Export: Durchschnitts-VBR in den Dateinamen


#1

Hallo zusammen,
ich habe folgendes vor: Ich möchte für jedes Album eine M3U im entsprechenden Unterordner erstellen. Kein Problem mit Playlistspeichern oder dem Exportfeature, durch dessen Skriptsprache ich mittlerweile auch einigermaßen durchsteige. Nun soll aber im Dateinamen (sic!) der M3U die durchschnittliche Bitrate von VBR-Alben stehen. Also z.B. so:

(234) VENETIAN SNARES [2005] - Rossz Csillag Alatt Szueletett.m3u

Das Skript, das diese berechnet und ausgibt, habe ich bereits hier im Forum gefunden:

$puts(Vbitrate,$add($get(Vbitrate),%_bitrate%))

$puts(cnt1,$add($get(cnt1),1))
$loopend()$div($get(Vbitrate),$get(cnt1))

Was es tut und wie es funktioniert, verstehe ich auch -- das Ergebnis erscheint ohne weiteres am Ende der erzeugten Datei. Das Problem ist nur, dass ich es nicht hinbekomme, das Resultat der Berechnung in den Dateinamen zu schreiben, welchen ich mit dem schlichten

$filename(%_folderpath%\\%_directory%.m3u)

generiere.

Wenn ich das komplette Rechenskript in die Klammern von $filename(...) reinwurste, also nach dem "" und vor dem %_directory%, kommt am Ende ein Dateiname folgenden Kalibers heraus:

$loopend()0 VENETIAN SNARES [2005] - Rossz Csillag Alatt Szueletett.m3u

Da ist also noch Potential drin...

Andere Möglichkeiten, die ich probiert habe, waren:

  1. Die Berechnung gleich am Anfang der Exportdatei auszuführen, also vor $filename -- geht nicht, anscheinend muss $filename als Erstes stehen (was ja auch Sinn macht)
  2. Die Exportdatei mit einem zweiten $filename abzuschließen, diesmal mit einer Variable, die das Erebnis der Berechnung enthält, in der Hoffnung, ein zweiter Aufruf von $filename würde ein Umbenennen der Datei bewirken -- was er aber nicht tut.

Über weitere Anregungen und Tips für mein zugegeben etwas spezielles Wehwehchen hier würde ich mich sehr freuen. Bliebe noch zu sagen, dass Mp3Tag mit Abstand das Beste ist, was ich jeh in die Finger bekommen habe -- dankeschön!

schönen Gruß,
Nils.