Back-Cover speichern sinnvoll?

Da ich nichts entsprechendes gefunden habe, mal eine Frage in die Runde:

Speichert jemand Back-Cover und wenn ja, wofür bzw. hat das überhaupt Sinn?

Danke für eure Antworten

Warum speicherst du die Frontansicht?

Es gibt Dateiformate, die nur Vorder- und Rückenansicht erlauben, nicht aber die Büchlein oder die Innenhülle - man verliert also Information gegenüber dem Originalmedium.
Und vielleicht gibt es Personen, die solche Informationen gerne komplett digitalisiert haben wollen.
Wenn du nicht dazugehörst - kein Problem. Kaum etwas ist so persönlich wie das Einbringen von Informationen in Mediensammlungen.

1 Like

Es macht IMHO dann Sinn, wenn der Aufwand zur Beschaffung des Back-Covers in akzeptablem Verhältnis zum Nutzen steht.

Wenn ich das Back-Cover zuerst selber manuell einscannen, zurechtschneiden und in der Bild-Qualität anpassen muss, dann ist der Aufwand viel zu gross. Liegt das Back-Cover bei einem Online-Anbieter aber mit dabei, warum nicht auch gleich in die Metadaten hinzufügen?

Das ganze spielt aber nur dann überhaupt eine Rolle, wenn die eigenen abspielenden Geräte und Software damit klar kommt. Wenn keines meiner Geräte überhaupt in der Lage dazu ist, dann kann ich mir den Aufwand auch sparen. Das Argument "vielleicht ja irgendwann mal in der Zukunft" ist für mich persönlich deshalb irrelevant, weil ich "vielleicht ja irgendwann mal in der Zukunft minus 1 Tag" auch schon gestorben sein könnte. :innocent: