Automatische Spaltenbreite nach Einlesen


#1

Hallo,
wie wäre es, wenn es eine Option gäbe mit der man das automatische Anpassen der Spaltenbreite nach dem Einlesen aktivieren könnte?

Also was ich genau meine:

Oben sind ja diese Spalten: Pfad, Name, Länge Bitrate, Interpret (je nach dem)

Logischer Weise hat man ja Inhalte die mehr Platz brauchen, und welche die weniger Platz brauchen.

Macht man die Spalten breit, so muss man weit horizontal scrollen.
Macht man die Spalten schmal, so sieht man immer nur einen Teil (****...).

Wie wäre es jetzt wenn es eine Option gebe, die die Spaltenbreite immer automatisch an die Breite anpasst, deren Inhalt am längsten ist. (Von denen die gerade angezeigt werden.)

Was meint ihr da zu?

Danke schonmal.

Domenic


#2

Hallo Domenic,

eine Option dafür werde ich nicht einbauen. Allerdings kannst Du mit der Tastenkombination STRG+ die Spaltenbreite auf den jeweils längsten Eintrag anpassen.

Mit ist die Plus-Tasten auf dem Nummerblock rechts auf der Tastatur gemeint.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Hallo Domenic,

ich fände den Automatismus nicht immer gut.
Wenn ich einen Überblick über ein Verzeichnis mit sag'mer mal 100 MP3s haben möchte und MP3Tag automatisch die Spalten in optimaler Breite anzeigen würde, dann würde man wohl nur noch 2 Spalten sehen, da bestimmt einige lange Dateinamen und Titel dabei wären, die die gesamte Bildschirmbreite einnehmen würden.

Das alles wieder klein zu schieben dauert bestimmt länger, wie ein Tastendruck.

Es gibt da bestimmt mehrere Meinungen dazu. Der eine würd's brauchen, der andere nicht.
Nimmt man alle Punkte wie diese in die Optionen auf, um die konfigurierbar zu machen, würde der nächste die Einstellungen zu kompliziert finden :flushed:

Ciao
Micha


#4

Das mit dem STRG+NUM-Plus wusst ich garnicht, damit hat sich das ja dann erledigt ;D Danke Florian

Kennst du noch mehr so nette shortcuts?


#5

Also ich fänd's schon ganz nett, wenn es wenigstens eine Option gäbe, mit der man nach dem Verzeichnis-Einlesen automatisch alle Spalten auf optimale (also maximale) Breite setzen könnte. Dann könnte man sich das ewige Strg-NumPlus-Drücken sparen. Standardmäßig kann diese Option ja auch gerne aus sein, da die meisten das nicht wollen werden. Bitte denk doch noch mal drüber nach, ob Du das nicht doch implementieren möchtest!


#6

Das gilt immer noch :slight_smile: