Automatisches Einordnen von Tag - Dateiname Lösg.


#1

Hallo,

hier möchte ich ein Lösungsvorschlag posten zum automatischen Einordnen der Dateien auf die Festplatte anhand der Tag-Informationen.

Ich glaube die meisten von euch kennen das, viele mp3-Dateien in einem oder unterschiedlichen Ordnern ohne Struktur und Logik eingeordnet.

Hier ein Lösungsvoschlag um aus Chaos Ordnung auf der Festplatte zu schaffen.

Das Programm macht aus z.B.

Dokumente und Einstellungen\Name\Eigene Dateien\Eigene Musik\Komp\the cure\11 The Head on the Door\The Cure - The Head on the Door - 01 - In Between Days.mp3

Musik\C\The Cure\1985 - 1999 The Head on the Door\01 - In Between Days.mp3

Das Programm ist so konzepiert das die Datei selbst nur aus Nr. und Titel besteht
Somit keine 64-Zeichen Probleme (meistens)
Diese Datei ist in einem Ordner der aus OrigDatum, Datum und Album beschrieben ist.
Somit eine Chronologische Aufgliederung (hat auch seine Vorzüge)
Dann einen Ordner Album Interpret und einen Ordner mit der Alphabetischen Einteilung erster Buchstabe vom Album Interpret (ohne "The")

Vorteile:

  • unter dem Ordner Musik eine alphabetische Einteilung
  • unter dem Ordner The Cure eine chronologische Einteilung
  • die Datei selber ist sehr kurz gehalten
  • es ist immer erkennbar ob das original Datum vom Mediumdatum abweicht
  • das Mediumdatum (inkl. original Datum) wird auch nur dann angezeigt (inkl. " - ") wenn es sich nicht um das original Datum handelt.
  • die Bezeichnung "The" wird für die alphabetische Einteilung weggelassen so das aus "The Cure" ein "C" wird und z.B. "The Doors" ein "D".
  • es sind nur 3 Unterordner. Aber trotzdem genug das sich die vielen Musikdateien sich verteilen und das Arbeiten mit dem Explorer etwas besser wird. (hatte zuvor fast 10000 dateien in einem Ordner das machte dann auch keine Freude mehr)
  • usw. usf.

Ok nun zum wesentlichen:
Im Programm Mp3tag das Verzeichnis Musik wählen (links mittig)
Unter Konverter, Tag - Dateiname

folgendes eingeben :

$mid(%artist%,$if($eql($strstr(%artist%,The),1),5,1),1)\%artist%$ifgreater(%year%,%origyear%,$iflonger(%year%,%origyear%,%year%,%origyear% - %year%),$ifgreater(%origyear%,%year%,$iflonger(%origyear%,%year%,%origyear%,%year%),%year%)) %album%$num(%track%,2) - %title%

PS: Bei der Eingabe des Formatstrings kann die rechte Pfeiltaste
benützt werden um die einzelnen strings schneller, bzw. auch
korrekt einzutippen.


#2

Geht auch sehr schön mit foobar2000..

einfach "file operations" plugin bei der Installation mitinstallieren, dann die Alben markieren und Move to -> ... wählen. Da "%album artist% ['('%date%')' ]%album%/%tracknumber%. %title%" (oder was nach eigenem Geschmack) eingeben und den Ordner aussuchen, wo es hinsoll (z.B. Z:\Musik) :wink: (so mache ich es zumindest)

Die Vorarbeit (perfekte Tags) dafür liefert mir Mp3Tag :slight_smile: