"Bits per Sample" im Konverter


#1

Hallo,

ich scheitere im Moment daran mittels Konverter meine Ordner entsprechend um zu benennen.

Gewünscht wäre Beispielsweise ein Ordnername wie in den Beispielen:

%artist% - %year% - %album% (FLAC "BITS PER SAMPLE?"-$div(%_samplerate%,1000))

  • Deep Purple - 1974 - Stormbringer (FLAC 24-96)
  • Deep Purple - 1975 - Come taste the band (FLAC 16-44)

Klappt soweit auch ganz gut, das einzige was mir Probleme bereitet ist Bits per Sample - also typischerweise 16Bit/24Bit. Ich habe kein entsprechendes Informationsfeld gefunden.

Habe ich einfach etwas übersehen oder muss man sich hier mit einer Funktion helfen? Hatte mir schon überlegt Bits per Sample über samplerate zu generieren da z.B. auf 96kHz meist ja 24Bit folgen. Sowas müsste ja notfalls mittels if(..) machbar sein.. is aber wohl pfusch :rolleyes:
Gibt es hier einen einfachen Weg?

MfG
slacky


#2

Ich würde auch gerne wissen, welcher Platzhalter für Bits per Sample steht, da ich eine Spalte damit einrichten möchte.


#3

Musst du gucken in Mp3tag Hilfe Manual, Platzhalter, Technische Informationen.
Wenn du dort nichts findest, was passen könnte, dann gibt es das auch nicht.
Weitere Einsichten findest du z. B. dort:
http://en.wikipedia.org/wiki/Audio_bit_depth

DD.20110501.0636.CEST


#4

Dann besteht wohl update-bedarf... Das ist eine wichtige Information.

VLC zeigt die Information auch an, also muss sie in der Datei gespeichert sein; oder VLC erkennt es anderweitig. Das könnte Mp3Tag dann doch aber auch?


#5

Das war mir bei der Verwaltung meiner Musikdateien bisher überhaupt nicht wichtig.

Für welche Dateitypen gilt das?
Und wo in der Datei befindet sich dieses Merkmal 'Bits per Sample'?
Im Tag oder im Stream?
(Soweit ich hier im Forum lesen konnte untersucht Mp3tag den Musikdatenstrom nicht.)

DD.20110501.0755.CEST


#6

Bisher erkannte VLC es bei jedem Audioformat. Und wo sich die Information befindet, weiß ich nicht. Aber wohl an der gleichen Stelle, an der sich auch die Bit- und Abtastrate befindet, und diese kann Mp3tag anzeigen.

Edit:
Zum Wichtig: Nein, zur Verwaltung an sich ist es nicht wichtig, aber es ist für mich 'ne Wichtige Information über die Qualität der Dateien.

Ich muss dazu sagen, dass ich extrem viel wert auf Audio-Qualität lege. Unabhängig davon, ob man nun einen Unterschied hört. Mir geht es da im den Archivierungs- und Weiterverarbeitungs-Aspekt. Zudem glaube ich, dass das Unterbewusstsein den Unterschied sehr wohl hört und dieses ein besseres Hörempfinden bereitet.
Oh, ich Argumentiere gegen Meinungen, die hier (noch) gar nicht geäußert wurden... In letzter Zeit musste ich oft mit Leuten darüber diskutieren; das wird nun schon zur Gewohnheit. xD


#7

Mp3tag ist ein Tagger, aber nicht ein Dekoder.
Siehe auch:
http://mp3decoders.org/24bit.html

DD.20110501.0854.CEST


#8

Ähm, was ist denn nun der Unterschied zwischen 'Bits per Smaple' sowie Bit- und Abtastrate, dass Mp3tag ersteres nicht anzeigen kann letztere beiden aber schon?