eigene Genres sicherm/wiederherstellen


#1

Ich benutze bei ID3v2 teilweise meine eigenen Genres, da die vorgegebenen insbes. die deutsche Musik nicht berücksichtigen. Unter Extras -> Optionen kann ich meine Genres auch problemlos editieren und anschließend benutzen.
In der aktuellen genres.ini werden meine Einträge aber nicht mit angezeigt.
Ich muß häufiger eine komplette System-Neuinstallation vornehmen und möchte deshalb meine Genres vorher sichern um sie nach Neuinstallation wieder einzuspielen.
Unter Datei -> Konfiguration sichern kann ich meine kompl. Konfiguration sichern. In dieser gepackten Datein finde ich auch eine genres.ini mit meinen Einträgen.
Kann ich nach Neuinstallation die neu installierte genres.ini problemlos gegen meine vorher gesicherte austauschen? :frowning:


#2

Ja denke schon.
Und bei Windows XP wird Konfiguration meistens vom Anwendungsverzeichnis ausgelesen, zB:
C:\Dokumente und Einstellungen[Benutzername]\Anwendungsdaten\Mp3tag\data


#3

Du hast Recht. In der Zwischenzeit habe ich die genres.ini in meinem Anwendungsverzeichnis direkt bearbeitet. Das geht erheblich einfacher als unter der Programmoberfläche von MP3Tag. Die Genres in Word erstellen, sortieren und mit Kopieren und Einfügen in die genres.ini einspielen. So kann man jeder Zeit seine eigenen Genres verändern.

Eine zusätzliche Frage habe ich noch.
Das Einlesen von sehr vielen MP3s dauert doch so einige Zeit und wird jedes Mal nach dem Starten vom Programm durchgeführt. Besteht eine Möglichkeit die eingelesene Information zu speichern und nach neuem Programmaufruf direkt anzuzeigen? So bräuchte man nur bei Änderung von Tags eine Aktualisierung durchführen.


#4

Nein es gibt kein Caching.
Du kannst entweder "Tags bei Verzeichniswechsel nicht einlesen" aktivieren oder deine Dateien mehr in Ordnern aufteilen.