Beim schreiben Tag - Dateiname werden neue Ordner erzeugt


#1

Wenn ein \ im Titel Tag vorhanden ist so wie 24/7 oder 24\7
wenn ich den Backslash vorher lösche - was den Titel verändert passiert das nicht.
Kann das jemand nachvollziehen?


#2

Ja, das ist als Feature so beabsichtigt - es gibt dazu einen Thread in den englischen HowTos:

oder auch in der Hilfe:
http://hilfe.mp3tag.de/main_converter.html#ttf
" Dabei wird der Teil vor dem Backslash (\) als Verzeichnisname interpretiert. "


#3

danke fürs flotte antworten.
das das beabsichtigt ist wusste ich nicht - für mich erscheint das als fehler und ich muss alle betroffenen titel aus den foldern wieder rausziehen, des slash löschen und neu schreiben lassen was einen erheblichen mehraufwand mit sich bringt.

"Dabei wird der Teil vor dem Backslash () als Verzeichnisname interpretiert" Ok...mir leuchtet nur nicht ein warum....Kopfkratz...
Gibt es denn keine Möglichkeit dieses Verhalten zu unterbinden?


#4

Du kannst den Format String, den du zum Schreiben der Dateinamen nimmst mit einer Funktion vom Type $replace() ausstatten, in der alle ungewünschten Zeichen gelöscht werden.

Oder du ersetzt in den Feldern, wo jetzt der /steht, das Zeichen durch eines, das so aussieht, aber eben keiner ist, z.B. "Verbindungszeichen kurzer Schrägstrich U+0337 ̷ " oder Bruchstrich ⁄ U+2044

Ansonsten: Der Schräger wird durch $validate() schon ersetzt.
Der Rückwärtsschräger ist ein gültiges Zeichen und wird deshalb nicht ersetzt.

Nur so: der WMP interpretiert AC/DC als die Gruppen AC und DC, wenn man den Schräger nicht ersetzt ... also da ist es sowieso nötig, Hand anzulegen.


#5

Oha....ich werde versuchen das geschriebene zu verstehen.....


#6

Du kannst z.B. so einen Format string nehmen:
$replace($num(%track%,3) _ %artist% _ %title%,\,_)
Das ersetzt jeden Rückwärtsschräger in einen Unterstrich.