Comment Tags

Trotz mehrmaligem Lesen dieses Threads
[X] Problem with multiple comment tags
ist mir nicht alles klar geworden.

Ich möchte mehrere Tags anlegen, die kommentierenden längeren Text aufnehmen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass Mp3Tag wie folgt verfährt:

Das Anlegen von Tags mit den Namen
COMMENT1
COMMENT2
usw.
führt immer zu Tags mit den Namen
COMMENT 1
COMMENT 2
usw.

Tags mit COMMENT am Anfang des Namens sind also speziell, will heißen, sie werden wohl bei Namenszusätzen nicht als selbstdefinierte Tags behandelt sondern als weitere COMM-Tags.
Mediainfo zeigt COMMENT als Kommentar, "COMMENT 1" als 1 an.

MP3Tag fügt auch automatisch im Namen ein Leerzeichen zwischen COMMENT und dem Zusatz ein.

"1_COMMENT" führt hingegen zu einem selbstdefinierten Tagfeld.

Mich interessiert jetzt die praktische Frage, wie ich verfahren soll, nicht zuletzt auf dem Hintergrund der ID3V2.3 Definition:

Dass eventuell nicht alle Software die zusätzlichen COMMENT-Tags anzeigen kann und erst recht nicht die benutzerdefinierten Tags, ist mir klar.

Habe ich mit irgendwelchen noch nicht sofort erkennbaren Problemen zu rechnen, wenn ich mehrere COMM-Tags anlege?
Wäre das Anlegen von selbstdefinierten Tags (also z.B. 1_COMMENT) die bessere Lösung?
Die Bedeutung von (s.o.)

Was bedeutet das genau und umgeht MP3Tag diese Bestimmung?

Diese vervielfachten Comment Felder hast du z.B. bei iTunes im Einsatz: COMMENT ITUNNORM.
Genau dieses Problem würde bei mir dazu führen, dass ich lieber ein Feld nehme, das von vornherein langen Text verträgt: UNSYNCEDLYRICS oder SUBTITLE.

Wie dann die einzelnen Abspieler mit dem COMMENT Feld umgehen (iTunes blendet den ITUNNORM Kommentar aus), ist schlecht vorherzusagen.

COMMENT-Tags vertragen ja langen Text und zumindest UNSYNCEDLYRICS ist bei mir schon anderweitig belegt.
Dass nicht jeder Player annähernd was damit anfangen kann ist mir nicht so wichtig.
Mich interessiert mehr ob diese so erzeugten COMM-Tags "normgerecht" sind und nicht unvorhersehbare Probleme nach sich ziehen, die man auf den ersten Blick nicht vermutet.

Haben denn selbst definierte Tags (TXXX), also die Alternative "1_COMMENT", irgendwelche Längenbeschränkungen?

Ein ungewohnter und verwirrender Effekt, den man eigentlich als Bug ansehen muss:

MP3Tag verändert zwar beim Anlegen eines Tags "COMMENT1" den im erweiterten Tageditor angezeigten Tag auf "COMMENT 1", legt aber in der Liste der bekannten Tags, die man zur Auswahl hat, den Tag "COMMENT1" an.

Eine Aktion der Art "Format Value" bei COMMENT1 legt ein Tagfeld "COMMENT 1" an. Eine weitere solche Aktion legt ein weiteres Tagfeld "COMMENT 1" an statt das vorhandene zu überschreiben.
Wenn man "COMMENT 1" durch eine Format Value Aktion verändern will, muss man also drauf achten, dass man als Tagfeld nicht COMMENT1 eingibt.
Man sollte also von vorneherein das von MP3Tag eingesetzte Leerzeichen zwischen COMMENT und der Erweiterung selbst einsetzen.