CD Nummer wenn größer 1

Hallo,

ich wachse immer mehr in das mp3 tag hinein, macht spass...
ich trenne zwischen Sampler u Interpreten - meine Struktur:

\musik\Intertpreten\A\Abba\Gold\Abba - Titel.mp3
Für Sampler dann ohne Vorsortierung (sind noch nicht sooo viele).

Frage: ich streame in erster Linie mit xbmc.
kann man bei Doppel CD,s (oder mehr) Ordner pro CD anlegen, so dass in xbmc dann nur 1 x das Cover angezeigt wird?
Also quasi - wenn CD Nummer >1, dann lege einen Ordner der CD Nummer an usw.
Randfrage: die CD Nummern sind bei mir meist in der Form z.B. 1/3 . muss ich das vorher in eine einzelne Zahl umwandeln, oder?

danke für tipps - die Variante der Kombination track u cd nummer finde ich irgendwie nicht so toll, ev. geht anders?

lgMax

Hallo Max,

ich mache dies auch so. Wenn mehr als eine CD zu dem Alben gehören gibt es Unterordner, bei nur einer CD nicht. z.B.
Für mehrere CD's pro Album
../ABBA/Gold/CD 1/01 - ABBA - Titel.mp3
...

../ABBA/Gold/CD 2/01 - ABBA - Titel.mp3
...

Für eine CD pro Album
../ABBA/Ring Ring/01 - ABBA - Titel.mp3

Ich vergleiche im Prinzip nur ob in %discnumber% 1/1 steht, wenn nicht, dann soll er die Zahl aus %discnumber% nehmen und einen Unterordner erzeugen --> $num(%discnumber%,1)

Ich habe aber ein Problem bei dieser Sortierung bemerkt. in MP4-Dateien gibt es nicht die Möglichkeit die CD-Nummer als z.B. 1/1 zu schreiben sondern, dort darf nur eine einzige Zahl drinn stehen --> also die 1
Wenn ich das mit dieser Abfrage mache, wird also bei MP4-Dateien ebenfalls ein CD-Ordner erzeugt, da das Muster nicht 1/1 entspricht. Ich bin derzeit ein wenig unglücklich bei dieser Regelung, habe aber noch nicht die Zeit und Lust gehabt mir etwas dafür auszudenken.

Mit freundlichen Grüßen

FredHermann

Ich löse das mit mehreren CD´s, indem ich alle in mp3tag lade und im Feld CD dann 1 oder 2 oder .... in den Tag speichere.

Mein Dateiname sieht danach so aus:

1-01 Abba - Titel 1 von CD1.mp3
1-02 Abba - Titel 2 von CD1.mp3
.
.
.
2-01 Abba - Titel 1 von CD2.mp3
2-02 Abba - Titel 2 von CD2.mp3
.
.
.

Dabei wird ein Cover in jeden Tag jeder mp3 geschrieben und ist als folder.jpg im Album-Verzeichnis vorhanden.

Der Vorteil darin ist, dass ich für Alben mit mehreren CD´s nur ein Verzeichnis habe (ansonsten brauch ich im Alben-Ordner noch 2 weitere Ordner mit CD1 und CD2, was zu einer für mich zu tiefen Ordner-Verschachtelung führt und suboptimal zu handlen ist.

HTH
apollo10

In den Dateinamen übernehme ich hier die Tracknr.
CD 01 = 101;102 ...
CD 02 = 201;202 ...
demzufolge sind Unterordner hier zu lange Zeichensätze.
Auch bei meinen Vinyl, steht
a01;a02 ...
b01;b02 ...
oder
01a01;01a02 ...
12a01;12a02 ... macht Sinn bei Compilatipons von 12 Scheiben

Apropos: einen schönen 4ten Advent

Hi Fred,

wie schaut der script befehl dann genau aus - if ... then ...?
ich werde das dann mal so probieren,
danke
Max

wenn du mit dem Konverter Tag-Dateiname die Dateien in verzeichnisse verschiebst, abieren eckige Klammern [] als Kennzeichen für optionale Bestandteile.

