Dateiname im Explorer teilweise klein geschrieben

Hallo,

ich habe ein Problem das nicht unbedingt mit MP3Tag zu tun hat.
Wenn ich über den Konverter folgenden Pfad erstellen lasse

O:\Sampler\2003\B\Bravo Hits 64\CD01\

wird er auf der externen Festplatte so angezeigt

O:\Sampler\2003\b\Bravo Hits 64\cd01.

Das heißt die Buchstaben werden teilweise klein dargestellt.
Versuche ich das selbe auf der internen Festplatte, klappt alles wunderbar.
Übrigens: alle Festplatten mit NTFS formatiert; ich verwende Windows XP

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Danke schonmal.

Wird denn nicht auch "O:\sampler..." angezeigt?
Was ist das für eine externe Festplatte?
Wie kommunizierst du resp. das Sytem mit der externen Festplatte?

DD.20090319.2108.CET

Hallo DetlevD,

nee "Sampler" wird so abgelegt wie es sein soll. Nur der Anfangsbuchstabe des Albums und das "C"
von CD wird von groß zu klein.
Meiner Meinung nach muß das mit der Länge des Wortes zu tun haben,
weil die längeren (Sampler oder Bravo Hits) groß bleiben. Ich habe gerade mal versucht direkt im Explorer zu ändern und jetzt wirds völlig verrückt: ich kann nicht von Hand von "cd" in "Cd" ändern; schreibe ich aber zuerst ein min.3 Buchstaben langes Wort und danach wieder "Cd" funktioniert das.
Ich habe 2 Festplatten (Trekstor 200GB, Maxtor 750GB) die über die FritzBox 7270 angesteuert werden. Der seltsame Effekt besteht auf beiden.

Wenn du noch mehr Informationen brauchst, schreibe bitte welche !!

Danke und schönen Abend !!

Die Festplatten werden also über ein Netzwerk angesprochen und in der Fritzbox läuft vermutlich ein Samba-Server ... dann musst du dich also damit beschäftigen, ob es irgendwelche Konfigurationsmöglichkeiten betreffend Samba-Server und Filesystem gibt (Windux/Linows-Inkompatibilität oder so ...)
http://docs.hp.com/en/4504/HPCIFSCaseSensitivity.pdf
http://gertranssmb3.berlios.de/Samba-HOWTO-Sammlung.pdf

DD.20090320.0001.CET

Hallo DetlevD,

ich konnte den Fehler nach vielen Tests endlich beheben und wollte des Rätsels Lösung natürlich
nicht für mich behalten.
Ich habe zwischen PC und ext. Festplatte wie gesagt eine Fritz Box 7270 als Router zu laufen, damit ich auch von meinem Laptop auf die Festplatten zugreifen kann. Diese Fritz Box hat logischerweise eine Firmware die man ab und zu updaten sollte. Da ich mich für besonders schlau gehalten habe (schäm -_- -_- ), wurde gleich die Labor-Firmware installiert. Das die natürlich auch Fehler haben kann (deswegen "Labor-Firmware") war mir nicht bewusst. Also über Umwege die aktuellste Firmware
draufgespielt und siehe da;alles wie es sein soll. :w00t:

Vielen Dank für deine Hilfe !

... sehr gut ...

Gut zu hören, dass das Problem erfolgreich erledigt werden konnte.

Jetzt wäre es interessant zu wissen, welche Fehler mit dem aktuellen Stand der Firmware beseitigt worden sind und was für den von dir beschriebenen Zustand verantwortlich war. Gibt es dazu eine Liste der Fehlerbehebungen?

DD.20090327.1358.CET