Ein Dank an Florian

Hallo Florian,
wollte nur mal Danke sagen, für die MAC mp3tag/wine Version.
Funktioniert super und diese Arbeits- Geschwindigkeit ist ein Leckerbissen.
Was ich mir jedoch noch wünsche, wäre, dass einige Sonderzeichen von mp3tag gelesen werden könnte.

Vielen Dank
:smiley:

Wo und welche könnten denn das sein?
Hast du die Einstellungen bei Extras>Optionen>Tags>Mpeg hinsichtlich UTF-16 und ANSI gecheckt?

hallo ohrenkino,
ja hab ich, utf-8 und wo steht ansi?
sonderzeichen zb. das hier:
ŝ
<
es wir zwar die datei bei einfügen oder drag/drop gelesen jedoch keine tags angezeigt und beim refreshen verschwindet die datei wieder, entferne ich die sonderzeichen im finder liest das programm ganz normal aus.
ich hab schon alle utf-16--8 etc durch es ändert sich am verhalten nichts
...und wenn du dich schon so gut auskennst, kannst du mir evtl. die parameter für das abspielen der titel in itunes sagen, ich hab im netz leider nichts gefunden.
denn doppelklick ich drauf sagt mir mp3tag es gäbe kein programm zum abspielen. das ist aber nur bei der wine version so.
ich hoffe ich konnte mich deutlich ausdrücken
vielen dank

< ist kein gültiges Zeichen für Dateinamen in Windows.
Du müsstest also Dateinamen verwenden, die den Windows Konventionen entsprechen.
Aber eigentlich sollte das der Windowsemulator machen ... Also guck mal, was Wine für dich tun kann.l

danke, ich hab keine ahnung was wine für mich tun kann :wink:
und nachfolgendes problem hab ich auch noch siehe pic.
trotzdem danke für die info



Wine dürfte (für Windows) illegale Zeichen in Dateinamen gar nicht erst durchlassen. k.A. warum das nicht funktioniert.
Vielleicht ist der Weg, Dateien per D&D von MP3tag bearbeiten zu lassen, ungünstig. Vielleicht wäre ein Öffnen über die Menüfunktionen und die dann vom emulierten OS angebotenen Pfade besser.

Welches Problem könnte denn das Bild zeigen? Im Moment sehe ich leere Listen und Eingabefelder.