C&P - Erhalt bestehender Tagfelder

Wenn man über C&P die Tags einer oder mehrere Dateien kopiert, ersetzt Mp3Tag alle Tagfelder und löscht beispielsweise Tagfelder im Ziel, die in der Quelle nicht existieren.

Ich würde mir eine Variante (bzw. Option) wünschen, die im Ziel gefüllte Tagfelder belässt, wenn sie an der Quelle nicht gefüllt sind.
Beispiel:
Ich habe immer mal wieder doppelte Alben, was mir aufgrund leicht unterschiedlicher Schreibweise zunächst nicht aufgefallen ist. Bei der Bereinigung entscheide ich mich meinetwegen für das Album mit der höheren Bitrate als Ziel, hätte aber gerne die Tags der Quelle mit der geringeren Bitrate. Andererseits hat das Ziel das Tagfeld UNSYNCEDLYRICS gefüllt und die Quelle nicht. Ein naheliegendes C&P würde also den Inhalt von UNSYNCEDLYRICS löschen.

1 Like

Ich möchte die Idee unterstützen.
Ich könnte mir gut eine eigene Funktion vorstellen, bei der es 2 Listen von Tag-Feldern gibt, ähnlich dem DIalog "Erweiterte Tags", nur eben mit einer Liste für die Quelle und einer für das Ziel.
In der Liste mit den Feldern der Quelle gibt es zusätzlich noch Checkboxen, mit denen man steuern kann, ob der Inhalt dieses Feld kopiert werden soll.
In der Liste des Ziels gibt es eigentlich nur das Symbol einer Mülltonne (oder ein rotes X oder sowas ähnliches), womit gesteuert wird, ob zusätzlich vorhandene Felder erhalten bleiben oder doch gelöscht werden sollen.
In der Mac-Version ist sowas ja schon für die Tag-Quellen als "Merge" implementiert.
Wenn es wirklich diese erweiterte Funktion des Kopierens geben sollte, könnte eigentlich "Kopieren" und "Einfügen" verschwinden und die Funktion zu "Tags zusammenführen werden".

1 Like