Ausgabe von mehreren Feldern in Abhängigkeit eines Feldes beim Export


#1

Hallo,
ich gebs zu, der Titel ist ein wenig verwirrend, deshalb versuche ich das Problem hier mal genauer zu beschreiben.

Also ich möchte die Felder Kommentar, Track und Albumname nur dann ausgeben lassen, wenn im Feld "Kommentar" auch was steht, ansonsten sollen alle drei Felder nicht ausgegeben werden.

Hab es wie in dem unten angegeben Code probiert, aber mit diesen Parametern werden auch alle Zeilen ausgegebn in denen im Feld "Kommentar" keine Werte stehen.

Da ich noch NEWBIE bin, was das Erstellen von Exportdateien betrifft, bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

Danke und Gruss
Kristallprinz

$filename(rtf){\rtf1\ansi\ansicpg1252\deff0\deflang1033{\fonttbl{\f0\fswiss\fprq2\fcharset0 Arial;}}    
\viewkind4\uc1\pard
\f0
\fs32
{\hdrctl\header
Interpret: \b $upper(%artist%)\b0\par
Spielzeit total: \b %_total_time%\b0\par
\par
%_directory%>}\hdrftr
\fs20
\par
$loop(%_filename_ext)Titel: \b $caps(%title%, ()-) \b0 Zeit: \b %_length%\b0\par
[Track: \b %track%  \b0][Jahr: \b %year% \b0][Genre: \b $caps(%genre%, ()-)\b0\par]
[Album: \b $caps(%album%, ()-)\b0\par]\par
$loopend()\par
$loop(%_filename_ext)$iflonger(%comment%a,0,Track: \b %track%  \b0 Album: \b $caps(%album%, ()-)\b0\par
Kommentar: \b $caps(%comment%)\b0\par,\par)
$loopend()
}

B.T.W.
Super Programm

verschiedene_alben_in_einem_Verzeichnis.mte (667 Bytes)


#2

Ich bin nicht der Experte, aber bei diesen Konstrukten schleichen sich immer so schöne Fehler ein, so daß ein Tippfehler schon das Ergebnis verstummen läßt, ohne daß es einen Fehlerhinweis gäbe.

Das hier sieht aber komisch aus:
$iflonger(%comment%a

An sich soll hier die Länge des Comments mit 0 verglichen werden und wenn größer, so soll Track und Abum etc. folgen.

Nur das einsame a bewirkt wahrscheinlich, dass es einen Kommentar gibt, denn wenn %comment% nichts ist, so ist es hier auf alle Fälle nichts und "a" und die Länge von "a" ist 1 und somit gibt es immer eine Ausgabe.

Wie gesagt, blutiger Anfänger in der Kiste und habe schon mal Stunden gesucht, um rauszufinden, dass es kein a>b gibt, sondern iflonger und so weiter und natürlich nicht das $ vergessen, mein Lieblingsfehler, immer das erste $ zu vergessen (beim if), aber alle anderen sind drin. Da das Fensterchen immer so klein ist, schaut man da als letztes hin....

Wolfgang


#3

Hallo Wolfgang,
Danke für deine schnelle Anwort und kompetente Hilfe.

Manchmal hat ein kleiner Fehler große Auswirkungen, so wie es hier mit dem A war.

Du hattest es ganz richtig erkann, es gehört einfach nicht da hin. :smiley:

Nachdem ich es entfernt hatte, lief alles so wie ich es haben wollt. Ich hatte es einfach, trotz mehrmaligem Prüfen, überlesen.

Und wenn ich jetzt noch rausfinde wie ein Seitenumbruch in RTF-Dateien gemacht wird, bin ich ganz glücklich :rolleyes: :rolleyes:

Gruß
Kristallprinz


#4

Du kannst es hiermit versuchen: {\rtf1{\page}}
oder einfach nur: \page

Word 2003: Rich Text Format (RTF) Specification, version 1.8
http://www.microsoft.com/downloads/details...;displaylang=en

DD.20061113.0916


#5

Da nich für .... hier wird Dir eigentlich immer, schnell und kompetent von vielen geholfen (wenn man zuvor mal im Forum gesucht hat und nicht zum x. mal die Frage stellt) und da so unendlich viel zu gehen scheint, kann das einer alleine kaum wissen. Das beste waren die RegEX, die ich noch nicht kannte.

Die Doku ist rudimentär auf das Wichtigste reduziert, das Echte Leben findet hier mit Fragen und Antworten statt, speziell bei Scripten.

Sag mal, was macht man eigentlich mit solchen Exportlisten, ich kann damit nichts anfangen.
Für ne Website oder wozu ist das gut?

Danke
Wolfgang


#6

Danke Detlev, war genau das was ich gesucht habe :slight_smile:

Gruss
Kristallprinz


#7

Moin Wolfgang

Stimmt, hier wird immer sehr schnell und gut geholfen. Konnte ich auch schon feststellen.
Vieler meiner Fragen konnte ich mir auch schon beim durchstöbern des Forums beantowrten.

Nun zu deiner Frage:
Ich wollte ich mir mal alles ausdrucken. Aber davon bin ich abgekommen weils in meinen augen Papierverschwendung ist. Jetzt sehe ich es als Übung an um mich in die Exportfunktion des Programms einzuarbeiten gerade im Bezug auf RTF.

Gruss
Kristallprinz