Bitte dringend um Hilfe ... !

Liebe User und Experten,

nachdem jahrelang alles wunderbar funktioniert hat und sich das mühevolle Taggen einer sehr sehr umfangreichen Sammlung von klassischer Musik scheinbar gelohnt hatte, mußte ich heute mit Entsetzen feststellen, daß meine selbst angelegten Felder größtenteils überschrieben wurden (alle und nur diese!). Sie zeigen jetzt statt des zuvor eingetragenen Inhalts einen Teil des Spaltennamens, z.B. "NDEX" in der Spalte INDEX.

Ich kann es mir nicht erklären. Zuvor hatte ich die Dateien in die Mediendatenbank des WMP 12 (verwende Win 7) eingelesen, auf meinem vorigen Rechner gab's damit keine Probleme. Diesmal gab es eine Systemmeldung, daß die MD defekt sei - kann sein, daß ich den Rechner ausgeschaltet hatte, bevor alle Dateien eingelesen waren. Die Funktion des automatischen Abgleichs mit Online-Datenbanken ist übrigens ausgeschaltet.

Auch habe ich keine APE-Tags darin, sondern es sind alles ID3v2.3.

Hat jemand eine Idee, was hier passiert ist? Vielleicht gibt es auch eine Lösung? Ich hoffe sehr, daß meine jahrelange Arbeit jetzt nicht umsonst war ...

Besten Dank im Voraus für Eure Unterstützung!

In Windows 7 kann der WMP oder der Explorer nicht mehr mit solchen Feldern umgehen und überschreibt den Inhalt mit einem Teil des Namens des Feldes.
Das heißt der ursprüngliche Inhalt ist komplett verloren.

Aber wenn du willst kannst du mir eine solche Datei zur Verfügung stellen, vielleicht ist doch noch etwas Brauchbares drinnen.

Danke, Dano

Schade, wenn der WMP unter W7 nicht mehr damit klarkommt, ich habe ihn gern benutzt, um noch Tag-Lücken in der Sammlung aufzufüllen und Angaben zu vereinheitlichen. Sonst verwende ich noch den Helium Musik Manager, aber der legt bei Änderungen seine eigene Datenbank an.

Es sind übrigens nicht alle Einträge überschrieben worden. Ich würde gern eine der korrupten hochladen, aber sie sind alle viel zu groß. Welche Möglichkeit habe ich noch?

Besten Dank und viele Grüße,
pewe

Habe mir eine Datei angeschaut, es ist leider wie schon gesagt, den Inhalt deiner eigenen Felder (Epoche, Index, Opus) bekommst du nicht mehr.

Falls du mit dem WMP weiter machen willst und gleichzeitig diese Infos wieder in die Dateien eintragen willst, musst du Id3v2 Standardfelder verwenden. Die müssten vom WMP verschont werden.
Eine Liste dieser findest du in der Hilfe in der Datei "main_tags.html"
So musst du dann z.B. statt dem Feld Epoche das Feld MIXARTIST nehmen.
Oder wenn du mehr Freiheit bei Felderwahl willst schau dir foobar2000 an.

Vielen Dank, Dano!
Von der Datei main_tags wußte ich noch gar nichts. Es ist sehr hilfreich, jetzt die richtige Feldbezeichnung der Anwendung zu kennen und nicht "erfinden" zu müssen.
Weil es früher trotzdem sehr schön funktioniert hat, ist das Desaster möglicherweise durch eine Änderung im WMP gekommen. Was bedeutet, daß ich mit jeder neuen Ausgabe damit rechnen muß, daß Felder geändert werden. Heißt für mich wohl, meine getaggte Datenbank abschnittweise zu sichern.
Hoffentlich gibt es nicht noch mehr bösartige Überraschungen dieser Art ...

Alles Gute für Dich!
Beste Grüße, Patricia