Arbeitsabläufe automatisieren?


#1

Hallo,

ich frage mich, ob es möglich ist immer wiederkehrende gleiche Arbeitsabläufe zu automatisieren? Ich mache mit dem Editor fast immer die gleichen Arbeitsschritte und wäre froh, wenn ich nicht jeden Schritt einzeln machen müsste.

Kann mir da jemand weiterhelfen?


#2

http://mp3tag.de/help/options_format.html


#3

Die Aktionen habe ich mir schon angeschaut aber damit ist für mich nicht viel anzufangen.

Was ich oft mache sind folgende Schritte:

  1. Dateien neu durchnummerieren (führende Null, Gesamtzahl speichern)
  2. Tag - Dateiname setzen

Diese beiden Schritte würde ich gerne zusammen zu einer Aktion zusammenfügen. Das scheint nicht möglich zu sein, oder?


#4

Doch, das ist sehr wohl möglich! :sunglasses:

Du musst mit ALT-5 die AktionsGRUPPEN aufrufen. Darin kannst Du beliebig viele Gruppen erfassen.
Wie der Name sagt, setzt sich jede Gruppe wieder aus 1 bis x AKTIONEN zusammen.

Also: zuerst Gruppenname erfassen und dann innerhalb der Gruppe die einzelnen Aktionen erfassen.

Damit lassen sich perfekt beliebige Schritte zusammenfassen.


#5
  1. Dateien neu durchnummerieren (führende Null, Gesamtzahl speichern)

Aktionstyp: Tag-Felder formatieren
Feld: TRACK
Formatstring: $num(%_counter%,2)/$num(%_total_files%,2)

  1. Tag - Dateiname setzen

Aktionstyp: Tag-Felder formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: %artist%-$num(%track%,2)-%title% (als Beispiel)


#6

Hallo.

Ich schlage mich auch mit Aktionen herum und komme nicht weiter.

Ich habe meine MP3-Dateien nach folgendem Muster archiviert:

Interpret

Album
     Titel

Alle Titel haben die Dateibezeichnung

Artist - Album - Track - Title.mp3

Im Verzeichnis des Albums (Tracktitel) liegt jeweils das Cover im JPG-Format mit der Dateibezeichnung

Artist - Album.jpg

und eine Playlist des Albums im M3U-Format.

Bisher enthalten alle MP3-Dateien keine Cover. Das möchte ich ändern.

Es gibt nur ein JPG je Album. Mir würde also die Bestimmung eines Dateityps zum Import ausreichen.

Da es sich um über tausend Alben handelt, möchte ich den Import nicht per Hand machen. Was muss ich genau tun (Tasten-Kombinationen, Eingaben, Variablen, Formatierungen,...), damit MP3Tag die Arbeit macht?

Ich komme mit den Aktionen und ihren Möglichkeiten überhaupt nicht zurecht, obwohl ich jahrelange Erfahrung im Programmieren habe. Der Denkansatz ist mir einfach nicht verständlich, und die Hilfedateien helfen hier nicht wirklich. Das Programm ist wirklich super, aber alles rund um die Aktionen und Formatierungen wirkt auf mich ziemlich krude und verwirrend. Ich muss oft Try-And-Error betreiben, bis alles so funktioniert, wie ich es möchte. Dennoch - Spitzenprogramm.

Ich weiss nicht was ich zum Coverimport wo eintragen soll, ich verstehe das System einfach nicht, da es sich nach meiner Erkenntnis über mehrere Dialoge erstreckt, die sich von verschiedenen Seiten mit welchen Optionen und Möglichkeiten auch immer gestalten lassen. Ich schaue da einfach nicht durch.

Die in diesem und anderen Threds beschriebenen Aktionen (z.B. Album Cover importieren) finde ich im Programm einfach nicht. Bis zu den Aktionen bin ich schon vorgedrungen, aber da steht nichts von Covern.

Müssen tatsächlich die zu bearbeitenden Dateien in MP3Tag eingelesen werden, damit Cover hinzugefügt werden können? Gibt es möglicherweise einen Batch-Modus, der mein MP3-Verzeichnis abklappert und die Arbeit macht?

Danke für die Unterstützung, die mir MP3Tag bisher gegeben hat. Kann mir jemand über die Hürde "Cover-Import" helfen, so dass ich das auch verstehe?

Gruss

Rabiator


#7

Hast du das schon gelesen?
/t/3254/1
Wenn man eine neue Aktion erstellt steht dieser Typ "Album-Cover aus Datei importieren" an erster Stelle. Wenn nicht ist deine Mp3tag-Version zu alt.

Ja alle Dateien müssen im Programm sein und dann ausgewählt werden wenn jede tatsächlich ein Cover bekommen soll.
Bei über tausend Alben kann es aber sein, dass es zu viele Dateien sind, denn jedes einzelne Cover braucht RAM. Sie sollten aufgeteilt werden, z.B. im Explorer jeweils 100 Ordner markieren und ins Programm ziehen.


#8

Danke für die Hinweise. Ich glaube, dass ich es jetzt verstanden habe.

Dann will ich mich mal an die Arbeit machen.

Dennoch wäre eine Batch-Methode, bei der eine Variante immer das erster Bild eines zu definierenden Datei-Typs nimmt, wünschenswert. Schade, dass es keine Log-Datei gibt, in der man sehen kann, welche Aktionen bei welcher Datei geklappt haben, und/oder welche nicht.

Aber macht bitte weiter so. Das Programm ist wirklich sehr nützlich und steckt voller Leistung. Wunschlos ist man ja nie :wink:

Ehem, kann man hier irgendwo interessante Aktionen hoch-/herunterladen? Es wäre doch schön, wenn man andere an seinen Leistungen teilhaben lassen kann.

Gruss

Rabiator


#9

Hallo @all,
dieser Idee schliesse ich mich doch mal voll an. FIND ICH GUT !!!

Könnte man das dann nicht irgendwie anpinnen ?

Dazu eventuell noch eine Erklärung was welche Aktion macht als Textdatei mit dabei und im Thread zur Übersicht. Für die die nicht so die Ahnung haben (wie meine wenigkeit). :flushed: :w00t: :music:

Ich stimme DAFÜRwer noch ?

MfG
Lucky Bob