die Angabe für ../ABBA/Gold/CD 1/01 - ABBA - Titel.mp3

%artist%\%album%[CD %discnumber%]%track% - %artist% - %title%

erzeugt die Pfade sowohl für Alben mit keiner DISCNUMBER als auch für welche, wo DISCNUMBER gesetzt ist.
Bedeutet aber auch, dass da wo es nur 1 CD gibt, kein DISCNUMBER gesetzt ist, auch nicht als 1/1.

ja, aber genau das will ich eigentlich nicht. es soll nur dann ein (oder mehrere) CD .. Unterordner angelegt werden, wenn der wert nicht 1/1 ist.
wie schaut das dann aus?
lgMax

Hallo Max,

ich habe das so gelöst.

$if($or($eql(%discnumber%,1/1),$eql(%discnumber%,)),,'CD '$num(%discnumber%,1)'\')

Bedeutet übersetzt: Wenn %discnumber% 1/1 ist oder nichts drin steht, dann soll er auch keinen Unterordner erstellen, ansonsten einen Unterordner mit dem Muster 'CD x'.

Wobei ich schon wie gesagt eine Weile darüber nachdenke, das anders zu lösen. Apollos oder auch DJ Muckes Vorschlag alle Titeln im Albumordner zu lassen und mit der vorangestellten CD-Nummer im Dateinamen ist auch meine bevorzugte Lösung. Ich drücke mich aber noch vor der Arbeit alle Titel neu zu benennen :smiley:

Mit freundlichen Grüßen

FredHermann

Ui, das schaut auch gut aus - ich hab jetzt mal selbst was ausprobiert:

z:\Musik\%language%$left(%album%,1)\%album%$not(discnumber%,1/1)
$num(%discnumber%,1)\ $num(%track%,2). %title%

hat auch funktioniert.
Leider bekomme ich aber in xbmc immer noch zwei alben cover angezeigt, der geht vermutlich nicht auf meine ordnersturktur.

Danke dennoch für die Tipps!

Hallo,

dann wird das Problem anscheinend irgendwo in XBMC liegen. Ich werde wie gesagt meine Ordnertiefe ändern und habe auch soeben gefunden, wie das relativ fix mit dem Filter nur bei den vorhandenen Alben zu realisieren ist Das macht die Ordnerstruktur glaube ich doch ein wenig einfacher.

Mit freundlichen Grüßen

FredHermann

Hallo FredHermann,
da ich vor dem gleichen Problem stehe, habe ich eure informative Diskussion mit Interesse verfolgt.

Eine Frage habe ich nun an Dich. Wie sieht denn deine Lösung aus? Das würde mich wirklich sehr interessieren.
Danke auch für deine Hilfe.
Salsaner

Hallo Salsaner,

also ich habe das so wie Apollo gemacht. Daraus ergibt sich bei mir jetzt auch eine regelmäßige Ordnertiefe. Bsp.:

X:\Musik\A\ABBA\Gold\1-01 - ABBA - SOS.mp3
...
X:\Musik\A\ABBA\Gold\2-01 - ABBA - Titel.mp3

Es befinden sich also alle Titel in dem Albumordner mit vorangestellte CD-Nummer und dann habe ich dort noch 2 Cover-Bilder für Front und Back.

Das ummodellieren umbenennen von dem zusätzlichen CD-Ordner, der vorher im Album war, und der Titel im Albumordner habe ich über den Filter geregelt. Ich habe alle Titel, die 5 oder mehr Ordner-Ebenen hatten herausgefiltert mit

%_folderpath% MATCHES X:\\\\Musik\\\\.*\\\\.*\\\\.*\\\\

und dann habe ich meine Ordnerstruktur-Aktion durchrattern lassen, die mir meine gewünschte Ordnerstruktur herstellt s. meine Ordnerstruktur, die Dank Detlev auch stark verbessert ist, wobei das mit dem seperaten CD-Ordner ja jetzt wegfällt.

Ich packe mal meine jetzige Ordnerstruktur-Aktion in den Anhang, falls jmd. daran Interesse hat.

Mit freundlichen Grüßen

FredHermann

Ordnerstruktur.mta (1.11 KB)