese Tag-Version?

Und zu guter Letzt: welcher Arbeitsschritt in MP3tag führte zur Löschung der Cover?


#7

In Anwendungsdaten komm ich nicht rein, das ist bei mir gesperrt. Sonst ist nirgends ein Error-Report zu finden.

Aus allem was Du oben gesagt hast (nicht markiert, Dauer, Schaden wäre nur an einer Datei) kann man glaub ich MP3Tag als Verursacher ausschließen.

Die Tags wurden geschrieben in ID3v2.3 UTF-16.

Ich habe MP3-Tag geschlossen wie x-Mal zuvor (ohne Fehlermeldung) und dann im WMP 12 "Bibliothek wiederherstellen" angeklickt. Als ich dann 15 Minuten später MP3Tag wieder gestartet hab, waren alle Cover weg.

Ich hab gehofft, dass nur MP3Tag sie nicht findet, aber Foobar findet die Cover auch nicht. Die wurden durch irgendeinen Befehl anscheinend alle aus dem Tag gelöscht.


#8

WMP holt sich ja gerne alle möglichen Infos aus dem Internet, sofern man es ihm nicht verbietet.
Check mal in Extras>Optionen und den verschiedenen Registerkarten, ob der WMp Internetzugriff hat. Das solltest du deaktivieren.
Ggf. würde auch ein Sperren in der Firewall helfen.
(Wozu soll Microsoft wissen, welche Musikdateien du hast).

Dann würde ich die Kopie eines Verzeichnisses mit intakten Covern anlegen und dann (nur) dieses Verzeichnis dem WMP als zu Überwachen übergeben.
GUck mal, was dann passiert, ob wieder alle Cover weg sind.

Achso: das mit dem "Schreibgeschützt": öffne einen Explorer und gib in der Adressleiste ein:
%appdata%
damit müsstest du ins Verzeichnis kommen.