Dateien werden bei zusammengeführten Ordnern nicht mehr gefunden

Ich ziehe mit gedrückter Strg Taste Dateien bzw ganze Unterordner ins mp3tag-Fenster, um sie zb alle mit einer gemeinsamen Eigenschaft zu taggen.
Nach der Speichern sind in mp3tag noch alle Dateien ersichtlich, in den Ordnern auf der Festplatte sind sie jedoch verschwunden (als Explorer zum Ziehen wird die aktuelle Version des Totalcommanders verwendet). Ich weiß nicht, seit wann der Fehler auftaucht, es sind aber schon unzählige Dateien verschwunden und haben leere Ordner hinterlassen. Vorsichtshalber werden ich eine alter 2er Version installieren.
Eine Fehlermeldung gibt es nicht, (folglich?) auch keine errog logdatei.
Fehler taucht auf bei 3.12 und 3.12a

Ich kann das nicht nachvollziehen.
Kannst du mal genau beschreiben, was du neben

tust?
Welche gemeinsame Eigenschaft setzt du?
Hast du eine Spalte eingeblendet, die den Pfad zeigt? Was zeigt diese Spalte?
Kannst du mal prüfen aus MP3tag heraus, ob die Dateilisten-Kontextmenü-Funktion "In Explorer öffnen" die Datei noch findet?

Hallo, Schritt für Schritt an einem Beispiel

  • von der Band X habe ich eine neue cd, die ich mit den gleichen Tags (genre..) versehen will wie die cds der Band X, die ich schon habe
  • ich ziehe die neue cd mit gehaltener linker Maustaste vom Explorer ins mp3tag-Fenster
  • dann ziehe ich einen beliebigen Titel einer vorhandenen cd wie vor, aber mit zusätzlich gedrückter Strg-Taste (es erscheint in + beim Mauszeiger) ins mp3tag-Fenster, er erscheint dort am Ende
  • ich kopiere von dem einzelnen Titel zB den Tag Genre, markiere über Strg A alles, Genre-tag aktualisieren, Datei Speichern Symbol
  • jetzt werden die Dateien über Tag-Dateiname umbenannt
  • wenn ich jetzt mit der Maus ins Explorerfenster der cd klicke, ist diese einzelne Datei im anderen Explorerfenster nicht mehr vorhanden, im mp3tag-Fenster ist sie aber noch da und ich kann sie von dort wieder an ihren alten Platz kopieren. Mache ich das nicht sofort und das mp3tagfenster wird geleert oder überspielt, ist dieser einzelne Titel weg, er ist auch nicht mehr im Papierkorb
    --> lasse ich die Umbenennung, also Änderung der Dateinamen, weg, bleibt die Datei an ihrem alten Ort. Erst bei der Umbenennung passiert dieser Fehler

Weil Du's nicht nachvollziehen konntest, hatte ich den Totalcommander im Verdacht und habe hiervon eine frühere Version aus 2017 installiert, der Fehler blieb
Und dann habe ich mp3tag durch die Version 2.83 ersetzt: der Fehler taucht nicht mehr auf.
Und jetzt 3.08 drüber installiert, der Fehler ist immer noch weg
Und jetzt wieder 3.12 drüber installiert: der Fehler ist wieder da

Wie sieht denn der Format String zum Umbenennen genau aus?
Vielleicht verschiebst Du beim Umbenennen die Dateien.

Das war nicht ganz die Bitte - sondern: in 3.12. gibt es im Kontextmenü die Funktion, die Datei im Explorer zu öffnen.
Damit müsstest du den Ort sehen, wo die Datei jetzt ist.
Haben deine Verzeichnisnamen führende Leerzeichen?

1 Like

die Datei über das Kontextmenu im Explorer aufgerufen, dort ist sie vorhanden (aber nur sie, nicht die anderen Dateien aus diesem Verzeichnis) und kann abgespielt werden. Öffne ich aber ein Explorerfenster über WinStart und nicht über das Kontextmenu, ist die Datei dort nicht mehr vorhanden
der String zum umbenennen: %artist% - $num(%track%,2) - %title%
keine führenden Leer oder Sonderzeichen beim Verzeichnisnamen

Ich verstehe es nicht.
du kannst die umbenannte Datei über die MP3tag-Funktion "In Explorer öffnen" sehen und abspielen lassen (was ja zeigt, dass auch andere Programme die Datei finden können), aber wenn du sie in deinem Dateianzeiger zeigen willst, ist sie weg?
Es müsste doch möglich sein, die Adresse des Verzeichnisses aus dem Explorer zu kopieren und in deinem Anzeiger einzufügen, um dann dieses Verzeichnis zu zeigen.
Dass nur die aktuell behandelte Datei sich ändert, erstaunt mich nicht.
Hast du mal probiert, für eine andere, nicht behandelte Datei den Explorer zu öffnen und dann dieses Verzeichnis in deinem Dateianzeiger ebenfalls anzusehen?

Konkret: MP3tag erzeugt keine Verzeichnisse mehr, die führende oder endständige Leerzeichen haben, da die lt. Microsoft für Windows illegal sind.
Dies gilt für den gesamten Pfad und nicht nur die aktuelle Datei.
Da die behandelte Datei nicht verschwindet, sondern noch zu öffnen geht, auch von anderen Programmen, wäre es jetzt etwas Detektivarbeit auf deiner Seite, den neuen Ort herauszufinden.

Fehler gefunden
ganz am Anfang des Verzeichnispfades gibt es Leerzeichen (die ich eigentlich schon seit den Anfängen von Windows bis hin zu Windows Server in der Firma zum Sortieren verwende), mp3tag hat dann ein neues Verzeichnis ohne Leerzeichen angelegt.
Immerhin habe über diesen Weg die verschwundenen Dateien gefunden. Für die Zukunft muss ich dann entscheiden, ob ich mein ganzes Directorysystem bei den mp3 umsetze oder lieber bei der Version 3.08 bleibe.
Merci nochmals für den wertvollen Tip mit den Leerzeichen

Warum verwendest Du für eine wirksame Sortierung solcher Pfade nicht einfach einen erlaubten Unterstrich _?
Auf einer alten Mp3tag-Version zu verharren ist kaum zukunftsgerichtet.

1 Like

Die Datei- und Verzeichnisnamen werden durch die Version 3.08 nicht gültiger.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.