!BAD ID3v2 nach Bearbeiten in MusicBee

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich ein sehr sehr nerviges Problem mit meinen ID3v2 Tags.

Mein Hauptplayer ist zurzeit Musicbee, wollte aber schon den Player wechseln wegen besagtem Problem, nun denke ich dass es evtl. an Mp3Tag und nicht an Musicbee liegen könnte.

Das Problem:
Ich tagge mit Mp3Tag und speichere ab.
In Musicbee wird alles wunderbar dargestellt, gelesen etc., nur wenn ich nur den kleinsten Tag ändere (mir kommt es öfters vor dass ich aus Versehen den Rating Button betätige), gibt mir Mp3Tag einen !BAD ID3v2 wieder, der ID3v1 Tag ist der einzige der noch gelesen werden kann.
Nach ewigen rumprobieren wo denn nun der Fehler liegen könnte, fiel mir auf dass wenn ich kein Coverbild mit Mp3Tag tagge, es auch zu keinem Folgefehler kommt.
Meine Frage deshalb: taggt Mp3Tag Coverbilder irgendwie anders als andere Programme?

Tagkette:
Musicbrainz Picard mit ID3v2.4 UTF 8
Foobar (Replaygain) mit Write ID3v2.4 tags
Mp3Tag mit ID3v2.4 UTF 8
MusicBee mit ID3v2.4

Alle Programme in der neuesten Version, Problem besteht allerdings schon seit Monaten ist also eher ein Grundsatzproblem.
Es tritt soweit ich weiß seitdem ich von ID3v2.3 auf ID3v2.4 umgestellt habe auf.

Die Tagkette (inkl. Covertag direkt aus Picard) macht keine Probleme, nur der letzte Schritt, also das Taggen mit Mp3Tag führt zu besagtem Problem.

Ich schreibe nicht allzu oft in Foren, verzeiht mir einen möglichwerweise verwirrenden Text.
Falls Fragen aufkommen, fragt einfach.

Ich hoffe ihr könnt helfen.

Grüße

Edit: Der Fehler tritt nur bei ID3v2.4 auf, nicht bei 2.3

Zur Antwort auf die Frage: Nö.
Mir scheint ja diese Sache mit Musicbee dazwischen eher problematisch.
Von daher wäre es nützlich, die Dateien mal zwischendurch mit mp3diags zu überprüfen. Vielleicht kann musicbee ja nicht vernünftig mit V2.4 tags umgehen ... und verschluckt sich z.B. am Bild - und dieses Problem gab es schon mit anderen Abspielern. Die haben dann das Bild z.B. einfach als Musikdaten angesehen.

Das kann natürlich sein, allerdings scheint Musicbee mit den 2.4 Tags die Picard und Foobar ausspucken immer zurecht zu kommen, nur wenn ich die Tags mit Mp3Tag speichere tritt es auf, also muss Mp3Tag zumindest gegenüber Picard irgendwas anders taggen.
Angezeigt werden die Tags in Musicbee ohne Probleme, lediglich wenn ich etwas ändere wirds kritisch.

MP3 Diags zeigt keinerlei Probleme wen ich nur mit Picard und MusicBee tagge (beide mit 2.4).
Die Fehlerquelle scheint die tag-Kommunikation zwischen Mp3Tag und MusicBee zu sein.

Über MP3 Diags bekomme ich folgende Fehler:



Nach näherer Betrachtung in Mp3Diag habe ich folgendes festgestellt, weiß leider nicht was es bedeuted:

nach Picard Fülldaten ca. 700, nicht sync=nein
nach foobar Fülldaten ca. 260, nicht sync=ja
nach Mp3Tag Fülldaten ca. 260, nicht sync=ja

hier die Bilder:







In den Fehlermeldungen wird doch aber auch von einen V3.2.2 frame geredet. Das ist nun wirklich ein ganz seltsamer Standard. Wo kommt der denn her?
Denn von MP3tag bekommst du ID3V1 oder ID3V2.3 oder ID3V2.4

Wenn ich bei einer Datei, die zuvor ID3V2.3 hatte, die Tagversion auf V2.4 ändere, dann merkt MP3diags zwar auch an, dass der V2.3 frame fehlt, aber von V3.2.2 ist nicht die Rede. Da müsstest du jetzt mal rausfinden, wer diesen Frame erzeugt.

