crc-quersummenverifizierung aus .sfv dateien


#1

wäre es möglich das in einem von mp3tag eingelesenem verzeichnis in dem sich ein sfv datei befindet diese automatisch geprüft wird?


#2

war meine anfrage nicht konkret genug?


#3

Florian ist zur Zeit mit der Uni beschäftigt, also kann es schon mal länger dauern, bevor er antwortet. Außerdem haben Vorschläge eine niedrigere Priorität, als z.B. Bug-Fixes. :slight_smile:


#4

Ich denke nicht, dass diese Option sinnvoll ist, da ein (re-) taggen ja den CRC ändert....


#5

OK, so problematisch wäre ein Ignorieren der Tags nicht, aber ich weiß nicht, ob das eine sinnvolle Idee ist (sprich: viele Nutzer das brauchen würden).


#6

naja dann müsste mp3tag aber die sfvs auch erstellen (oder sie müssen vorher enttagged werden)

es gibt doch auch ne möglichkeit, crc-summen direkt in die mp3 zu schreiben, oder? meine das bei zB winamp und mp3test gesehen zu haben...

wenn wäre die unterstützung (schreiben u prüfen) von diesen CRCs sinnvoller, oder nicht?


#7

wenn denn sollte die crc (.sfv-datei) prüfung vor dem taggen durchführbar sein... ist doch logisch. :slight_smile:


#8

Hm reichen dir die normalen CRC-Check tools nicht?
Naja, unpraktisch (wenn optional an/ausschaltbar) wäre es natürlich auch nicht.


#9

. optional ein / ausschlatbar wäre nat. bedingung denn nicht jedermann braucht das.

· sicher würden auch alternative tools zum sfv-datei-check gehen (nutze dazu mom totalcommander) aber es ist imo etwas umständlich die prüfung immer erst via ttcmd durchzuführen um zu sehen ob alles passt und denn via mp3tag die tags anzupassen.

/offtopic:
ist der bildausschnitt hier von der neuen dark tranquillity?


#10

Nein, aber von der Lost To Apathy EP.


#11

also ich fände das mit den CRC-tags sinnvoller (bzw auch an sich ne gute idee), da mp3tag ja ein tagging tool ist :slight_smile: ausserdem bleibt der crc ja gleich, da in diesem der tag ignoriert wird......

eine sfv zu prüfen wenn man die tags verändern will ist als feature in mp3tag in meinen augen unsinnig


#12

Die "CRC-Tags" sind auf MP3 bschränkt (bzw. MD5 bei WavPack und - ich bin mir nicht sicher - Monkey's Audio). Unterstützung für so was wird es denke ich nicht geben.

Das Überprüfen von SFV-Dateien ist auch nichts, wo ich finde das Mp3tag das unbedingt brauchen würde. Ich benutze dafür auch Total Commander und finde das eigentlich auch ausreichend.

Viele Grüße,
~ Florian


#13

du benutzt Total Commander, schön und gut - aber ich wüsste nicht, dass der die tags ignorieren würde, oder?
Damit sind die sfvs nach jedem retag hinfällig


#14

gibt es zu diesem thema neuigkeiten?


#15

Meinst Du vielleicht dieser Art ?


#16

naja nicht wirklich.
eher in die richtung die weiter oben schon beschrieben wurde, also einen sfv checker innerhalb von mp3tag der prüfsummen beim öffnen eines verzeichnisses mit enthaltener sfv datei automatisch prüft (wenn man diese option angeschaltet hat).


#17

Finde das auch ein ungelöstes Problem. Ich würde gerne möglichst wenig Schritte gehen, um mp3s in einen archivierbaren Zustand zu bringen. Dazu gehört eben auch .sfv/md5 checken und nach dem Taggen wieder neu schreiben. Wenn man einen Player benutzt, der z.B. eine Bewertung oder einen Playcounter oder ähnliches in den Tags ablegt, kann man das mit den Prüfsummen eigentlich vergessen.
Ich habe immerhin ein Programm gefunden namens "Trader's Little Helper". Das geht leider nur für lossless Formate wie .flac oder .ape. Dort kann man dann aber eine Prüfsumme machen/checken, die wirklich nur die Audio Information beachtet, d.h. man kann sogar zwischen den beiden Dateitypen konvertieren, ohne dass die Prüfsumme ungültig wird. Toll Sache.
Schade dass es sowas für mp3s nicht gibt. Das in dem obig erwähnten Thread erwähnte %md5audio% export-Schema habe ich noch nicht ausprobiert...
Hat jetzt nicht direkt was mit mp3tag zu tun, aber ich finde, dass es Zeit für eine vernünftige Lösung ist.
Ansonsten benutze ich derweil Mp3Bookhelper (auch in dem Thread erwähnt) mit seinen .sv Dateien, das kennt zwar kein Mensch, und die Software wird seit Jahren nicht mehr entwickelt, aber es funktioniert.

Edit: Achso, habe übrigens noch nicht ausprobiert, ob die .sv files mit APEv2 Tags klarkommen. Wenn nicht wärs auch bitter.