Discogs-Fragen

Hallo,

ich habe mal wieder einige Fragen zu den discogs-Skripts.

  1. Ist es möglich, den Releasenamen aus discogs auszulesen (also das was immer oben über den Releases in fett steht) und den Ordnernamen dann automatisch so umzubennen? Ist leider momentan immer etwas aufwendig, jedes Mal auf "Dieses Release bei discogs" zu klicken und den per Hand zu kopieren. Wäre auch kein Problem, wenn der vorerst in einen temporären Tag abgelegt würde; den Ordnernamen formatieren könnte dann eine Aktion übernehmen.

  2. Mit welchem Befehl kann man die discogs-release-ID auslesen? Diese steht ja leider nicht explizit auf der Seite, sondern nur in der Adresse. Habe schon einige Skripts gesehen, die das können, aber nie den Befehl gefunden um den in mein bearbeitetes Skript einzufügen.

  3. Gibt es Dokumentationen oder Informationen und Tipps zur Erstellung oder Editierung solcher (evtl. speziell der Discogs-)Skripts? Habe noch einige Fehler drinnen (immer wenn sich die Anzahl der Tracks von meiner unterscheidet; dann fehlen welche, wenn ich weniger habe oder die zusätzlichen werden mit sinnlosen text|text|...-Ketten aufgefüllt) und würde diese gerne versuchen zu beheben.

Vielen Dank für eure Hilfe,

mfg C-Dog.

Hi C-Dog.

Hört sich so an, als hörst Du auch eher elektronische Tanzmusik. :wink:
Habe vorgestern mal mein Webscript hier geuploadet. Schaue es Dir mal an. (Denke das es was für Dich ist) Die DiscogsID wird dabei auch ausgelesen. :wink:
Vorallem aber war mir das Releasedate wichtig.
Discogs Release ID for Deejay's

Hallo TerzOpperator,

danke erstmal für die Antwort. Der Tipp "elektronische Tanzmusik" war gut, hauptsächlich Hands Up!, aber auch Trance und Hardstyle :wink: .

Das Skript an sich klingt schonmal gut, habe es an einigen Releases getestet; es scheint jedoch leider noch einige Fehler zu haben.

Beispiel 1:
Mainfield - Space Dimension E.P.
ID: 628347

Track, Title und Position werden korrekt gelesen; bei Remix (es gibt hier keine) steht allerdings Unsinn wie "Land Of 7:32)". ISCOMPILATION, MIXARTIST und REMIXER bleiben leer (klar).
Das Chaos in dem Remix-Tag taucht immer auf, wenn es keine Mixtitel gibt, z.B. auch bei ID 267189, Track B2, während A1 und B1 funktionieren; denn sie haben Mixinfos.

Beispiel 2:
Chris Bates - Jumping Love
ID: 1258472

Hier geht gar nichts. Das Skript liest nur das Album aus und zeigt bei der ID ein an. Der Rest bleibt leer. Auch u.a. bei ID: 1420957.

Der Ansatz mit den Remix-Artists ist interessant, aber leider für mich weniger zu gebrauchen. Ich verwende seit langem die Software VirtualDJ und der kann damit allerdings nichts anfangen. Mir genügt es im Moment einfach nur, den Titel und Artist bei VA, sowie die Trackposition auszulesen. Der Mix taucht ja im Titel automatisch mit auf (und VDJ bietet keine so komfortable Suche wie Trakker, die das extra abfragen kann).
Bin momentan noch dabei, mein Skript etwas zu erweitern, ich denke auch dafür könnte dein Skript eine große Hilfe darstellen.

EDIT: Problem gefunden.
Das Auslesen der Discogs-Release-ID klappt nicht in allen Fällen. Habe den Fehler auch nicht direkt beheben können, aber eine Alternative entdeckt, die die ID ausgibt. Der Zeiger geht an den Beginn des ausgelesenen Inhalts zurück und sucht nach dem Link, über den man Reviews schreiben kann. Die enthaltene ID wird ausgelsen. Ist zwar nicht sehr schön, aber es funktioniert. Füge einfach im Skript folgende Zeilen am Ende ein:

gotoline 1
outputto "DISCOGS_RELEASE_ID"
findline "<a href=\"/reviews/"
findinline "release="
sayuntil "\">"