Erweiterte Renamingfunktionen II


#1

Hatte vorhin noch eine Idee (scheine momentan besonders kreativ zu sein), wie man die Renamingfunktionen sinnvoll erweitern könnte. Das wäre auch im Gegensatz zu meinem ersten Vorschlag sehr leicht zu realisieren:

Angenommen ich habe folgendes Problem:

" Beatles - 01 - A Hard Day's Night"
(man beachte das Leerzeichen am Anfang)
und will daraus
"The Beatles - 01 - A Hard Day's Night"
machen.

Dann bräuchte es nur eine Funktion bei Dateiname - Dateiname zu geben, die es erlaubt, nach einer bestimmten vorgegebenen Zeichenfolge zu suchen, und diese dann durch einen vom User vorgegenen String zu ersetzen. (Die zwei bereits vorhandenen Maskenfelder könnten dazu hergenommen werden, also kein Aufblähen des Fensters Dateiname - Dateiname):

In diesem Fall bräuchte der User dann nur in das Feld

Maske über alten Dateinamen:
" Beatles"
eingeben, und dann bei
Maske über neuen Dateinamen:
"The Beatles"

Sodann sucht Mp3tag nach der Zeichenkette (" Beatles") des alten Dateinamens in sämtlichen vorher blau markierten Dateien und ersetzt ihn durch den neuen. Ich finde, eine sehr gute Idee zum einfachen Umbenennen von Dateien, wenn einem irgendetwas in der Namensgebung nicht passt daran. Und auch programmtechnisch, wie bereits gesagt, leicht in den Griff zu bekommen.

Edit:
vorhandene Tippfehler beiseitigt


#2

Hallo!

Wenn ich Dich richtig verstehe ist dies mit dem aktuellen Developer Build bereits möglich.

Dazu gibst Du bei Dateiname - Dateiname als ersten Formastring
" Beatles - %1"
und als zweiten Formatstring
"The Beatles - %1"
an.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Ja, richtig. In dem oben genannten Fall geht es wie du beschrieben hast einigermassen schnell. Aber wenn ich folgendes machen will, ist es doch schon relativ umständlich. Und zwar:
Original:
01 - Huey Lewis And The News - In The Dutch Mountains
soll werden zu:
01 - Huey Lewis & The News - In The Dutch Mountains

Dann muß ich momentan noch folgendes eingeben:
Maske über alten Dateinamen:
%1 - Huey Lewis And The News - %2
Maske über neuen Dateinamen:
%1 - Huey Lewis & The News - %2

....ziemlich viel Tipparbeit.

Einfacher wäre es wenn zusätzlich noch folgendes ginge:
Maske über alten Dateinamen:
Lewis And
Maske über neuen Dateinamen:
Lewis &

Fertich !

"Das Bessere ist der Feind des Guten"
(alte chinesische Weisheit.) ;D

Und: Ist doch auch relativ einfach umzusetzen, oder?


#4

Du kannst auch
%1s And T%2
und
%1s & T%2
eingeben - das erspart einiges an Tipparbeit und hat den selben Effekt.

Viele Grüße,
~ Florian

Kopie_von_Gabor_html_AlbumListCover.mte (2.59 KB)


#5

.... Ich sag´s ja: Bei dem Programm lernt man nie aus. Trotzdem wär´s ein bischen einfacher, wenn.....
Denn nicht jeder beherrscht die Prozentrechnung so gut wie du. :wink: