Alle vorkommenden Tags als Liste exportieren

Moin!

Kann man über alle eingelesenen MP3s / M4As hinweg eine List der verwendeten MP3-Tags exportieren?

Ich finde beim Bearbeiten immer mal wieder neue MP3 Tags, die ich, wenn nicht gebraucht, dann entsorge. Soweit, so zufällig. Mir ist die Aktion "alles löschen außer" zwar bekannt, das ist mir aber als "Blindflug" zu heikel.

Kann man eine Liste erzeugen (CSV o.ä., strukturiert durchsuchbar eben) , die mir alle vorhandenen Tags pro Song anzeigt?

Gruß und Danke!
Andre.

Wenn Du alle Dateien markierst und die erweiterte Tagansicht aufrufst (Alt-t) siehst du alle vorhanden Tagfelder. Unerwünschte kannst Du in dieser Ansicht auch löschen.

Wenn Du Dir lieber auch den Inhalt ansehen willst, gibt es auch diesen Weg:

Ich möchte ergänzen, dass es für den Export die Funktion $list() gibt, die für jede Datei alle enthaltenen Tag-Felder zeigt. Allerdings nicht als Spalten.

Für den Weg, den @poster vorschlägt, möchte ich ergänzen, dass je nach Menge der markierten Dateien, das Löschen von Feldern für alle etwas zu viel sein kann.
Es wäre dann besser, nach diesen neuen Feldern zu filtern mit z.B.
lyricist PRESENT
Dann kann man die Bearbeitung auf die Dateien beschränken, die auch wirklich ein ungewünschtes Feld enthalten.
Diese Prozedur (alle markieren, erweiterte Tags ansehen, unerwünschtes Feld finden, danach filtern, löschen, Filter entfernen, erneut gucken) muss man ggf. so lange wiederholen, bis alle unerwünschten weg sind. Aber so hat man die beste Kontrolle.

Danke euch beiden!

ich schau mir beide Wege an, und je nach "Vielfalt" der gefundenen Tags komme ich vielleicht tatsächlich mit der von Ohrenkino beschriebenen Prozedur hin.

Schönen Abend noch!

Ich mache es wie Ohrenkino beschrieb. Ich habe wirklich massig Dateien, die ich dann und wann komplett einlese und dabei auch unerwünschte Tags entferne, die sich versehentlich eingeschlichen haben.

Da meine Dateien mit einem Backup synchronisiert werden, das sich am Änderungsdatum orientiert, würde das Löschen eines Tags auch das erneute Speichern aller nicht betroffenen Dateien und damit eine Veränderung deren Datums bedeuten. Leider kümmert sich MP3Tag bei dieser Prozedur nicht nur um die Dateien, in denen das zu löschende Tagfeld tatsächlich vorhanden ist, so sondern speichert auch alle anderen erneut ab.
Zum einen würde das erneute Abspeichern ewig dauern, zum anderen wären anschließend alle Dateien wegen der Veränderung des Datums von der Synchronisation übers Netzwerk betroffen, was nochmals etliche Zeit in Anspruch nehmen würden.

Deshalb markiere ich alle Dateien, lasse mir mit in der erweiterten Tagansicht alle Tagfelder anzeigen, mache einen Screenshot und arbeite ein unerwünschtes Feld nach dem anderen über den Filter ab. Auf diese Weise kann ich auch nochmals den Inhalt dieser Felder kurz begutachten und schauen, ob diese vielleicht relevante Informationen beinhalten, die ich (vielleicht in einem andern Tagfeld) behalten möchte.

Habs genauso gemacht, und war in knapp 2h durch mit. Danke nochmal für den Input, ich hab die erweiterte Tag-Ansicht bisher, warum auch immer, nie für mehrere Tracks benutzt, auf den Gedanken wär ich gar nicht gekommen :grinning:

Mir kam gestern noch der Gedanke, vielleicht einmalig per Mapping alle "gewollten" Tags umzubenennen (Artist => @ARTIST, oder sowas, letztlich eine Kennzeichnung), damit entfiele die Notwendigkeit, jedesmal zu überlegen, ob ich jenes Tag behalten möchte oder nicht, ist bisher aber nur eine Idee.

Nochmals "bedankt" an euch beide, Anfrage hiermit erledigt.