Allgemeine Fragen zu Cover, Größe und Lautstärke

Hallo und ein frohes neues Jahr 2021....

  • kann ich Cover global einfügen (1 Cover für zb. 50 Dateien) bzw. löschen (alle vorhandenen Cover in einem Rutsch)?
  • es wird hier bzgl. einem Cover von optimaler Größe und Qualität gesprochen, in der Hilfe selbst finde ich überhaupt keinen Hinweis
  • ich habe einen sehr gemischten Bestand von älteren und neueren Dateien. Um die Lautstärke zu vereinheitlichen bzw. gleichmäßig anzuheben, kam in der Vergangenheit das Tool mp3gain zum Einsatz. Ich konnte aber keine signifikante Anhebung feststellen, soll ich trotzdem daran festhalten?

Danke im Voraus....

Ja. Siehe Tag-Panel, Dialog "Erweiterte tags" und Aktion vom Typ "Cover aus Datei importieren"

Dies ist sehr im Auge des Betrachters und hängt auch von den Eigenschaften des Abspielers ab. Deshalb gibt es keine Empfehlung. Die ID3-Norm gibt eine maximale Größe von gut 10 MB vor.

Keine Ahnung. Ist das nicht eine Frage zu einem ganz anderen Programm? Denn MP3tag erzeugt doch keine Gain-Informationen.

Entweder so wie von @ohrenkino beschrieben oder durch Markieren der z.B. 50 Dateien in Mp3tag und Drag & Drop des gewünschten Covers links ins Tag-Panel zum Einfügen.
Oder rechte Maustaste auf dem/den vorhandenen Cover und "Cover entfernen" zum Löschen.
In beiden Fällen Speichern CTRL+S oder Anklicken des blauen Disketten-Symbols Blaues Diskettensymbol - Speichern nicht vergessen.

Optimal ist es immer für den einzelnen Anwender. Was für Dich und Deine Geräte optimal ist, muss nicht zwingend mit den Anforderungen bei mir und meinen Geräten übereinstimmen. Wenn Du Cover z.B. nur auf dem Handy ansiehst ist "optimal" anders, als wenn Du Cover auf Deinem 4K-UHD-TV anguckst.

Vielen Dank für Euer Feedback.

was die Größe des Covers betrifft, so ist für mich ausschließlich wichtig, das sie im Navi gut dargestellt werden. Nur dafür betreibe ich den Aufwand überhaupt.

Speichern vergesse ich nach den ersten Erlebnissen ganz bestimmt nicht mehr. Hier wäre vlt. ein Speichern alle 5 Min der seit der letzten Speicherung geänderten Dateien sinnvoll.

Das massenmäßige Einfügen und Löschen von Covern werde ich noch ausprobieren.

Und was die Anpassung der Lautstärke betrifft, so war das nur eine in den Raum gestellte Frage nach Euren möglichen Erfahrungen. Ich nutze dafür mp3gain....

Frohes neues Jahr und bleibt gesund :slight_smile:

1 Like

bleib bei mp3gain, da es die Lautstärke (gain wert) jedes mpeg frames anpasst, stimmt die Lautstärke damit in jedem Abspielprogramm incl. Hardware Playern. Das ist der signifikante Unterschied zu replaygain in den Metadaten. Wenn du mal suchst, das Thema hatten wir auch schon hier im Forum, vermutlich off topic.

Die wichtigen Punkte dazu waren

  • mit mp3gain angepasst Dateien passen in jeden Player
  • nein, es verändert/verschlechter nicht die Qualität weil die Dateien nicht neu encoded werden
  • ja, du kannst es jederzeit wieder ändern
  • der Wert auf den du normalisiert ist so eine Glaubensfrage, ich bleib beim default
  • clipping vermeiden = default
  • replaygain Eintrag und mp3gain nicht kombinieren, gibt sonst kuddelmuddel, bei mit mp3gain normalisierten Dateien ggf. replaygain Einträge entfernen

Gruß,
Peter

Frohes Neues !!!