Coveranzeige einzelner MP3's auf dem Iphone

Sehr geehrtes MP3 Tag Forum,

ich habe Anfang Dezember ein Iphone bekommen und bin gerade dabei meine Musiksammlung zu ordnen und die Dateinamen zu ändern.

Leider zeigt das Iphone nicht die Cover einzelner MP3's an sondern nur die Cover ganzer Alben.

Deshalb bin ich auf die Idee gekommen den TAG "Titel" auch in den TAG "Album" zu schreiben.

Dann werden die einzelnen MP3's auch mit Cover angezeigt.

Da ich eine große Menge von einzelnen MP3's habe jetzt meine Fragen an Euch:

Kann ich dafür auch eine Aktion erstellen und wenn ja wie?

Oder gibt es für die Anzeige der Cover einzelner MP3's auf dem Iphone eine andere bessere Möglichkeit?

Ca. 99% meiner einzelnen MP3's sind mit den Singlecovern von mir versehen worden und diese würde ich auch gerne sehen.

Ich hoffe, dass ich mein Problem verständlich erklärt habe.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Andreas

Ich bin ja kein Freund der Datenvernichtung.
Also: den Album-Namen einfach durch den Titel zu ersetzen führt dann später wieder zu anderen Problemen, wenn du doch wieder wissen willst, von welchem Album ein Stück war.

Deshalb schlage ich dir vor, den TITLE an ALBUM anzuhängen - damit würde sich auch jeder Eintrag von ALBUM vom nächsten unterscheiden, du hättest aber noch die Album-Information.

Dazu baust du eine AKtion vom Typ "Tag-Feld formatieren" für ALBUM.
Der Format-String, der dazu festgelegt werden muss, lautet für meine Lösung
%album% _ %title%

Wenn du auf deiner Lösung bestehst, bleibt der Aktionstyp der gleiche, der Formatstring lautet:

%title%

Eine weitere Möglichkeit müsste sein, bei Samplern nicht den ALBUMARTIST "Various" zu setzen (oder was ähnliches) sondern den ARTIST in ALBUMARTIST zu kopieren.
Auch solltest du in den Erweiterten Tags gucken, ob COMPILATION gesetzt ist. Lösche dieses Feld.
Das Kopieren von ARTIST nach ALBUMARTIST ist wieder eine Aktion vom Typ "Tag-Feld formatieren", dieses Mal für ALBUMARTIST und als
Formatstring: %artist%

Hallo ohrenkino,

da es sich bei meinen MP3's wirklich nur um Singles handelte (Teilweise selbst digitalisierte Maxisingles) und kein Album hinterlegt war funktionierte Dein erster Tipp super.

Vielen Dank

Andreas