EU-Nationale Spende


#1

Hi Florian!

Mal ganz ein anderer Vorschlag:

Ich hab grad einen kleinen finanziellen Beitrag zu deiner Arbeit geleistet.
Als Österreicher benötigt man dazu allerdings nicht die normalen Kontodaten (Ktonr./BLZ), sondern IBAN und SWIFT-Code.

Ich hab mir einen Wolf gesucht, Online IBAN-Rechner zum Umrechnen deiner Kontonummer, dann noch deine Sparkasse im Internet besucht und deren SWIFT rausgefunden - ein kleiner Hürdenlauf.

Wär sinnvoll, wennst für andere spendewütigen Europäer diese Kontoinfos auf die mp3tag-Homepage gibst.
Mit der Info, dass Überweisungen ins Euro-Ausland seit 1.7.2003 gleich viel kosten wie Inlandsüberweisungen, also meist garnichts.

Und für die Spender:
IBAN: DE10850551420441354099
SWIFT: SOLADES1DDS
(lösch es raus, wenn du es nicht hier stehen haben willst)

Und zu guter Letzt doch noch ein programmtechnischer Vorschlag:
Der vielzitierte Leerzeichenkiller in den "Formatierungen" wäre echt ein Hit!

cu,
Christian


#2

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine Spende! Es freut mich sehr, dass Dir Mp3tag so gut gefällt :smiley:
Ich werde den Betrag für die Deckung der Kosten des Transfervolumens auf mp3tag.de verwenden, denn bei monatl. ~30000 Downloads kommt ganz schön was zusammen.

Vielen Dank auch für die Information bzgl. der IBAN und des SWIFT-Codes. Daran hatte ich bisher wirklich noch gar nicht gedacht. Deinen Vorschlag nehme ich natürlich gerne auf und werde diese Daten an geeigneter Stelle veröffentlichen.

Deine Stimme für den Leerzeichenkiller ist natürlich auch vermerkt :wink:

Vielen Dank und weiterhin viel Spass mit Mp3tag!

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Musst du tatsächlich für den Traffic von Mp3tag was bezahlen, ja? - Ich dachte, an der Uni bekommen die Studenten sowas umsonst.


#4

Der Traffic an der Uni ist für mich auch kostenlos, allerdings kann ich darüber nicht alles laufen lassen, da die Nutzungsbedingungen bei uns im Rechenzentrum so etwas eigentlich verbieten:
(6) Die Inanspruchnahme der Rechentechnik des FRZ ist ausschließlich für die Erfüllung von Aufgaben in Lehre und Forschung, Studium, Aus- und Weiterbildung, universitärer Verwaltung und sonstiger Aufgaben der Fakultät Informatik zulässig.
Im Moment führe ich aber schon als Nummer eins die Traffic-Statistik auf dem TU-Webserver. Ich denke die drücken im Moment beide Augen zu ...

Den Traffic der auf mp3tag.de (ca. 15 GB/Monat) und auf oggtag.de (ca. 5 GB/Monat) anfällt muss natürlich von mir bezahlt werden.

Viele Grüße,
~ Florian


#5

Puhh, ist ja lächerlich, was da ´ne ganze Uni mit tausenden von Studenten an Traffic hat. Wenn ich das richtig gelesen habe, hatten sie im August ungefähr 72 GB insgesamt, und im Juli 100 GB. - Zum Vergleich: Ich mit meinem 1500er Arcor-DSL hatte letzten Monat allein schon 118 GB, und im Vormonat 93.


#6

Ich gebe zu bedenken, dass es sich hierbei um den Webserver der Fakultät Informatik handelt. Der Traffic des Uni-Netzes (mit Wohnheimen) beläuft sich auf mehrere Terrabyte im Monat.

Das hat jetzt aber wirklich nichts mehr mit Mp3tag zu tun und schon gar nicht mit dem ursprünglichen Beitrag. Vielleicht sollte ich doch mal ein Off-Topic Forum aufmachen ...

~ Florian


#7

Rad! Das wäre eine tolle Idee...


#8

Mal zum Überlegen:
Wenn wer einen Beitrag "Programm-Vorschlag" ins Offtopic-Forum postet, ist es dort ja richtig, weils dort Offtopic ist? ;D

Christian