Benutzerdefinierbare Spalten


#1

Hi Florian!

Wäre es möglich in einer nächsten Version benutzerdefinierte Spalten definieren zu können (ähnlich wie bei fb2k)? Ich würde gerne z.B. eine Spalte mit "%__replaygain_track_gain%" haben.

Gruß
Sebastian


BPM Tag
#2

Ach egal! Ich denke, das würde unter ...

.. fallen.

PS: Eigentlich wollte ich diese Funktion, um die Dateien nach den ReplayGain Informationen sortieren zu können - nicht um sie zu bearbeiten.


#3

Ich fände das eigentlich auch praktisch, wenn man bei den Spalten erweiterte Metadaten sehen könnte.
Hat ja eigentlich nichts mit den Tagfelder zu tun.


#4

Ja, aber die Spalten Title, Artist... lassen sich ja auch editieren. Ein Teufelskreis. :stuck_out_tongue:


#5

Im von Sebastian zitierten Beitrag habe ich wirklich die Eingabefelder (die standardmäßig am linken Rand angezeigt werden) gemeint.

Ich werde mal über den Vorschlag nachdenken und dann abschätzen könne wie aufwendig so etwas sein wird.

Wichtige Punkte die mir jetzt für das Anlegen benutzerdefinierter Spalten einfallen sind:

  1. Angabe eines Bezeichners für die Spalte
  2. Angabe eines Tag-/Info-Feldes (z.B. ARTIST oder _CODEC) - also keine aufwendige Formatierung der Anzeige
  3. Angabe ob numerisch oder alphabetisch sortiert werden soll
  4. Spaltenbreite
  5. Ausrichtung der Spalte

Fällt euch dazu noch was ein, oder habt ihr Fragen/Korrekturen?

Viele Grüße,
~ Florian


#6

4 und 5 scheinen mir überflüssing. Am besten Strings linksbündig ausrichten und Nummern rechtsbündig - immer. Die Breite sollte dynamisch bleiben (damit man die Spalten vergrößern / verkleinern kann).

Noch etwas... Lässt du die neuen Spalten editierbar?


#7

Hallo Sebastian,

ich habe von gestern abend bis heute morgen an diesem Feature herumprobiert und leider wird die Dateiansicht damit zu langsam. Nachdem die angezeigte Info dynamisch ermittelt werden muss, werden natürlich beim Resize oder Scrollen die Daten immer wieder neu aus den Arrays gelesen.

Ich finde leider keine Möglichkeit, das Ganze so schnell wie z.B. foo_ui_columns zu machen :frowning: Mir hätte dieses Feature auch sehr gefallen.

Die Spalten hätte ich natürlich editierbar gelassen (außer die techn. Informationen wie Bitrate usw.).

Viele Grüße,
~ Florian


#8

Hallo Florian,
bedeutet das jetzt das es keine weiteren Spalten geben wird oder das Du noch weitere Versuche unternimmst. Hätte auch ganz gerne die Möglichkeit, hier noch weitere Spalten in der Ansicht zu haben, insbesondere die Spalte Originalalbum, da ich hier die Infos bei Samplern speichere. Oder hab ich da was falsch verstanden!
Gruß,

Werner :sunglasses:


#9

Hallo Werner,

nein, ich bleibe natürlich am Ball und werde optimieren was das Zeug hält. Ich fände dieses Feature einfach zu schön um nach drei Tagen Arbeit wieder aufzugeben.

Viele Grüße,
~ Florian


#10

Hallo,

ja so kennt man ihn :wink: Florian gibt nicht zu schnell auf :slight_smile: und ich freue mich schon auf das Feature, weil es echt eine Bereicherung für Mp3tag wäre und man Mp3tag seinen wünschen anpassen könnte.

Wünsche dir viel Glück das es funktioniert mit dem Einbau

Mfg
Lucky


#11

Ditto! :wink:


#12

Das ist doch mal ein motivierendes Feedback :slight_smile:

Danke!

~ Florian


#13

Es ist vollbracht!

Viel Spaß damit!
~ Florian


#14

HEHE Florian ich kann nichtmehr, wie schnell das doch gehen kann.

VollamStaunenist*

Da weiss ich ja was ich immer machen muss... dir mut geben :wink:

Dankeschön nochmal

Edit: hast 1900 Beiträge ab heute deine Glückszahl :slight_smile: g

Mfg
Lucky


#15

Holy moly, das ging ja schnell! :smiley:


#16

Danke für diese Verbesserung! Jetzt kann ich ganz komfortabel die Originalinterpreten zu Cover-Versionen eintragen.


#17

Kann dazu nur sagen: Einfach Super!!! :w00t: Du übertriffst Dich immer wieder auf's neue. Vielen, vielen Dank!

Wollte Dich mit meiner Frage auch nicht demotivieren!
Gruß und weiter so,

Werner


#18

Ich habe ein Problem mit den benutzerdefinierten Spalten bei mp3-Dateien, die bisher nur ID3V1 haben. Wenn ich einen Text in die Spalte mit %origartist% eintrage, sehe ich zwar den Text in der Liste, er wird aber nicht ID3V2 eingetragen, sofern ich "ID3v2 schreiben nur wenn ID3V1 zu klein" aktiviert habe. Soll immer in V2 geschrieben werden, klappt es, wobei ich da bei der Version k und s dann das Problem mit den mehrfachen Einträgen mit \ getrennt habe.
Es wäre also gut, wenn der ID3V2 Tag bei der Einstellung "ID3v2 schreiben nur wenn ID3V1 zu klein" geschrieben wird, sobald ein Feld in der Tabellenansicht ausgefüllt wird, das es nicht in V1 gibt.
Gruß,
Julchen


#19

Hallo Julchen,

das Problem sollte mit dem letzten Development Build nicht mehr auftreten.

Ich werde mal sehen, ob ich diese Erweiterung in eine der nächsten Versionen einbauen kann.

Viele Grüße,
~ Florian


#20
QUOTE (Florian @ Aug 25 2004, 11:14 AM)

Ich werde mal sehen, ob ich diese Erweiterung in eine der nächsten Versionen einbauen kann.

Wie steht es mit diesem Feature? Es würde einige Umwege über die Optionen vermeiden.
Gruß,
Julchen