Daten schneller einlesen

Hallo Leute,
ich bin Radioreporter und habe eine recht große Datenbank (rund 14.000 Mp3 Files) die ich auf meinem NAS gesichert habe. Bei jedem Start, allerdings müssen die Daten erneut eingelesen werden
Und das dauert.
Gibt es hier eine Möglichkeit das etwas abzukürzen.

Vielen Dank für die Hilfe

Du kannst in Extras>Optionen>Verzeichnisse ein Startverzeichnis festlegen.
Wenn da keine Dateien enthalten sind, startet MP3tag schneller.
Ansonsten liegt eine Optimierung sehr auf Seiten deiner Arbeitsweise und du solltest dir die Fragen stellen:
Muss ich immer die ganze Sammlung zum Bearbeiten laden - oder reichen die gerade neu hinzukommenden plus ein paar, die als Vorlage dienen können?
Muss ich die zu bearbeitenden Dateien vom NAS holen, das über eine Verbindung angeschlossen ist, die um ein Mehrfaches von 10 langsamer läuft als der interne (HDD-)Zugriff - oder kann ich die zu bearbeitenden Dateien einmal auf den lokalen Rechner kopieren und dann nach der Bearbeitung zurückkopieren?

Wo und wie würdest du eine Beschleunigungsmöglichkeit für MP3tag sehen?

Das hast Du eben leider nicht.

Verwirrt?
Mp3tag schreibt KEINE Datenbank, nirgendwohin. Mp3tag ist ein Tag-Bearbeitungsprogramm. Damit erstellt, verändert und löscht man Metadaten innerhalb von einzelnen mp3-Dateien. Es gab mit Mp3tag aber niemals eine Funktion diese Metadaten in eine zentrale Datenbank zu schreiben, wie es ein Musik-Verwaltungsprogramm wie z.B. MediaMonkey oder MusicBee macht.

Wenn Du als Radioreporter schnell auf die Metadaten Deiner 14'000 Stücke zugreifen willst ohne sie jedesmal zuerst vollständig in den Speicher Deines Computers einzulesen, empfehle ich ein Musik-Verwaltungsprogramm mit Datenbank.

Hallo,
um ehrlich zu sein, habe ich MP3TAG im Einsatz um die TAG richtig auf die Files zu schreiben
und das über einen TXT Import. Und es ist schon klar dass MP3TAG keine Datenbank erstellt.
Ich habe aber die Filterfunktion bzw Suche, recht angenehm empfunden, da sie mir eine kompette
Liste aufzeigt wo der gesuchte Begriff vorhanden ist.
Habe das mit Foobar 2000 versucht, aber die Programmierung war mir zu umständlich und das Ergebnis
unbefriedigend.
Ich bräuchte eigentlich nur eine Prgramm das mir die Suche in den MP3TAGs (Lyrics) ermöglicht.
Habt Ihr da eine Idee ?

Vielen Dank schon mal

Dann könntest du einmal alle Dateien laden und dann per Export die Tag-Daten in eine Text-Datei exportieren.
Und dann kannst du Notepad (Editor) nehmen, um nach Begriffen zu suchen. Ganz schnell.

Schau Dir mal die Funktionalität der "Advanced Query Syntax" im Explorer von Windows an. Hier ein Thread dazu.
Using Windows Explorer to Query Music Files:
Mit der filterst Du quasi ad hoc die Ergebnisse.
Voraussetzung ist, dass der entsprechende Ordner in den Windows-Index aufgenommen wird.

Beispiel:
Mit der Eingabe von
System.Music.Lyrics: "What would you do If I sang out of tune"
bekommst Du den entsprechenden Song, in dem diese Textzeile vorkommt gefiltert.

Vielen Dank.
Habe die Lösung mit dem Windows Explorer gemacht.
Hat nun geklappt.