Cue-Sheets


#1

Hi Florian,
ich benutze Dein Programm schon seit längeren und ich finde, so einfach und multifunktional lassen sich selbst kommerzielle Programme nicht nutzen.
Was mir für die absolute Glückseligkeit fehlt und was nach eingehender Recherche im Forum auch nicht gefordert wurde, ist das Editieren von CUEs. Oft wird ja, wegen der Pausen im Player (auch wenn´s bei Lame und Foobar anders sein könnte) die CD in einem Track abgelegt und dazu ein CUE-Sheet kreiert.
Es wäre schön, wenn sich das CUE wie MP3s einlesen lassen würde (wie bei Foobar), die exakten Zeiten sind ja auch vermerkt, so dass man über FreeDB auch eine Abfrage machen könnte.
Ich habe soviele CUEs ohne Titelinformationen, die ich mir alle mühsam übers Web zusammen suchen muß.
Bitte habe Mitleid mit mir und hilf!

SilentBob


#2

Hi Florian,

ich würde so eine option auch sehr begrüßen.

der editor macht zwar auch die aufgabe ist aber unübersichtlich und nimmt viel zeit in anspruch

es ist sicher ein großer aufwand so eine funkion einzubauen aber es gibt bestimmt ein paar leute die diese funkion zu schätzen wissen...

für die cue bearbeitung würde ich es so machen das die audio datei und cue in dem selben verzeichniss liegen müssen mit gleichen dateinamen bis auf die erweiterung versteht sich :wink: das man sowohl die cue editieren kann und die audio datei.

wäre echt schön wenn du es mit einbauen könntest...

Danke
Mfg
Lucky


#3

Würde euch dieses Programm helfen?
http://cuemaster.host.sk/
oder sogar net Webseite:
http://www.regeert.nl/cuesheet/


#4

hallo erstmal danke für die links und cuemaster ist echt nicht schlecht... nur bietet es leider nicht die aktionen wie in mp3tag automatische großschreibung bzw. änderung von Namen/Wörtern. dies ist mit ein grund warum die cue option mit in mp3tag aufzunehmen besonders weil es ja mit audio dateien auch zu tun hat... zwar nicht mit id oder APEv2 tags aber eben mit den datein...

wäre echt schön wenn es da ne möglichkeit gibt... vielleicht auch so eine art cuemaster aber mit der funktion der atkionen :wink:

danke für ihre aufmerksamkeit

Mfg
Lucky


#5

Hallo zusammen,

ich habe das Laden und Editieren von Cuesheets im aktuellen Development Build implementiert.

Bitte kopiert eure Cuesheets vor dem Bearbeiten, da der Parser und die Dateiemulation für's Taggen noch sehr neu sind.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das neue Feature auf "Herz und Nieren" testen könnten und mir hier Feedback dazu geben würdet :slight_smile:

Viele Grüße,
~ Florian


#6

danke florian :wink: echt n1... ich werde des mal heute und morgen testen und dann verbesserungsvorschläge usw. posten aber echt super von dir das einzubauen ^^

glaubst garnicht wie ich mich freue ^^

Edit:
so ich habe die cue funktion mal ein bisschen getestet soweit ist mir da kein fehler aufgefallen...
aber hier ein paar verbesserungsvorschläge:

  1. per rechtsklick auf eine cue sollte man sie mit Mp3tag öffnen können (Explorer Erweiterung)

  2. zusätzliche infos in datei schreiben (Genre/Year usw.) durch REM kann man eine zeile einfügen die aber keine einfluss auf die cue hat nur zu informationszwecken

2.1) wenn es möglich ein menüpunkt für cue oder ähnliches wo man anpassen kann was in die REM soll und an welche stelle... könnte man ja dann mit den %genre% parametern machen.

Beispiel für eine geeignete stelle wär:
PERFORMER "VA"
TITLE "CD Titel"

platz für zusatzinfos

FILE "FileName.mp3" MP3
TRACK 01 AUDIO

TITLE "Maintitel"
PERFORMER "Artist"
INDEX 01 00:00:00

TRACK 02 AUDIO

siehe auch CueMaster durch den ich auf diese verwendungszweck aufmerksam geworden bin... aber wie gesagt am besten würde ich es finden wenn selbst entschieden werden könnte (cue Menü)

  1. switching von cue zu audio datei/datein und andersrum... (per rechtsklick auf audio datei bzw. cue) bzw. übertragen der daten... wie album titel, album artist von cue zu audio datei und umgekehrt.

  2. speichern der cue datei in bestimmten filename wie bei den audio datein z.b. %artist% - %album%

Edit EnD

Mfg
Lucky


#7

siehe oben :wink: ich wollte zwar erst keinen doppelpost machen aber so bekommt man zuerst mit ob einer was geschrieben hat... btw. dieser post kann gelöscht werden :wink:

Mfg
Lucky


#8

Jetzt hab ich's gesehen :wink:

zu 1.) Ja, das werde ich noch einbauen

zu 2.) Genre und Jahr ergeben meiner Meinung noch Sinn, alles weiter wird doch von keiner Anwenung ausgelesen, oder? Außerdem schreibt Cuemaster die Informationen schon wieder etwas seltsam formatiert (mit Doppelpunkt und Leerzeichen, wovon ich auch nicht so viel halte).

zu 2.1) Sorry, das wäre zu viel Aufwand.

zu 3. und 4.) Das werde ich wohl nicht implementieren, da ich zu viel Cuesheet-spezifischen Code an den verschiedensten Stellen in Mp3tag einbauen müsste - das Cue-Tagging läuft ja nicht auf tatsächlichen Dateien, sondern es werden Dateien simuliert.

Viele Grüße,
~ Florian


#9

mp3cue unterstützt in der neuen Version ein sehr interessantes Feature für mp3s: es kann das cuesheet in den id3v2-Tag schreiben. Es benutzt ein Frame namens GEOB.
Da man die Frame-ID's ja quasi setzen kann wie man will, sollte dieses zusätzliche Frame an sonsten keinen Player stören (wenn er das nicht unterstützt).

Vielleicht würde sich dieses Feature auch recht gut in mp3tag machen. Einfach zwei weitere Optionen (zum exportieren aus dem Tag und zum schreiben des Cuesheets in den Tag) und die Bearbeitung des Tags geht mit den schon vorhandenen Funktionen (-- die weiter oben in diesem Thread).
Klingt doch einfach, oder :smiley:

Grüße
tco

nützliche Links:
Webseite: mp3cue
Download: eine kleine MP3-Datei mit diesem Feature -- zum schnellen Testen


#10

Sorry, aber Unterstützung dafür werde ich wohl nicht einbauen. Dieses Plugin "mißbraucht" das GEOB-Frame eigentlich auch, so dass man es quasi kaum richtig auslesen kann.

Es schreibt die Beschreibung in das Filename-Feld dieses Frames. Es schreibt das Cuesheet in das Description-Feld und lässt das Data-Feld leer (da würde man eigentlich das Cuesheet erwarten).

Viele Grüße,
~ Florian