Cover-Import - Folder.jpg wird nicht überschrieben

Der Titel sagt schon alles. Beim Import eines Covers (zB.: von Amazon) wird bei vorhandener Folder.jpg zwar gefragt ob diese überschrieben werden soll, allerdings wird das auch beim Bestätigen nicht getan.

Der Bug besteht seit mindestens 2.47 und ist auch in der aktuellen 2.49 anzutreffen. MP3tag gibt dabei keinen Fehler aus.

Voraussetzung für das Auftreten dieses Bugs ist allerdings, dass die Datei versteckt ist (Standardmäßig der Fall, wenn sie von Windows erstellt wurde.) bzw. auch wenn das Schreibschutz-Attribut gesetzt ist.

Ja, es gibt nicht nur Probleme mit hidden files...
Auch diverse durchaus zulässige Sonderzeichen (wie z.B. eckige Klammern) dürfen leider nicht im mp3-Dateinamen vorkommen.

Die Aktion set cover art erfordert auch umständlich viele Dialogschritte...

In einer Command Shell (cmd.exe) im Wurzelverzeichnis der Musikdateien geöffnet (oder dahin navigiert) lässt sich recht flott mit dem guten alten DOS-Kommand

attrib /s -h -s *.jpg
alles an jpgs auf ungeschützt und nicht systematisch setzen. Damit müsste das Dateiproblem umschifft sein. Ist aber nur ein Workaround.

Das ist mir durchaus bekannt, dennoch handelt es sich um einen Bug der gemeldet werden sollte. :wink:

Für die Aktion "Album-Cover aus Datei importieren" kann ich Bilddateinamen mit eckigen Klammern im Eingabefeld "Formatstring für Cover-Dateiname" definieren und es funktioniert, so dass das Bild in die Datei eingeladen wird.

'oggi', welche anderen "diverse durchaus zulässige Sonderzeichen" du meinst, das kann ich nicht nachvollziehen.
Bitte gebe Beispiele, die bei dir nicht funktionieren.

Oder meinst du wirklich den Dateinamen der MP3 Datei?
Es ist klar, dass das Dateisystem bestimmt, welche Schriftzeichen erlaubt sind.
Darüberhinaus sind keine Besonderheiten bekannt.

DD.20110704.1558.CEST