Anzeige von Covern in Ordnersymbol

Hallo :slight_smile:
Ich habe folgendes Problem:
Mein Musikordner ist folgendermaßen aufgebaut: Alben/Genre/Artist/Album/
Wenn man bei Windows 7 die Symbolansicht auf große Symbole einstellt wird einem ja normalerweise in einem Ordner in dem die Musikstücke direkt liegen das Cover als Ordnerbild angezeigt wenn die Dateien denn richtig getaggt sind. Ich habe das Problem, dass bei einigen Albenordnern die Cover hintereinander aufgereiht angezeigt werden und bei anderen nur einmal. Woran liegt das? Ich würde nämlich gerne die Cover in ein folder.jpg in den jeweiligen Ordner exportieren, jedoch funktioniert das nur bei den Ordnern mit der aufgereihten Ansicht. Bei den anderen wird die Datei automatisch in folder(1).jpg umbenannt.
Hoffe das Problem ist halbwegs verständlich, ansonsten kann ich davon auch Screenshot zur Verdeutlichung anfertigen. Danke :laughing:

Naja, geht so ...:wink:
Also: es könnte ja sein, dass du schon eine folder.jpg-Datei hast. Und die ist schreibgeschützt und verborgen.

Um das zu ändern gehst du in das oberste Verzeichnis deines Musikverzeichnisses und öffnest dort eine "Eingabeaufforderung".
(Oder du öffnest die im Startmenü und navigierst mit den DOS-Befehlen für Laufwerk und mit "cd" in das oberste Verzeichnis).

Dann gib am DOS-prompt ein:

attrib -h -s -r folder.jpg /s

Dieser Befehl setzt alle Dateien des Namens folder.jpg auf "nicht verborgen", "nicht System" und "nicht schreibgeschützt".

Dan wechsle in MP3tag, lade deine Bibliothek und exportiere die Cover mit der Aktion "Cover exportieren" in die Datei(en) folder.jpg.

viiiielen dank :slight_smile:
hatte mir schon gedacht, dass da noch irgendwie folder.jpg's sind, aber wusste nicht wie ich sie sichtbar mache, weil das normale versteckte dateien anzeigen nicht geklappt hat. du hast mir sehr geholfen, danke! :slight_smile: