Dateiname mit MD5

Ich weiß, das ist sicherlich ein ungewöhnliches Anliegen, aber wie es halt so ist, wenn man sich etwas einbildet, dann zieht man es halt so durch.

Ich bin in Kürze dabei ca. 4000 CDs und fast genausoviele LPs zu rippen und ordentlich zu taggen. Anschließend möchte ich diese Lieder speichern und in meine Datenbank einpflegen. Leider ist es so, das ich einige Lieder in verschiedenen Versionen habe und leider auch die ein oder andere CD auch als Lp vorliegen habe, das würde dann ein Problem mit der Speicherung werden.

Jetzt dachte ich in einem Anfall kurz nach weihnachten, das ich meine Dateinamen ganz einfach verschlüssel, dann werden es einmalige Dateien, selbst wenn es verschiedene Versionen gibt. Jetzt stehe ich aber vor einem Rätsel, wie ich das mit Mp3tag machen kann, deswegen stelle ich hier die Frage.

Für Skeptiker, es ist mir klar, das man ohne die Datenbank von mir nie wieder ein Lied findet, aber das soll mir herzlich Wurst sein, denn die Lieder werden weder getauscht noch sonst was.

Den MD5 Dateinamen würde ich gerne so zusammenstellen:

Titel - Interpret - Album - persönliches Kürzel = MD5

Kann mir jemand sagen, wie ich das bewerkstellige?

Danke für die Hilfe und sachdienliche Hinweise!

Lg Moskito

Hallo Moskito,

Mp3tag kann nur zum Inhalt der Datei (sowohl mit Tag als auch nur für die Audiodaten) eine MD5-Summe erzeugen.

Ich würde an Deiner Stelle die Dateien mit Mp3tag in Dein gewünschtes Schema übertragen und dann mit einem externen Werkzeug versuchen die einzelnen Dateinamen in MD5 umzuwandeln und per Batch-Datei umzubenennen.

Wenn Du etwas programmieren kannst, ist das Ganze mit einem Python/Ruby/Groovy Skript auch denke ich sehr schnell lösbar.

Viele Grüße,
Florian

Ah, ok, ich dachte das könnte man direkt über MP3 Tag lösen, zumal ich eh noch am tüfteln bin, wie man dieses Musikarchiv am optimalsten umsetzt! Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Lg Moskito