cdnummer aus Album bestimmen


#1

Hallo zusammen

Ich suche eine Aktion, mit der ich aus jeden beliebigen Albumtitel die CD nummer filtern kann.

z.B aus: "live at villa venice, chicago cd 1" möchte ich das cd1 ausfiltern und in den CDnumder tag einfügen . Am besten auch gleich noch das cd1 in Album löschen.
Ich habe das bisher nur bei Albumtiteln machen können,wo eindeutige Trennzeichen wie - ode ( vor dem cd1 vorkommen. Bei Titeln mit mehreren Spaces ist das nicht so einfach.Weiss da jemand rat?


#2

Das eindeutige Trennzeichen ist " cd ".
Mit einer Aktion "Tagfelder importieren" für %TITLE% und der Maske
%dummy% cd %discnumber%
müsse die Nummer rüberwandern in %discnumber%

Das "CD1" kannst du mit regulärem Ausdruck ersetzen:

(.*) cd \d$

ersetzen durch
$1


#3

Hallo ohrenkino,
vielen Dank für deine schnelle Antwort.Das hatte mich nur zum Teil weitergebracht. Ich habe aber aus deinem Tipp eine Lösung gefunden, die akzeptabel ist

Name der Aktionengruppe: CD# nach cdnummer

Aktion #1:
Aktionstyp: Tag-Felder importieren
Quellformat: %album%
Formatstring: %dummy% cd %discnumber%

Aktion #2:
Aktionstyp: Tag-Felder formatieren
Feld: DISCNUMBER
Formatstring: cd %discnumber%

Aktion #3:
Aktionstyp: Schreibweise
Feld: DISCNUMBER
Schreibweise: GROSS
Wortbeginn nach:

Aktion #4:
Aktionstyp: Ersetzen mit regulären Ausdrücken
Feld: ALBUM
Regulärer Ausdruck: cd \d$
Treffer ersetzen durch:

[ ] Groß-/Kleinschreibung berücksichtigen

Vielleicht geht's ja noch einfacher, aber bei mir klappt es.


#4

Bitte zeige auch Vorher-Nachher Beispiele, die damit funktionieren.

DD.20110623.1635.CEST


#5

vorher:


nachher:


Es funktioniert nur bei den Dateien, wo auch cd im Albumtitel vorkommt.Ich suche nun noch einer Lösung,,um auch eine größere Menge an Dateien ändern zu können, ohne darauf rücksicht nehmen zu müssen. Ich denke da an eine if abfrage wenn cd im Albumtitel dann ändere. Ich kenne mich da noch nicht so mit den regulären Ausdrücken aus, da dieses Thema für mich noch recht kryptisch erscheint.
Ich brauche diese ganze Geschichte für's anlegen von unterordnern innerhalb eines Albumordners.
Ich habe da immer folgende Struktur auf meiner Festplatte:

Album
CD 1
CD 2
.....
cover
mit dem Konverter Tag ->Dateiname kann man dann automatisch die unterordner für die CD's anlegen. z.B.mit dem Formatstring %album% \%discnumber%\%track% - %artist% - %title%

Ich hoffe , das ist nun etwas klarer geworden




#6

Manchmal sagen "Bilder mehr als tausend Worte", aber in diesem Fall hätten ein paar Worte es auch getan ...
Vorher:
ALBUM=live at villa venice, chicago cd 1
Nachher:
ALBUM=live at villa venice, chicago
DISCNUMBER=CD 1
... womit allerdings nur ein passendes Beispiel gezeigt ist.

Mit Regulärem Ausdruck könnte es auch so aussehen ...

CD nnn extrahieren
Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: DISCNUMBER
Formatstring: $regexp(%ALBUM%,'^(?:.+?)\s+CD\s0(\d+)(?:\s*.*)$','CD $1',1)

Vorher:
ALBUM=abc cd11
ALBUM=abc cd 11
ALBUM=abc cd011 def
Nachher:
DISCNUMBER=CD 11
DISCNUMBER=CD 11
DISCNUMBER=CD 11

CD nnn löschen
Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: ALBUM
Formatstring: $regexp(%ALBUM%,'^(.+?)(?:\s+CD\s0\d+)(\s*.*)$','$1$2',1)

Vorher:
ALBUM=abc cd11
ALBUM=abc cd 11
ALBUM=abc cd011 def
Nachher:
ALBUM=abc
ALBUM=abc
ALBUM=abc def

DD.20110623.1740.CEST


#7

Ich mag es lieber ein bißchen anschaulicher :smiley:

Ich werde dein Beispiel gleich mal ausprobieren