Die fülldaten sind das "padding", das auf Blockgröße auffüllt.
Nur so: nach Verwendung von MB, FB und MP3tag sind doch noch alle Daten in Ordnung. Also muss doch Musicbee nicht mit den V2.4 Daten klar kommen. Ich würde auf V2.3 zurückfallen, das ist eh kompatibler. Der Windows Explorer kann mit V2.4 auch nichts anfangen.

Keine Ahnung wo das her kommt, seltsam.
Habe wohl herausgefunden wo in etwa das Problem liegt, scheint dieses "unsynch=yes" zu sein.
Nach nochmaligem ausprobieren hatte ich in der Kette von Foobar zu Musicbee das selbe Problem, und nach taggen mit Foobar und Mp3Tag ist "unsynch=yes, nach Picard "unsynch=no".
Nachzulesen hier: (ich hoffe ich darf externe links posten)
http://www.hydrogenaud.io/forums/index.php?showtopic=71966
Wirklich verstanden habe ich das Problem trotzdem nicht.

Auf 2.3 zurückzufallen wäre das einfachste, nur verstehe ich nicht warum 2.4 so schwer zu implementieren ist?
Es ist doch das bessere Format und verbreitet sich einfach nicht.

Guck doch mal, ob mp3val das unsynch=yes auf no setzt. Ich habe bei mir anscheinend keine Dateien mit dem Merkmal.

mp3val belässt unsynch in dem zustand wie er ist.

Was meinst du, mit yes oder no?

=yes - bei mir scheinen die alle "sync" zu sein. Und da mp3val ab und zu meint, einen stream wieder resnychronisiert zu haben ... hatte ich gehofft, dass es hilft. Aber in Ermangelung einer Testdatei ging das nicht.

Ich komme zu dem Schluss:
baack to the roots, zurück zu 2.3.
Wenn irgendwann mal in weiter Zukunft 2.4 beliebter und weiter verbreited ist, werde ich vll wieder zu 2.4 wechseln.
Momentan macht es aber wenig Sinn da es immer wieder zu Problemen führt...

Jetzt muss ich nur noch ein Skript finden welche alle möglichen 2.4 YEAR Felder auseinander nimmt und das Datum in DATE bei 2.3 schreibt.

Nimm mal eine Aktion vom Typ "Tag-Feld importieren" für YEAR
Import-String: %year%-date%
(Beispiel - ich weiß nicht, in welchem Format das Datum bei dir vorliegt)

Ich weiß nicht genau wie das funktioniert, kannstdu mir da evtl. helfen?

Also in 2.4 wird das Jahr und das Datum in einem Feld verarbeitet und sieht wie folgt aus: YEAR: 2010-04-18.

In 2.3 wird es aufgeteilt in YEAR: 2010 und DATE:1804

Wenn ich die 2.4 Tags in 2.3 speichere bleibt 2010-04-18 in "Year" stehen, brauche also ein script welches das Datum aus "Year" heraus nimmt und ins Datum herein schreibt

Dann würde ich 3 Aktionen machen:

  1. alles aus YEAR in DATE kopieren (Tag-Feld formatieren für DATE, Format-String: %year%=
  2. in YEAR alles wegschneiden, was nach 4-stelligen Jahr kommt (Tag-Feld formatieren für YEAR, Format-String: $left(%year%,4)
  3. In DATE suchen und ersetzen und tauschen mit regulärem Ausdruck:
    Such-String:\d\d\d\d-(\d\d)-(\d\d)
    Ersetzen: $2$1
Aktion "Tag-Felder importieren" Quellformat : $left(%YEAR%,4)'=='$right(%YEAR%,2)$mid(%YEAR%,6,2) ... oder ... Quellformat : $regexp(%YEAR%,'^(\d\d\d\d)-(\d\d)-(\d\d)$','$1==$3$2') Formatstring: %YEAR%==%DATE%

Siehe auch ...
[X] Can't change year tag to YYYY-MM-DD

DD.20150107.2005.CET