einzelnen Track per Aktion kopieren ohne kompletten Ordner mitzunehmen

einzelnen Track per Aktion kopieren ohne kompletten Ordner mitzunehmen,
wie hier abgebildet z.b.
Aktion: Tagfeld formatieren
Feld:_DIRECTORY
Formatstring:x:\x\ARTIST\INT\NEW\%ARTIST%\%ALBUM%

Mein Interesse gilt einzeln bearbeiteten Titeln aus unterschiedlichen Alben/Ordnern/Speicherorten

Bei der o.g. Arbeitsweise brauche ich nur den ersten Titel zu markieren,
wähle die Aktion in welchen Ablageort verschoben werden soll.

Nun ist mein Vorhaben das nur markierte in neuen Ordner kopiert werden sollen,

z.b. nur Titel eines Interpreten die dann als Gesamtheit aller Werke dessen sich dort befinden.

Ist das so in einer neu formulierten Aktion zu verwenden/abzuarbeiten???

Viele Dank vorab

Wenn du statt %_directory% %_Filename% nimmst, müsste es mit einer absoluten Pfadangabe und dem vollständigen Dateinamen gehen:
x:\x\%ARTIST%\INT\NEW\%ARTIST%\%ALBUM%$num(%track%,3) _ %title%

Ohne den absoluten pfad landen die dateien halt nur im relativen, was nicht wirklich arbeit spart.

Ja natürlich. Entweder mit Aktion: Tagfeld formatieren / Feld: _FILENAME oder mit dem Tag-Dateinamen Konverter. Den Formatstring kannst du lassen wie du ihn bisher verwendest, nur am Schluß musst du noch
\%track% - %title%
oder
\%_filename%
oder ähnliches anhängen.

Danke für die schnell getippten Worte,
werde mir die gegebenen Antworten an Testdateien mal genau
unter die Lupe/Arbeitsweise ansehen.

mit freundlichstem MP3Tagging-gruss
EDIT: Es klappt mit den Modifikationen einzelne Titel neu zusammenzufügen,

jetzt das grosse Aber:

Der Kasus Knacktus,

ist der, das die Titel nicht in den neuen Ordner kopiert werden
sondern allesamt verschoben, welche aber im Org.Ordner bleiben sollen.
(Arbeitsweise nach beiden Vörschlägen abgearbeitet)

so'nen "Copy&Paste" Befehl müsste her !!!

Help, please help me :flushed:

Mp3tag kann keine Dateien kopieren. Nur Verschieben ist möglich.

Das stimmt so nicht.
Hat man Titel markiert,
hat man die Möglichkeit unter Benutzung des Kontextmenü
entweder "kopieren" oder "verschieben".
Wie bitte ist dann dein Statement zu verstehen?

Mein Statement ist nur zu verstehen, wenn man bedenkt, dass es immer zwei Möglichkeiten gibt, wenn man ein Statement von sich gibt:
a) man hat recht
b) man irrt sich
In diesem Fall traf bei mir wohl das zweite zu.

Diese Kopier-Funktion hab ich bisher noch nie entdeckt. Sie scheint aber nicht in Kombination mit Platzhaltern verwendbar zu sein oder über Aktionen ansteuerbar.

EDIT:
Da fällt mir noch ein: ich erledige solche Aufgaben meist mit meinem AudioPlayer Foobar2000. Da lassen sich Dateien mit ähnlichen Platzhaltern wie bei Mp3tag verschieben oder eben auch kopieren. So kopiere ich zum Beispiel immer Musik in eine feste Ordnerstruktur auf meinem Mp3Player (= Android-Smartphone).

Da hab ich noch nicht mal großartig die Oberfläche angekratzt.
Heißt nicht unbedingt das ich es nicht verwenden mag,
nur kennt man sich grad wo gut oder naja aus, soll ein 2tes Progi. parallel Anwendung finden.
Zumal die Arbeit mit dem o.g. erschwert wird da dort alles in engl. ist.
Was wiederum einiges an Zeitaufwand birgt um auch hier richtig steuern zu können.

Ob Florian sich kitzeln lässt, wie denn das mit dem kopieren von Dateien klappt in der Syntax.

Schon wahr. Ich versuch auch immer möglichst wenig verschiedene Tools zu benutzen um möglichst viele Aufgaben abdecken zu können.

Wenn du foobar also bereits installiert hast:
Alle von Dateien von Mp3tag in eine Foobar Playlist ziehen und dort markieren > Rechts-Klick > File-Operations > Copy to > ...

Dann bei "Destination folder:" den Grund-Pfad eingeben
(hier kann man keine Platzhalter verwenden und auch keine neuen Ordner erstellen)
Bei "File name pattern:" den Rest des Pfades eingeben
(hier kann man Platzhalter verwenden. Wie im Mp3tag Tag-Dateinamen Konverter kann hier auch durch Verwendung von "" ein neuer Ordner erzeugt werden.
Ich verwende hier zum Beispiel:
%album artist% - %album% '('%date%, %publisher% - %catalog #%')'\%_filename%
Woran sich auch schon drei Besonderheiten zeigen:
1: was in Mp3tag %albumartist% heißt, ist in foobar %album artist%
2: was in Mp3tag %year% heißt, ist in foobar %date%
3: eine Klammer muss mit '(' bzw. ')' maskiert werden (wie bei eckigen Klammern in Mp3tag)

Dann lassen sich im diesem Auswahlfenster rechts oben unter "Presets" solche Aktionen auch noch speichern, damit sie in Zukunft sofort aufrufbar sind, ohne den Pfad jedesmal neu eingeben zu müssen.

THX, der Anleitung.
Im Aussehen von Fb fällt es mir schwer was nehmen,
was ist wichtig hier zu sehen um darin arbeiten zu können.

Werde mich mal durchkämpfen und vielleicht brauch ich es (Fb) dann auch öfters parallel, gegebenfalls auf 2tem Bildschirm.