Anzeige der Bitrate falsch?

Hi und sorrya, aber ich habe in den FAQ's nicht richtiges gefunden.

Im Laufe der Jahre habe ich meine CDs mit freerip und audiograbber gerippt. Platten habe ich mit einem Audio-Recorder von Philips digitalisiert und dann ebenfalls gerippt. Zum Teil mit internem Decoder, zum Teil mit dem lame-Plugin.
Dabei gab es natürlich die verschiedensten Programmversionen, vor allem von freerip.

Wenn ich mir aktuell mit MP3Tag meine Sammlung ansehe, bin ich erstaunt, dass da Files mit einer Bitrate von 24, 32 oder 64 angezeigt werden. So werden sie jedenfalls in MP3Tag angezeigt. Die Bitrate ist nicht änderbar. Wenn ich beim Rippen die Wahl hatte, habe ich immer mindestens 128-bit eingestellt. Mir ist klar, dass das bei Youtube nicht geht. Wenn ich dieselben Dateien über den Windows-Explorer kontrolliere, werden da meist andere, höhere Bitraten für die gleichen Dateien angezeigt. Es kann also für dieselbe Datei miti MP3Tag eine Bitrate von 32 angezeigt werden, mit dem Windows Explorer aber 128, 160, 180, 192 oder mehr. Und das entspricht auch mehr der tatsächlichen Dateigröße.
Was kann ich da noch tun? Es geht mir also nicht darum, ohne Neucodierung etwas zu ändern, sondern nur darum, die Anzeige richtig zu stellen. Ich will ja nicht alles neu rippen.
Lag das Problem in der Vergangenheit bei den Rip-Programmen oder ist es ein Fehler in MP3Tag?
Danke

Vermutlich haben das die anderen Programme verursacht, aber meistens lässt sich das reparieren, zum Beispiel mit foobar2000.
Es gibt mehrere Threads im Forum zu diesem Thema.
Zum Beispiel siehe dort diesen Thread ...
Tracklänge / Bitrate nicht korrekt

DD.20110822.1742.CEST