_DIRECTORY und $if2


#1

Ich hab auch mal ne kurze Frage.

Ich möchte ein Action haben, was vor dem Verschieben per _DIRECTORY guckt, ob ein %albumartist% vorhanden ist (als Zeichen für Compilation).

Hatte es mit:
Tag-Feld formatieren
_DIRECTORY und dann
M:\Bearbeitet$if2(%albumartist%\%year%,%album%)

Da wird aber bei fehlendem %albumartist% %year% als die Sonstangabe ausgegeben. Hinter dem Komma schaut er nicht.
Ich hab probiert den \ zu maskieren, aber es hilft alles nix.

Weiß jemand Rat?


#2

Womit vergleichst du denn das, was im $IF2 steht?
"%albumartist%\%year%" ist doch kein Vergleich bzw. ist immer ungleich Null, da vermutlich immer das jahr gesetzt ist. Von daher reagiert der Ausdruck völlig richtig.
Ich meine, das müsste eher eine traditionelle IF-konstruktion geben:

$if($eql(%albumartist%,),%album%,%albumartist%\%year%)


#3

Ja, cool!!!

Irgendwie habe ich die if-Funktion übersehen :rolleyes:

Ich hab das jetzt in der Art gemacht: "M:\Bearbeitet$if(%albumartist%,$if($eql(%albumartist%,%album%),Sampler,Reihe),Band)"

Vorher lege ich mir nun auch noch einen %tmp_folder% an, um bei Reihen "Vol.xx" etc rauszuschneiden.
Tolles Programm, um so mehr man versteht, umso weniger will man selber machen ... :laughing:

Nur zur Erklärung meines Gedankens: "%albumartist%\%year%" sollte nicht der Vergleich sein, ich dachte, es wird nur die 1. Variable ausgelesen und wenn die nicht wahr ist, wird zum Komma gesprungen und %album% angelegt.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!